Joseph Boyamba ist der bislang letzte Neuzugang des TSV 1860 und hat sich sowohl durch seine Spielweise, als auch durch seine offene Art sofort bei den Löwen integriert. Im Interview mit der Abendzeitung erklärt Boyamba, warum er nach Giesing gewechselt ist und was die Fans in der kommenden Saison von ihm erwarten dürfen.

Joseph Boyamba im Interview

Angekündigt war der 25-Jährige als Verstärkung auf den Flügeln, er selber agiert bevorzugt auf der 10er Position, Trainer Michael Köllner sieht Boyamba auf der 8. Aufgrund einer Verletzung zuletzt muss er sich aber vermutlich vorerst in Geduld üben.

“Der Trainer hat gesagt, dass er dort spielstarke Spieler braucht. Yannick Deichmann hat es zuletzt auf der Position gut gemacht, auch Martin Kobylanski. Ob es für die erste Elf reicht, muss der Trainer entscheiden. Die Saison ist lange genug und ich weiß, wofür ich gebraucht werde.”

Gerade seine Flexibilität könnte Boyamba jedoch zum Vorteil gereichen und die Löwen im Offensivbereich unberechenbar machen.

“Ich kann auch mal unerwartete Dinge machen”

Seine Torgefahr hat der gebürtige Troisdorfer in den vergangenen Jahren des Öfteren unter Beweis gestellt, u.a. auch in der Vorsaison gegen den TSV 1860. Was dürfen die Löwenfans von Boyamba erwarten? Wo sieht er seine Stärken?

“Eins-gegen-Eins-Duelle, Zug zum Tor, Spielwitz und Beidfüßigkeit. Ich kann auch mal unerwartete Dinge machen, Dinge, die sich nicht jeder traut.”

Mit acht Toren und sechs Assists konnte Boyamba bei Waldhof Mannheim aufmerksam machen. Wir freuen uns auf mehr bei Münchens großer Liebe…

Das Gesamtpaket hat gestimmt

Die Breite des Kaders, die realistische Perspektive auf den Aufstieg und Michael Köllner – es war das Gesamtpaket, das Joseph Boyamba vom Wechsel zum TSV 1860 überzeugt hat.

“Manche Vereine wollen dich, andere sind nur an dir interessiert. Der Trainer hat mir das Gefühl gegeben, dass meine Personalie hier am meisten gebraucht wird.”

Wir freuen uns auf eine starke Saison des Neuzugangs, die hoffentlich hoffentlich im Mai 2023 mit einer zünftigen Aufstiegsfeier gekrönt wird. Ob Boyamba beim Saisonauftakt in Dresden mitwirken kann, steht indes in den Sternen. Aufgrund einer Verletzung konnte er heute Vormittag nicht am Training teilnehmen.

Bild: OR Pressedienst

4 4 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelTSV 1860: Stefan Lex bleibt Kapitän der Löwen
Nächster ArtikelTSV 1860 München startet erneut Umfrage bei den Fans
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments