Brodelnder Blogger

Es muss ordentlich gebroddelt haben in dem Blogger, seit er vor ein paar Tagen in der Abendzeitung mehrfach als das bezeichnet wurde, was er nun einmal ist: Ein Blogger.

Das Wort „Blogger“ ist an und für sich nichts Schlimmes. Für jemanden, der gerne ein Journalist wäre, ist es quasi eine Beleidigung. Aber um als Journalist ernst genommen zu werden, braucht es mehr als einen Presseausweis. Uns würde da z.B. das Einhalten von journalistischen Standards einfallen. Warum die Abendzeitung ihren ehemaligen Mitarbeiter mehrfach als „Blogger“ bezeichnet hat – nun, darauf kann sich jeder selber einen Reim machen.

Wir werden an dieser Stelle nicht das neueste „Ungezähmt“ des Bloggers Wort für Wort betrachten. Es genügt bereits ein Blick auf den ersten Absatz um aus dem Kopfschütteln nicht mehr herauszukommen. Schauen wir ihn doch einmal etwas genauer an.

„Wenn´s ums Grünwalder Stadion geht, dann schlägt bei manchen Menschen der Puls deutlich höher und dann wird vor lauter Stadion-Verehrung gern mal die Faktenlage ausgeblendet,”

Diesem Halbsatz schließen wir uns vorbehaltlos an. Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung, lieber Blogger.

„dass die Giesinger Kultstätte“

– schön erkannt –

„für den TSV 1860 zwar die Heimat“

– ebenfalls schön erkannt –

„, aber eben auch leider ein Verlustgeschäft ist“

– das ist nachweislich falsch. Der TSV 1860 München macht mit dem Grünwalder Stadion keinen Verlust.

„und dem Verein jede wirtschaftliche Entwicklung nimmt“.

Abgesehen davon, dass in diesem Satz vermutlich das Wort „positive“ fehlt, ist auch dieser Satz einfach nur falsch. Die Mitgliederanzahl ist so groß wie sie noch nie in der Geschichte des TSV 1860 war. Die Sponsoren sind so zahlreich wie seit vielen Jahre nicht mehr. Welche wirtschaftliche Entwicklung hätte der Herr Blogger denn gerne? Die, die wir in der Allianz Arena hingelegt haben?

Als Münchens OB Dieter Reiter am vergangenen Dienstag auf der Löwen-Wiesn im “Himmel der Bayern” vor mehreren Reportern erklärte, dass die Sechzger im Falle des Zweitliga-Aufstiegs bei ihm für die Rückkehr ins Olympiastadion die “Drehtür einrennen” würden, konterte AZ-Lokalchef Felix Müller in seinem Blatt wenige Stunden später, dass dieser OB-Vorschlag keine “ernsthafte Option” sei und das ehemalige WM-Stadion sowieso nur Platz für 35.000 Fans hätte. Da mussten viele Löwen-Fans herzlich schmunzeln. Weiß die AZ mehr als der OB selbst?

Also lieber Blogger, noch einmal ganz langsam für Dich zum Mitschreiben. Oder auch einfach nur lesen und eventuell verstehen.

In der zweiten Liga und auch der ersten Liga dürfen nur überdachte Plätze verkauft werden. Das sind im Olympiastadion die genannten 35 000. Einen Umbau mit Überdachung wird es wegen dem Denkmalschutz nicht geben, dieser ist unmöglich. Wenn die Löwenfans an dieser Stelle herzlich schmunzeln, dann über Dich.

Wie hast Du in der Einleitung so schön geschrieben? „dann wird vor lauter Stadionverehrung gerne mal die Faktenlage ausgeblendet“.

Richtig. Dann erkenne doch bitte den Fakt, dass dieses Stadion niemals bundesligatauglich sein wird.

Das restliche „Ungezähmt“ ist eine General-Abrechnung mit sechzger.de. Wir vermuten stark, dass ein richtiger Journalist so etwas nicht machen würde. Sondern nur ein Blogger, in dem es ordentlich brodelt, so einen Text auf seinen Blog stellt. Ein brodelnder Blogger eben. Konkret: Ein brodelnder Bogenhausener Blogger.

sechzger.de wünscht gute Besserung.

PS: Eines ist uns dann doch noch wichtig: Es wird in “Giesinger Geschwätz” ernsthaft behauptet, dass wir unsere Berichtigung ihn betreffend im Kommentarbereich versteckt hätten.

Das ist nicht wahr. Die Berichtigung steht wie in solchen Fällen üblich am Ende des Artikels. Dort steht sie nachweislich schon mehr als 24 Stunden. Aber das “Übersehen” muss ja nicht absichtlich geschehen sein. Das kann schon einmal passieren, wenn es in einem brodelt.

Wir gehen davon aus, dass diese Falschbehauptung umgehend korrigiert wird. Eine Entschuldigung erwarten wir nicht.

3.7 123 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelAbrechnung mit Anthony Power – Teil II
Nächster ArtikelTSV 1860: Dritte siegt kampflos, Vierte holt Unentschieden
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
206 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

199 Kommentare, das sind ja bald mehr als der Blogger für seinen Bogenhausener Blödsinn bekommen hat. Respekt! Nachdem er nervlich ein wenig angeschlagen zu sein scheint, wäre das wohl der rechte Zeitpunkt, ihn auch im Stadion mal wieder herzlich zu begrüßen.

Das würde mir sehr gut gefallen, eine herzliche Begrüßung wärmt schließlich das Herz!

der Blogger sollte sich an die eigene Nase fassen. Wer User für einen Link sperrt, der lediglich einen Text des Mehrheitsgesellschafters veröffentlicht und auf persönliche Nachfrage per E-Mail keine Antwort für den Grund gibt, ist vom Journalisten meilenweit entfernt. Er bleibt halt ein Blogger.

„, aber eben auch leider ein Verlustgeschäft ist“

– das ist nachweislich falsch. Der TSV 1860 München macht mit dem Grünwalder Stadion keinen Verlust.

—> bitte den Begriff Opportunitätskosten Googlen, das lernt man bereits im ersten BWL Semester, aber es geht ja nicht im „Expertise“

Habe ich jetzt mal kurz gemacht und muss blöd nachfragen. Da geht es um den Vergleich zu einer Alternative, oder? Diese gibt es doch aber gar nicht – wie kann man diese Kosten dann beziffern?

Wenn man den Begriff bereits im ersten Semester BWL lernt, kannst du sicher auch erklären, warum du diesen Fachbegriff in diesem Kontext völlig fehlerhaft verwendest. Oder gäbe es tatsächlich ein Stadion, welches für den TSV finanziell besser wäre bzw. überhaupt eine mögliche Alternative war?

Mal abgesehen davon, dass es wieder bezeichnend ist – im Vergleich zu unpolitischen Artikeln – was dieser hier wieder Kommentare zieht, ebenso diese völlig unnötige Power Serie, finde ich, hat hier sechzger de wieder eine Chance vertan, die Chance des nicht weiter Spalten, sich bekriegen und die Chance der Klügere zu sein.
Ich formuliere es mal so: Es ist ein Unding, sich über etwas oder jemanden zu echauffieren, wenn ich selbiges tue und kein Stück besser bin. Der selbe Beissreflex, das selbe mit dem Finger zeigen, der selbe überhebliche und süffisante Ton.Gleiches gilt für die User hier, der selbe Mist wie auf der anderen Seite.
Scheinbar merkt dass auch keiner, oder will es auch garnicht anders.
Manchmal frägt man sich, ob man es mit Erwachsenen Menschen zu tun hat, oder mit Spätpubertierenden.
Eigentlich könntet Ihr und Herr Griss euch – und eure Seiten – zusammentun, ihr seid quasi Zwillinge, der eine halt links und der andere rechts( das ist nicht politisch gemeint) – gleiches für die User/Kommentarbereiche – das Endprodukt ist absolut identisch: dem Löwen und den Fans unwürdig.
Da komme ich nicht mehr aus dem Kopfschütteln raus. Just my 5 Cents.

Was willst Du uns jetzt damit mitteilen – das Herr Power in seiner Machart alles richtig macht oder passt es Dir nicht das es Leute gibt die auch eine andere Meinung vertreten. Ich persönlich lasse mir von niemanden vorschreiben was ich darf oder nicht.

Es gibt Leute die haben sogar Angst vor einem GF Merchandaising – ich GSD nicht.

Nein, das will ich Euch?( wer ist denn Uns, Sie und?) nicht mitteilen. Steht auch keineswegs in meinem Post, aber dass wisst/en Ihr/Sie sicher. Netter Versuch.
Auch danke, dass Ihr/Sie, das beschriebene nochmal darstellen wolltet👍

Allen Lesern – sind uns – also doch keine Ahnung was eigentlich gemeint ist.

Dann wären dass “uns” geklärt. Also die Leser.
Ändert jetzt nur, leider – in Ihrem Fall – nichts daran, dass Sie wohl das Gelesene nicht verstanden haben -oder wollten – ansonsten, kämen Sie nicht zu Ihrer Beurteilung darüber, was ich “Euch” mitteilen will. Eigentlich ist es eindeutig ersichtlich und verständlich.
Wink mit dem Zaunpfahl, um ein weiteres hin und her auszuschließen: um Herrn Power geht’s nicht, die Erwähnung dessen, bzw des Artikel, ist lediglich der Support, des angesprochenen Kernprinzips, über die Anzahl bei politisch oder nicht politischen Artikeln.

Du sprichst mir aus der Seele, besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Danke!

Die Diskussion hier ist in fast allen Fällen sehr sachlich. Das kann man von der anderen Seite definitiv nicht behaupten. Wenn Du den Unterschied nicht siehst…

Das ewige Unterstellen einer finanziellen Abhängigkeit, Bemerkungen über das Aussehen eines Menschen oder Wörter wie “Hohlkörper” sind alles, aber nicht sachlich. Um nur mal ein paar Beispiele zu nennen. Das letzteres, nach einem Tag, immer noch hier zu lesen ist, ist bemerkenswert, da man der anderen Seite immer vorwirft, nicht schnell genug zu reagieren, mal abgesehen davon, dass es doch gegen den vorgestellten Kodex verstößt.
Vielleicht sollte einfach mal jeder, in sich selber gehen, anstatt mit dem Finger auf andere zu zeigen und sich überlegen, was man in der Anonymität so alles ablässt. Das wäre ein erster Ansatz.

Du hast Recht! Der Hohlkörper wird regelmäßig mit Stecksemmeln und Spezi befüllt, ist also gar kein Hohlkörper. Ich fordere eine Gegendarstellung!

„Aufgeblasener Hohlkörper“ übrigens. Soviel Zeit muss sein. Was bist du eigentlich für ein scheinheiliger Moralapostel? Beschwerst dich beim Blogger auch über Diffamierungen der übelsten Art? Eher nicht, denn dort habe ich noch nie etwas derartiges lesen können. Also heul leise, über die eher ironische Bemerkung.

So und jetzt gehst wieder a bisserl oba vom Gas, okay? Impact hat mit seinem Kommentar nämlich im Grunde durchaus recht.

Punkt 1, ok mach ich.
Punkt 2, nein hat er nicht.
Bin halt nicht so der Typ Jesus, der auch noch die andere Wange hinhält. Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil.
Wenn es nicht um den Blogger geht, bin ich übrigens voll nett😁

Es wird sich halt nicht leugnen lassen, dass Hr. Griss deutlich andere Interessen verfolgt, als die Mehrheit der Redakteure hier in diesem Fanblog. Die Nähe von Hr. Griss zu A.Power, und vielleicht virtuell zu Herrn Ismaik, tut ein weiteres dazu, dass sich die Meinungen, was gut ist für die Löwen, deutlich unterscheiden. Das lässt sich nicht weg diskutieren. Wäre man in einem normalen Umfeld wäre es wahrscheinlich auch kein Problem. Kontroversen sind nicht immer negativ. Außer man spricht nicht miteinander sondern übereinander. Da kommen wir zu einem entscheidenden Punkt. Herr Griss hat meines Wissens über die letzten Jahre jeden Versuch mit ihm ins Gespräch zu kommen und auf Augenhöhe das Miteinander der Blogs zumindest erträglich zu gestalten abgelehnt. Zum Teil auch mit seiner eigenen charmanten Art. Da wundert es mich eher, dass sechzger.de meistens sehr neutral berichtet, auch wenn dieser Beitrag etwas süffisant wurde. Wobei man sich dann das Ungezähmt von Hr. Griss gar nicht erst durchlesen sollte.

Mein Fazit ist folgendes. Ein Fanblog sollte Themen behandeln, die Fans interessieren. Das Verhalten von Hr. Power, Hr. Ismaik und Hr. Griss muss Löwenfans leider zwangsläufig interessieren. Wie dann darüber berichtet wird, liegt halt an dem Verhalten der Personen. In der Regel wird das hier so sachlich wie möglich gehandhabt. Dass eine Kontroverse zwischen zwei Fanblogs Auswirkungen auf die KGaA oder auf die Leistung der Spieler hätte, halte ich nicht für wahrscheinlich. Außer man instrumentalisiert Spieler wie von Hr. Griss bei der Diskussion um A.Power geschehen. Da sollte man mal nachhaken.

Das was die ARGE seit 2016 macht – hat jetzt Herr Power übernommen. Man versucht Leute mundtot zu machen oder sogar in verschiedenen Sozialen Medien wenn Sie etwas schreiben zu verbieten. Wir leben im Jahr 2022 – Herr Power- ich lasse mir von niemanden den Mund verbieten, auch nicht vom GF Merchandaising. Artikel 1 im Grundgesetz sagt das ganz klar – “Die würde des Menschen ist unantastbar”.
Das Wort Respekt kennt Herr Power leider nicht – aber fordert selbst immer von jedem Respekt gegenüber seiner Person und dem Investor.
Ich verstecke mich auch nicht hinter einem Pseudonym – ich diskutiere immer mit meinem Namen und jeder der mich kennt weiß das auch. Meine Eltern haben mich das so gelehrt und daran werde ich mich immer halten.

Last edited 2 Monate zuvor by Oskar Dernitzky

Jedem seine Meinung! Hier wird in ganzen Sätzen kommuniziert und die Frage wie man mit Figuren wie Power, Griss, Ismaik und ihren Vasallen umgeht, gibts zwei Möglichkeiten: Linke Wange ; rechte Wange oder Auge um Auge, Zahn um Zahn.
Wir haben uns unseren Verein unter Wildmoser wegnehmen lassen und waren zu gutmütig und zu schlecht organisiert um die Katastrophen zu verhindern.

Deswegen gelten für den Umgang mit dem HAM Umfeld, egal ob Toni, Ismaiers Hans, Stecksemmel oder deren Vasallen folgende drei Regeln:

1) sich nie was gefallen lassen
2) immer zurück hauen
3) besser zuerst hauen

@Eurasburg: du solltest dann aber auch darauf achten, was Du in Deinen Kommentaren über Olli Griss rein schreibst.
“er ist ein bezahlter….” usw.

Er hat selbst auf seinem Blog bestätigt Geld von HI genommen zu haben. Auf was soll ich bitte achten?

Ich frag mi de ganze Zeit, wer solche Kommentare schreibt, Echte 60ger Fans ?
Nur weil der TSV vor gefühlten Jahrzehnten an sportlichen Abstieg hingelegt hat, wie es nur der TürkGücu bisher nachmachen konnte, nur deshalb war ma doch gezwungen ins GWS zu geh, und weil ma sich die Allianz Arena und des Oly nicht leisten konnte.
Des gibt’s ja net umsonst, des kostet ja Miete, des musst erstmal vollbringa mit 35.000, damit se des a rentiert. Und wenn es vollbringst, dann is es alle mal besser als des GWS.
Im GWS kannst bleiben, 3. Liga 8.Tabellenplatz abwärts.
Und des woll ma net hoffen, wenns aufwärts geht dann muss a a neus (neuer Ort und nicht Neubau) Stadion her.

“griss und Power sind Figuren” kein besonders schöner Ausdruck bzw. keine besonders schöne Bezeichnung. hier sollte man doch schon die Form wahren. “die 60 in der Öffentlichkeit schaden”
so dann fangen wir doch mal an:
wenn man eine sollche Behauptung aufstellt, dann sollte man auch immer alle Seiten betrachten.
Frage:
was ist dann zum Beispiel mit einem Teil der Ultras? schaden die mit ihrem Verhalten nicht auch 60 in der Öffentlichkeit? zum Beispiel durch Zünden von Pyrotechnik oder durch das zeigen einer Fahne, das hochhalten verschiedenster Banner das Verteilen eines Flugblattes oder das schreiben eines fehler haften Berichtes in ihrem Fanmagazin. das Sie verkaufen, aber das geht auch nach außen.
was ist mit den Scheichlied-Sängern? schaden die damit 60 nicht auch in der Öffentlichkeit? denk über all das auch mal nach. der schaden für 60 ist durch die von mir aufgezählten Vorkommnisse aus meiner Sicht enorm.

Zitat: “wenn man eine sollche Behauptung aufstellt, dann sollte man auch immer alle Seiten betrachten”

Wenn man eine solche Behauptung aufstellt sollte man sie belegen können. Sonst nichts. Ob die Verfasser des Beitrags das können, interesiert dich aber anscheinend gar nicht. Widerlege doch erstmal die oben getätigte Aussage, bevor du irgend was aufführst, wo du gar nicht sicher weißt, ob die Schreiber oben erwähnter Aussage überhaupt beteiligt, verantwortlich oder die das gut heißen. Auf diese Art und Weise gibt es tatsächlich immer nur ein Hin und Hergekeife.

Last edited 2 Monate zuvor by Randpositionslöwe

Kannst Du bitte mit diesem whataboutism aufhören?
Es geht um die Machenschaften der Figuren Griss und Power!
Bitte beim Thema bleiben. Wir sind hier nicht im Reich der Bekloppten und Bescheuerten 🙂

Oliver Griss ist ein bezahlter Meinungsmacher der Ham Gruppe. Er ist in alle Kommunikation der Scheichjünger einbezogen, siehe ARGE Gate.
Er führt den Kampf für seinen Auftraggeber, denn ohne ein potenzielles Stadionprojekt sind seine Anteile (noch) weniger Wert. Den Kampf gegen den Widerstand gegen den Kredithai und Antleiseigner sollte man auch immer unter dem Blickwinkel des Wert/Weiterverkaufs der Anteile sehen. Ein investorenfeindliches Umfeld ist für potenzielle Käufer sicher weniger attraktiv als ein willen und meinungsloses Klatschaffenkonsumentenpuplikum Marke ARGE/DB24.

Du driftest jetzt aber sehr Richtung Verschwörungstheorien ab. Wenn man sowas behauptet sollte man auch stichhaltige Beweise dafür haben, sonst ist das üble Nachrede.

Griss hat das sogar auf seinem Blog veröffentlicht, z.B. als er seine schreckliche Zeitung heraus gegeben hat und Ismaik die komplette Auflage aufgekauft hat.
ARGE Gate kannst selbst nachlesen, dass er in den Verteilern war.

Naja, soweit ich mich jetzt richtig erinnere, hat Herr Ismaik einmal die Restbestände seiner Zeitschrift aufgekauft, die Herr Griss wohl ein- oder zwei Mal hat drucken lassen. Das hat ja Herr Griss auch selber publiziert. Ich kann mich sogar erinnern, dass ich mir auch mal ein Exemplar bestellt habe. Das war in seiner Anfangszeit und da herrschte bei seinen Artikeln noch ein anderer Ton vor. Heute würde ich ihn auch nicht mehr unterstützen. Was allerdings an der Zeitung so Schreckliches gewesen sein soll, erschließt sich mir aus meiner Erinnerung nicht. Ich fand sie nur etwas überflüssig, weil leider nur größtenteils bereits im Blog Publiziertes wieder aufgewärmt wurden, aber mehr war da schon nicht.

Allerdings aus einem einmaligen Aufkauf eine finanzielle Abhängigkeit zu konstruieren, ist schon ein starkes Stück. Da ist für mich die Grenze zum Rufmord überschritten. Wo ist Herr Ismaik Auftraggeber und wo wird Herr Griss für seine Meinung von Herrn Ismaik bezahlt? Wenn jetzt die AFD-Zentrale den Spiegel oder die Zeit abonniert, sind das dann auch gleich faschistoide Kampfblätter, die nach der Pfeife der Partei tanzen?

Warum kauf ein Hasan Isamik einem Blogger seine Zeitschriften ab? Wahrscheinlich komplett ohne Hintergedanken oder?

Darum gehts doch überhaupt nicht. Natürlich gibt es eine enge Verbindung zwischen den beiden, das ist doch gar keine Frage. Aber welcher Art diese Verbindung ist, wissen wir alle nicht. Und so lange da nichts Beweisbares auf dem Tisch ist, bleibt eine finanzielle Abhängigkeit von Griss vom Investor schlichtweg eine unbewiesene Unterstellung. Und das ist wirklich schade, dass das in diesem Forum inzwischen geduldet wird und zunehmend um sich greift.

Wahnsinn, das tut mir langsam wirklich weh, dass man so was Selbstverständliches tatsächlich noch erklären muss.

Stimmt der hat ja auch mal ne Zeitung rausgebracht, wie hieß denn des Blatt nochmal? Vielleicht gibts da ja im Internet noch bissl was zu finden, bestimmt sehr unterhaltsam 🙂

so gern wie ich 93, 94 und 95 im Grünwalder war, dass war noch eine andere Zeit. natürlich ist es Tradition Heimat aber ganz ehrlich seit dem Rückbau des Stadions ist das doch vorbei. wir brauchen eine für uns gute wirtschaftliche Lösung. und wenn man das mit dem gws nicht erzielt (schon jetzt nicht) und nicht erzielen wird, dann ist das so so bitter wie es auch ist. natürlich bin ich auch der Meinung, dass 23.000 bis 25.000 vorerst ausreichen dürften. dann bräuchten wir aber eine Obtion zur Aufstockung. wir bräuchten viel mehr Platz. vielleicht kann oder könnte Hasan Ismaik das Ding der Stadt abkaufen und uns somit weiterhelfen?

Das würde mich beim Verhalten der letzten 6 Jahre, seitens Ismaik´s sehr wundern. Ich glaube nicht daran das er dazu bereit ist, Interesse hat oder in der Lage ist so ein Projekt für 1860 zu stemmen.

Beim Verhalten Ismaiks? Nicht vergessen die damalige Nadelstichpolitik gegen ihn und das Desinteresse an einer Zusammenarbeit, besonders von den PRO1860 Personen. Die andere Frage ist natürlich ob er so ein Projekt stemmen kann. Da braucht man mehrere Investoren, Sponsoren…

Natürlich bei seinem Verhalten. Er hat 2011 60% der KGaA in der 2. Liga übernommen, was 2017 mit dem Abstieg und der 4 in der Regionalliga geendet hat.
In dieser Zeit hat er hat er ca. 60-70 Millionen nutzlos verbraten, zig leitende Angestellte geschasst, und keinerlei Erfolg zu verzeichnen gehabt. Und da ist es einem zukünftigen Partner vollkommen egal, ob da jemand anders noch Schuld gehabt hätte. Seit 5 Jahren kümmert er sich überhaupt nicht mehr um sein Invest. Bei dieser Minderleistung als Geschäftsmann kannst du Jahrzehnte warten, bis ein seriöser Partner da einsteigt, solange der 60% hält. Da kann ich mein Geld auch in die Isar schmeißen.

Und bevor du hyperventilierst. Ich habe 3-4 Argumente gebracht, und daraus m.E. normale Schlüsse gezogen. Das ist nicht hetzen.

Wie gesagt, diese Nadelstichpolitik eines Herrn der beim Abstieg lieber in Österreich weilte, und dieses gegen Ismaik arbeiten in der Abstiegssaison, erst lässt man alle Transfers machen um dann gegen zu arbeiten. Ich habe da genügend mitbekommen will aber darüber nicht mehr diskutieren nur ist die Schuld nicht nur auf der Investorenseite zu suchen, auch beim eV und besonders bei PRO1860 die jahrelang drauf hingearbeitet haben uns GWS zurück zu kommen und absolut gegen Investoren sind. Es gibt immer zwei Seiten!

Wo hättest denn du nach einem Abstieg (< Liga 3) weiter gespielt?
In der AA?
Rechne mir bitte mal die Bilanz vor, nachdem jetzt in Liga 3 eine AA lukrativer wäre als das GWS.

Last edited 2 Monate zuvor by age

keine Antwort lieber SpalterUndHetzerWeg ist auch eine Antwort.
Mehr habe ich ehrlich gesagt auch nicht erwartet 😉

Bevor du zwei Seiten betrachtest, solltest du die erste erst einmal belegen. Wenn du nicht mehr darüber diskutieren willst, kannst du deine ganzen Aussagen halt nicht belegen. Soll ich das dann als Hetze gegen einen VR und Pro1860 verstehen?

Um in deinem Duktus (keine Sorge ist kein Schimpfwort) zu bleiben, wäre es schön, wenn du den Ausgangsbeitrag noch einmal lesen würdest, um zu verstehen dass es gar nicht darum ging, ob es von e.V. Seite Fehler gab. Das interessiert einen potentiellen Investor wenig, wenn er sich die Performance von HI von 2011 bis 2022 ansieht. Oder glaubst du den interessieren Gerüchte oder Vermutungen.

Hast du eine Ahnung!

Also kannst du deine Ahnung nicht belegen. Was soll man dann groß diskutieren?

Ich habe jetzt keine Lust und Zeit mehr hier so viel zu schreiben. Du belegst ja auch nix.

Ismaik ist auf dem Absprung, da können Griss und die Agentur behaupten was sie wollen. Sobald jemand kommt, der den Preis bezahlt, den er sich vorstellt, sind die Anteile verkauft und HI bei Sechzig Geschichte.
Der hat mit seinen Firmen und Beteiligungen soviel Geld kaputt gemacht, dass er sicher der Stadt gar nichts abkaufen kann.
Wer sich einen Vorschuss von 50.000€ auf den Gewinn aus der Fanartikelfirma holen muss, baut sicher kein Stadion und kauft der Stadt auch nichts ab.

Da sehe ich sogar das Hauptproblem. HI hat derart viel Porzellan zerschlagen, dass es tatsächlich auch schädlich für den Betrieb der KGaA ist. Ein Investor der zudem offensichtlicher weise keinerlei Interesse am eigenen Invest hat, kann nicht ernst genommen werden. Wann war HI zuletzt in München? Wann wurden ernsthafte gemeinsame Gespräche der Gesellschafter zum Thema Projektentwicklung geführt? Diese Passivität kann kein gutes Zeichen sein.

hier werden in den letzten Monaten Fehler gemacht. db24 hat sich in den letzten Monaten aber sehr ge und verbessert. warum wirft ihr db24 am Dienstag zuletzt was vor was dann wenige Tage später wieder legt wird? kurz um: das alles führt doch zu nix zu gar nichts! warum sich hiermit power und Griss ständig anlegen? jetzt sogar schon sachen die schon einmal veröffentlicht wurden nochmal veröffentlichen? nur das das alles schön am köcheln bleibbt. und das die Kurve ja schön unruhig bleibbt.

Griss und Power sind Figuren die Sechzig in der Öffentlichkeit und wirtschaftlich schaden und das seit Jahren, dass darf nie vergessen werden.
Ausserdem ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass der Konflikt nicht erst mit dem T-Shirt begonnen hat. Zu Griss und seinem perversen Hass- Chatbot Zigfachaccountuniversum inkl. der verwirrten Beleidiger erübrigt sich jeder Kommentar.

Ein Artikel der nur so von Halbwahrheiten (Wirtschaftlichkeit Grünwalder Stadion) und nicht sauberen Erkenntnissen spricht.
Wie kleine beleidigte Kinder.
Pfui

Was ist an den Aussagen zur Wirtschaftlichkeit in diesem Artikel falsch?

Ihre Erkenntnisse sibd nicht sauber, vielleicht , weil Sie dir Halbwahrheiten auf db24 glauben.

Aber hier ist alles Wahrheit! Ohje

Was genau ist denn nicht wahr?

Zwischen weniger verdienen und draufzahlen ist ein gewaltiger Unterschied, oder?
Hirn anschalten, evtl. die Zahlen in der Bilanz der KGaA nachlesen (sind öffentlich) und dann die Klappe aufmachen oder posten.

Griss keift doch nur deshalb so oft gegen die Fanmagazine, weil es viele Jahre keinen Gegenpart, gab der ihm contra bietet. Das ärgert ihn, drum keift er und seine Handvoll Anhänger allem voran seine Ritzenkricher erster Güte Sam und Lech Ammer Löwe . Mit Sechzger.de und Löwenmagazin existieren nun 2 Formate, die sein Treiben kritisch unter die Lupe nehmen, seine Manipulationen aufdecken und dies auch so schreiben, das wird auf der Gegenseite als Hetze ausgelegt.

Griss macht gerne einen auf ganz großen Insider, Kenner und Macher. Ist er nicht , war er nie, wird er nicht. Er ist kleines Würtscherl mit wenig Know-how und kaum Selbstbewusstsein, sonst hätte er es nicht nötig, unliebsame Meinungen zu löschen und sich aufzuführen wie ein Kind in einer Dauer Trotzphase. Der Mann ist mit seinen 51 Jahren so unsouverän, was eigene Meinungen angeht, dass es schon kaum zu glauben ist. Wenn er will, dass man ihn ernst nimmt und auf Augenhöhe begegnen soll, muss er erst mal erwachsen werden und seinen Sauhaufen Blog ordentlich im Griff haben.

Oops, da ist unser allseits beliebter aufgeblasener Hohlkörper aber mächtig angefressen. Naja ein paar Liter Spezi und ein halbes Dutzend Stecksemmeln werden ihn schon beruhigen.
Ich habe es jetzt kurz gelesen, die Kommentarspalte spare ich mir sobald ich den Namen Tante Rosa nur sehe, der Typ hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun. Irgendwie erinnert das an Politiker aus einer gewissen Ecke, ganz groß im Austeilen, aber bei Gegenwind weinerlich die Ungerechtigkeit der Welt beklagen.
Freut mich wenn ihm das Wochenende versaut ist.
#bloggendeBrilleraus
#noclicksforLeberkäsgesicht

Es ist ja nicht so, dass der Blogger ein Informationsmonopol hätte. Ich war mindestens 3 Jahre nicht auf seiner Seite und bin trotzdem umfassend informiert.
Danke u.a. an 60er.de.
Ansonsten würde ich mir wünschen das Ihr es haltet, wie man es mit Trollen immer tun sollte:
Ned amoi ignorieren!

Last edited 2 Monate zuvor by Kiwi

Monopol hat er sicher nicht, aber wenn ich z.B. auf OneFootball gehe, wird bei allen Informationen zu Sechzig immer db24 zitiert. Also durchaus einseitig!

Das bei onefootball hat er sich erkauft.

In welcher Weise?

Er hat mit den von onefootball eine Partnerschaft aufgenommen.
Er macht für onefootball Werbung,u.a für die Streams der Löwenspiele.Im Gegenzug werden seine Beiträge dort verlinkt.

Und was ist daran ein Problem?

Vom 4.08.2021

VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Die Spiele des TSV 1860 sind für seine Fans jetzt auch einzeln als Pay-Per-View Angebot verfügbar. Dank einer Kooperation mit der Fußball-Plattform OneFootball, die auch zum Partnerpool von db24 gehört, können die MagentaSport Live-Übertragungen für 2,99 Euro pro Löwen-Spiel direkt bei OneFootball verfolgt werden.

Aha, danke, das wusste ich noch nicht

Dass die Spiele auf onefootball kommen hat nix!! mit db24 zu tun. Magenta hat eine Kooperation mit onefootball.
Und alle Seiten, die onefootball bei sich verlinkt, wie zB db24 oder andere, erhalten dafür Geld von onefootball.

Was dieser db-Blogger von sich gibt, ist überwiegend geistiger Dünnschiss. Allerdings trifft dieser natürlich genau sein Publikum. Selten, dass Kommentare ohne haarsträubende Rechtschreibfehler auskommen. Und nicht alles davon ist auf die Autokorrektur zurückzuführen. Und die Beleidigungen sind häufig gerichtsrelevant.
Wie wohltuend dagegen die Berichte hier und im Löwenmagazin, wo man sich auch nicht zu schade ist, Dinge zu korrigieren, wenn man Falschinformationen aufgesessen ist. Danke für eure Arbeit

Beide Seiten bitte ich mal, sich die Entwicklungen im Vorzeigeland England zum Thema Fussball anzusehen. Dort hatten in der letzten Saison drei Mannschaften weniger oder knapp 20.000 Fans in Durchschnitt: FC Brentford 16.900; FC Burnley 19.300 und der FC Watford 20.600

Das wohlgemerkt in der attraktiven Liga der Welt. Die 18.100 Zuschauern im GWS wäre also auf Augenhöhe mit 3 Premierleague Clubs!

Weiterhin gebe ich zu bedenken, dass sich das Produkt Fussball verändert – auch auf Grund wirtschaftlicher Rahmenbedingungen. Ob nächste Saison – auch in Liga 2 – sich jeder der jetzigen Dauerkarteninhaber das bei Gas-, Strom- und allgemeiner Inflation noch leisten „will“? Fussball 2030 (also die Zeit wenn die Stadien in München renoviert sind) wird womöglich eher wie in London in Pubs konsumiert werden. Man muss über Konzepte nachdenken, wie ‚remote‘ (bis hin zum Metaverse!) der Stadion“Besuch“ der Zukunft aussieht. Und womöglich wird man die Löwen irgendwann um das kleine, gut gefüllte Stadion mit bespielloser Stimmung beneiden während anderenortrs einfach keine Stimmung mehr aufkommen will bei so vielen freien Rängen.

In meinen Augen wird die Diskussion von allen Seiten immer in der Vergangenheit (maximal der Gegenwart) geführt. Aber Stadienbauten dauern Jahre und sind für Jahrzehnte gedacht. Daher sollte man endlich von allen Seiten den Bedarf und das Konsumverhalten der Zukunft zu Grunde legen. Oder zumindest dieses einmal analysieren.

Ich will nicht als Schwarzmaler da stehen, aber wimöglich reicht uns 2030 in der Bundesliga ein Stadion im Format der drei genannten Premierleague Clubs.Auch wenn wir 60 sind…

Last edited 2 Monate zuvor by Kassenwart

Sehr interessanter Ansatz.

Zumindest mal ein interessanter Gedanke. Obs so kommt wer weiß…Vllt krieg ma des GWS wenigstens auf 25000. Wäre ein Kompromiss

Wie schon öfters gesagt, 25.000 im GWS wäre absolut vertretbar, auch auf lange Sicht! Und es muss einen Weg dorthin geben, in einem Stadion in dem schon 40.000 Zuschauer waren.

Interessanter Gedanke, und könnte unter Umständen wie wir jetzt haben mit dieser brutalen Verteuerung sogar zutreffen.

Sehe ich auch als interessanten Ansatz, wobei es momentan noch keine Anzeichen für so einen gewaltigen Rückgang der Stadiongänger gibt. Sollte das eintreten, wird man sicher die Eintrittspreise wieder senken, so dass die Stadien voll bleiben.

Und was die drei Beispiele aus England angeht: Die kann man nur schlecht als Vergleich heranziehen, weil das allesamt Städte sind, die unter 100.000 Einwohner haben. Brentford hat sogar nur ca. 15.000 Einwohner. Da ist München mit seiner Wirtschaftskraft einfach eine ganz andere Hausnummer.

Brentford ist ein Stadtteil von London.
Watford liegt zumindest noch im Speckgürtel der Metropole.

Last edited 2 Monate zuvor by Stefan Kranzberg

Absolut richtig. Der Anteil Zuschauereinnahmen an der Gesamtfinanzierung pendelt doch bereits jetzt bei 10 % rum. Wesentlich entscheidender werden Sponsoren sein, die emotionale und authentische Bilder aus dem Stadion brauchen um ihre Produkte entsprechend aufzuladen. Da sind leere Sitze eher weniger spannend. Aus meiner Sicht wird das Thema Kapazität überhöht.

Wie im Kindergarten.
Es ist wirklich keiner besser wie der andere. Ihr nehmts euch alle nix.

Köstlich euer Kommentar 🤣. Dem Blogger ordentlich eine eingschenkt. Ähnlich gebrodelt haben zuletzt wohl nur die Holzkirchner Logopäden.

Und mit eurer dummen Stadiondiskussion dürfts auch aufhören. Weder das GWS noch das Oly werden wohl je bundesligatauglich werden. Alles andere ist Träumerei! Es bleibt nur noch eine Lösung und das ist ein neues. Wenn Reiter da hilft, umso besser. Ismaik wird auch helfen, bestimmt auch andere Investoren etc., aber der ist ja für euch Obertrolle hier auch wieder ein Feindbild. Vielleicht ist der Reisinger auch aufeinmal für diese Lösung aber dann ist er für euch hier auch zum Abschuss freigegeben. Er will das GWS was ja gut ist aber er ist auch für andere, evtl. bessere Lösungen offen lt. eigener Aussage. Anders wie manche Stadionfetischisten hier. Echt nimmer normal hier, sagt man nur was klitzekleines gegen das Grünwalder dann kommt schon irgendein Trottel hier daher und schreibt dich dumm an weil ja bei einigen hier das Stadion an erster Stelle steht. Unterstützts halt dann die zweite aber lasst den Profifußball in Ruhe weil davon haben hier einige überhaupt keine Ahnung! Dann müssts euch auch nimmer mit Power etc. ärgern.

Einer Person die nur hetzt und spaltet, sollte man das schon auch so schreiben. Auch wenn er es nicht gerne liest.

Da ist er aber nicht alleine, das wird hier auch von vielen gemacht!

Das sehe ich nicht so. Du bist schon der einzige der sich so nennt und sich so benimmt. Immer noch gewürzt mit Beleidigungen wie Obertrolle oder Trottel.

Und du meinst hier sind alle besser, oh je.

Das ist leider Fakt. Du nennst dich “Spaltend HetzerWeg”, greifst hier aber jeden an, der mit Argumenten eine Meinung vertritt, die dir nicht in den Kram passt und unterstellst dann, dass derjenige spalten oder hetzen würde. Eine Meinung mit Argumenten vertreten hat mit Spalten nichts zu tun, so läuft das in einer freien Gesellschaft, das es verschiedene Lager mit verschiedenen Ansichten gibt. Selbst auf fundierte Artikel mit Fakten und Argumenten kommt von dir oft nur eine dünnhäutige, manchmal beleidigende Antwort, ohne selbst in der Lage zu sein, deine Position im Gegenzug auch mit Fakten und Argumenten zu belegen. Du bist nicht an einer ergebnisoffenen Diskussion interessiert, weil deine Meinung seit deiner Anmeldung feststeht und auch durch diverse Artikel und Fakten, die seitdem veröffentlicht wurden, nicht zu ändern ist.

In Wahrheit sind es genauso Leute wie du, die ihre Meinung mit aller Gewalt durchboxen müssen, die eine Gesellschaft spalten. Von daher ist dein Auftritt hier eigentlich schon total absurd, weil du es wahrscheinlich selbst nicht merkst und glauben kannst, das du einer der größten Spalter bist die es hier bei Sechzger.de gibt.

Last edited 2 Monate zuvor by Darock

Gar nix ist Fakt aber schon gar nix! Fakt ist das du und viele andere hier verbohrt sind ohne Ende! Auch dir ist echt nimmer zu helfen in eurem Stadionwahn, Power weg, Ismaik weg….mich da da Spalter zu nennen ist eigentlich eine Frechheit. Ich hetze gegen gar keinen sondern verurteile nur eure irren Meinungen! Fang mal bei dir selber an.

Danke das du meinen Post eben bestätigt hast! 😉

Du hast ja angefangen, nicht ich. Aber OK, Hopfen und Malz verloren!

Ich habe dir in ordentlicher Art und Weise erklärt, was ich von deinem Auftritt halte, ohne beleidigend zu werden. Du reagierst darauf wie ein kleines Kind, genau so wie ich es vorher geschrieben habe. 😉

Ordentlich? Ich verurteile euer ewiges Gehetze gegen Ismaik, Power, Griss….auch das gegen Reisinger auf der anderen Seite und du nennst mich Spalter! Sag mal geht’s noch. Ihr seid hier echt kein Gramm besser wie manche User auf der anderen Seite.

Solange ich auf DB24 keinen SpalterUndHetzerWeg lese, der sich gegen Gehetze ausspricht, kann man deine Versuche hier auf Ausgeglichenheit zu machen nicht ernst nehmen.

Hab ich dort aber auch gemacht, zugegeben unter anderem Namen. Jetzt hab ich schon lange nicht mehr geschrieben dort.

Naja, das ist dann jetzt aber eher eine billige Antwort. Damit bleibt festzuhalten, dass dich hier das angebliche Hetzen so sehr stört, dass du beleidigend wirst, und bei DB24 stört es dich eigentlich gar nicht, da du ja nichts dagegen schreibst. Kann man natürlich so machen, aber dass man gegen Hetzen allgemein ist, ist dann halt auch gelogen.

Sag mal woher nimmst du dir das Recht zu urteilen was ich dort schreibe oder geschrieben habe. Geht’s noch! Und ich glaube ich hab schon mal geschrieben das man sich aufs sportliche konzentrieren sollte weil diese Dreckshetze gegen Power und Co. hier nur Unruhe bringt auf Dauer.

Mit dem gleichen Recht, mit dem du hier alle allgemein als Hetzer und Spalter beschimpfst. Aber anscheinend verträgst du es ja nicht einmal wenn man dir in normalen Ton sachlich entgegnet.

Zitat: “Ich hetze gegen gar keinen sondern verurteile nur eure irren Meinungen!”
Warum versuchst du es nicht mal mit Argumenten, anstatt alles zu verurteilen? Dann würde man vielleicht sogar mit dir diskutieren. So macht das natürlich keinen Sinn.

Leider ist es so, dass du genau der Typ bist, den du angeblich verurteilst. Allein in dem Kommentarbereich zu diesem Artikel hast du mindestens 3 oder 4 Personen beleidigt! Und eben mit diesen Aussagen wie “Volltrottel, dumm, du hast kein Hirn”, fängt das Spalten und Hetzen an.

Vielleicht fällt dir auf, wie tolerant die Redaktion von Sechzger.de dir gegenüber ist und dich trotz deiner ganzen Beleidigungen nicht sperrt.

Du checkst es auch nicht daß ich hier auch diese unnötige Hetzerei gegen Power, Ismaik, Griss und auch unseren besten Präsi aller Zeiten, KHW, verurteile und selber mach ich das gegen keinen Verantwortlichen aber ihr hier habt nix besseres zu tun als die blöde Fahne, Spruchbänder, euer Scheiß Scheichlied….im Stadion vorzubringen. Wer ist jetzt hier der Hetzer. Mal bissl nachdenken falls möglich!

Ja, alle außer dir, können nicht denken. 😀

du kommst mir vor wie ein Geisterfahrer, der felsenfest behauptet alle anderen fahren falsch und kommen mir entgegen! 😉

Wieso? Weil ich nicht gehen Power & Co. Hetze. Weil bei mir das sportliche vorm Stadion kommt…Aha. die Geisterfahrer sind schon hier unterwegs!

Warum unterstellst du mir, dass ich Themen nicht verstehe, und unterstellst mir Sachen, die ich nicht geschrieben habe? Und immer beleidigend, wenn du mir unterstellst nicht nachdenken zu können. Was soll die Scheiße? Kannst du dich nicht ordentlich unterhalten?

Und das mit deinem besten Präsi aller Zeiten kann man durchaus kontrovers sehen. Er hat uns zwar in die Bundesliga gebracht, hat den Verein aber auch komplett zerstritten und immense Schulden hinterlassen, die uns im Nachhinein das Genick brachen. Dass es ihm beim Ehrenamt nicht schlecht ging, konnte man auch an der GF Stelle für seinen Sohn, ohne Schreibtisch in der 114 sehen. Ganz abgesehen, von den zig handwerklichen Fehlern bei der KGaA und dem Größenwahn mit der Arena. Aber halte nur fest an deinem Sonnenkönig. Ist das jetzt auch Hetze, oder möchtest du bestreiten, dass er Schulden hinterlassen hat, und den Verein zerstritten hat. Aber wahrscheinlich waren das damals auch schon lauter Hetzer, die gegen die Arena waren.

ps Wenn du schon einen guten Präsidenten brauchst nimm Adalbert Wetzel. Aber da würden dir hier wahrscheinlich alle zustimmen, und es wäre nicht annähernd so provokant.

pps Hast du dich inzwischen als SpalterUndHetzerWeg schon bei DB24 über die Hetze und das Spalten beschwert?

Last edited 2 Monate zuvor by Randpositionslöwe

Bevor du uns zur 2. Mannschaft schickst begleiten wir dich lieber mit unserer Blaskapelle auf den Müllberg

Last edited 2 Monate zuvor by Müller Wolfgang

Klar das wieder so ein Blödsinn kommt!

Ich denke Herr Schrader ist hier auf einem schmalen Grat unterwegs. Zu oft sollten Ihm bei solchen doch recht “scharfen Artikeln” keine Fehler passieren. Dass er im Erstartikel ein doch wichtiges Detail bzw. Anschuldigung falsch wiedergibt, ist schon nicht ohne. Ich denke das Ganze war wieder so eine Aktion, warum Herr Tempel sich vorerst bis auf Weiteres von sechzger.de zurückgezogen hat.

Griss hat nicht nur 1-mal die Bild usw… als Quellen zitiert und das dann genüsslich in seinen” Artikeln” verwurstet und damit exklusiv geprahlt. Sich aber dann doch das eine oder andere Mal rausstellte, dass vieles, was er als Faulheit ungeprüft einfach so übernommen hatte, nicht stimmte. Entschuldigungen oder Berichtigungen gabs von ihm keine. Auch ändert er mal gerne ganz schnell Texte ab , ohne dies zu kennzeichnen, wenn ihm der Wind zu sehr entgegen pfeift im Kommentarbereich und er die Meinungen um die Ohren gehauen bekommt.

Das ist natürlich richtig und wir versuchen aus diesen Fehlern zu lernen. Uns ist das sicherlich auch unangenehm, wie das gelaufen ist.
Bezeichnend ist aber auch, dass mehrere Stunden nach unserer Korrektur solch ein Artikel veröffentlicht wird.

Und zu Stephan Tempel kann ich dich beruhigen, das Verhältnis zwischen uns beiden ist bestens 🙂

Ihr habts echt alle Probleme und da nimmt sich keiner was. Beide wie kleine Kinder denen man die Süßigkeiten genommen hat. Das mit dem Verlust im GWS kam übrigens nicht von Griss sondern woanders her. Nämlich von Pfeifer. Aber ihr hier verteufelt’s ja auch den Köllner weil der ein gutes Verhältnis zu Power hat. Jetzt reißts euch mal zusammen und hörts auf mit dem Scheiß! Echt nimmer normal euer Hin und Her Gehetze!

Sag das deinem Olli mal. Im übrigen hier kannst du immer deine Meinung sagen. Bei Olli sind andere Meinungen komplett unerwünscht und du wirst gesperrt. Putin lässt grüßen

Da nervt mich das ganze genauso, diese Scheiß Hetze gegen Reisinger. Wie sind Sportlich gut wie lange nicht, steigen vielleicht endlich auf und hier wird auf beiden Seiten gehetzt ohne Ende!

Und das stimmt nicht das er andere Meinungen sperrt, der entfernt Beleidigungen schon auch. Beiderseits. Und sorry ich habe eigentlich nix gegen Olli, aber auch nix gegen die Seitenbetreiber hier bin aber der Meinung man sollte sich (und zwar beide) zusammenreißen weil wenn’s ums sportliche geht sind beide Seiten top!

Rund ums Sportliche ist die Aufmachung von db24 gut. Von sechzger.de aber auch. Dann gibt’s an diesem Abend ja doch mal was lobenswertes für beide Seiten.

Hast auch wieder recht. Sportliches top, politisches Flop!

Sportliches Fachwissen mag sein aber darun geht es nicht. Ich bin wie viele andere gesperrt kann nicht kommentieren ohne jemals beleidigt zu haben. Meinungsfreiheit kennt der Griss nicht.

Ja ich bin auch gesperrt, obwohl ich nichts gegen Griss habe. Mir hat er nie was böses getan und ich habe in manchen Dingen auch seine Meinung. Weiß nicht, weshalb ich gesperrt bin. Bin die Mischung aus db24 und sechzger.de in vielem wohl.

Griss betreibt Zensur nach seinem Gusto.Allein schon “die ersten 10 Kommentare nach Neuanmeldung werden erst nach redaktioneller Prüfung freigegeben”.
UDSSR par excellence
Beiträge von nicht angemeldeten User sind möglich,werden aber auch nicht freigegeben.
Und seit drei Stunden steht dieser Kommentar unberührt da

Screenshot_20220925-094615_Samsung Internet.jpg

“Bornierte Vollpfosten” und “Geschwür” zeigen zwar den geistigen Horizont des Verfassers und natürlich ist diese Ausdrucksweise widerlich, aber leider reicht es rechtlich nicht zum Löschen.. hier stehen auch Kommentare, die ähnlich gestrickt sind, siehe Vorstopper oder Enzianblau.. sich über einen Sprachfehler lustig machen ist auch nicht wirklich niveauvoll.. “Aufgeblasener Hohlkörper” geht auch schon auch sehr in Richtung Beleidigung..
Aber egal ob rechtlich relevant oder nicht, ich als Seitenbetreiber würde diese Kommentare ALLE löschen, Meinungsfreiheit hin oder her.. Entweder schafft man es, anständig zu diskutieren oder man wird eben nicht veröffentlicht..
Schon schlimm genug, dass mittlerweile (gefühlt) nur noch untereinander draufgehauen wird, aber wenn schon, dann bitte oberhalb der Gürtellinie

Nachtrag: Der Betroffene Kommentare (“bornierte Vollpfosten”) wurde mittlerweile gelöscht…
“Aufgeblasener Hohlkörper” dagegen scheint wohl keine Beleidigungen zu sein…
Und bevor ich über so einen Scheiß diskutiere, würde ich als Seitenbetreiber einfach immer löschen und fertig..

Aufgeblasener Hohlkörper ist von mir unfreundlich gemeint, sicherlich auch abwertend, aber eben nicht grob beleidigend! Das ist vielleicht ein bisschen hinterfotzig , aber wer austeilt, muss auch einstecken!

Mag ja sein, ich unterstelle Dir auch keine gewollte grobe Beleidigung.. Trotzdem finde ich diese Diskussions”kultur” unter aller Sau..
Im Gesamten!
Was da alles abgelassen wird.. Vom Hohlkörper zum bloggenden Leberkasgesicht hin zum Geschwür…
Wie gesagt, ich würde alles ausnahmslos löschen… Und verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum das nicht schon gemacht wird. Ich weiß Meinungsfreiheit… Aber sorry, ein gewisses Niveau (für meine Website) würde ich als Betreiber trotzdem behalten wollen…

Natürlich sperrt er andere Meinungen, ich kenne viele Leute die dort gesperrt sind und nicht wegen Beleidigungen

Es werden aber auch wegen Beleidigungen User gesperrt.

Aber nur bei Personen deren Meinung er nicht teilt. Ein Lech Ammer Nichtlöwe darf 100x andere als Ars… ch bezeichnen und nix passiert.

Pfeifer sage etwas über einen Wettbewerbsnachteil von 1,7 mio im GWS gegenüber anderen Vereinen, das heißt nicht Verlust. Bitte nicht wie OG die Aussagen verdrehen.

Ja, und das ist aber nix anderes! Geld das wir nicht einnehmen! Aber einnehmen könnten!

ja genau und wo?
Im Sechzger! 😉

Natürlich ist das was anderes. Will jetzt nicht den Klugscheißer raushängen lassen aber genau das ist oft die Masche von db24. Beim GWS spricht man von Verlusten (es sind eigentlich zu hohe Aufwendungen bzw. fehlende Erträge) und beim Oly wird von den großen Einnahmemöglichkeiten fabuliert. Der Leser nimmt auf, GWS = Verlust, Oly = Gewinn. Dass ich die 35k an Karten erstmal verkaufen muss, dass Oly mehr Kosten wird als das GWS heißt für mich Roulette. Das Risiko ist 100% bei Sechzig. Das Beste ist aber, dass uns keines der beiden Stadien in die Höherklassigkeit begleiten kann. Deshalb ist diese Diskussion einfach nur polarisierend und unnütz. #gemeinsam

Keines der beiden Stadion wird je bundesligatauglich sein. Ich mag beide, war früher auch im Oly aber das kann man echt vergessen. Es gibt eigentlich nur eine Lösung und das ist ein neues. Und da sind wir beim nächsten Problem usw.

Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit das GWS Bundesligatauglich zu machen. Einfach mal die Stadionordnung der DFL lesen und verstehen. 🙂

Träum weiter!

Soso! Anfang des Jahres hat ein Blogger mal wieder eine Umfrage eingestellt, mit der Frage ob köllner noch der richtige Trainer ist, nachdem er ihn wegen einem Spiel mehrere taktische Fehler vorgeworfen hat – nach dem Spiel!
Also OMG der bessere Trainer?
Genauso stellt er immer wieder solche Umfragen zum gewählten Präsidenten, Präsidiumsmitgliedern, Verwaltungsräten oder Gws ein. Ausserdem zieht er in seinen Artikeln über bestimmte Personen aus dem Fanumfeld her. DAS ist Hetze und Spalterei in reinstform und mit gar nix (“ihr seid auch nicht besser…”) zu entschuldigen!!
Es geht immer nur von einem Blog aus!

So ein Blödsinn. Beim Hetzen seids ihr hier alle die gleichen. Da ist keiner besser.

Es gibt keine Verluste im GWS! Das hat Herr Pfeifer nie behauptet, es gibt auf Grund verschiedener Bedingungen weniger Einnahmen im Vergleich zu anderen Vereinen! Der Blödsinn den der Blogger verbreitet bzgl Catering, Parkplätze, VIP Logen usw im Oly ist gequirlte Hühnerkacke.

Beide Stadien sind ungeeignet!

Dann schenk’ den Löwen halt eine Neues, ein Passendes, am Besten am Spalter-Und-Hetzer-Weg 😉

Klar das wieder so ein Müll kommt, aber gut, Hauptsache GWS, gell! Sonst nix im Hirn!

Und schon wieder eine Beleidigung!

Ja, Herr Polizist. Sag das dann bitte auch den Vorstopper oder manch anderen hier. Aber gut, was die schreiben passt ja in dein Meinungsbild! Da dann nicht! Welch eine Doppelmoral, pfui!

Was ist denn mein Meinungsbild, jetzt bin ich mal gespannt?

Alles gegen Ismaik, Power, Griss…versteht man das denn nicht wenn ich Vorstopper sage.

Ich bin gegen einen Investor, der kein Interesse mehr hat an unserem Verein, der Grund warum es so ist, ist hier zweitrangig. Ich wünsche mir jemanden, der es ernst meint, bei dem am besten blaues Blut durch seine Adern fließt, so jemand wie Gerhard Mey zum Beispiel. 

Ich bin auch gegen einen Statthalter, der nur durch sein asoziales Auftreten auffällt, anstatt mit seinem können auf geschäftlicher Ebene.

Und ich bin gegen einen Blogger, dem seine eigene Brieftasche und Meinung wichtiger ist als der Verein, den er angeblich so liebt.

Ich bin aus Erfahrung auch gegen ein Olympiastadion, am liebsten das GWS, aber sollte sich die unwahrscheinliche Möglichkeit eines anderen Standorts ergeben, lasse ich mich gerne mit Argumenten überzeugen.

Meine persönliche Meinung und nur eine von vielen!

Woher willst du wissen daß er kein Interesse hat, und der Blogger ist näher am Verein wie wir alle und will genauso wie ich den Aufstieg! Und der Statthalter hat viel zum Kader beigetragen.

Was genau hat er denn beigetragen?

Erkundige dich selber anstatt zu hetzen!

Danke für die Antwort.
Bitte das “Weg” unbedingt entfernen, so wäre es dann zutreffend.

Er war an mehreren Transfers beteiligt. Aber klar, das stimmt in euren verbohrten Köpfen natürlich wieder nicht!

Quelle oder Hörensagen aus dem Kreditgeberblog?

Unser Investor investiert nichts und lässt sich seit Jahren nicht in München (Sitz des Unternehmens, an dem er 60% hält), blicken. Außerdem lehnt er direkte Kommunikation mit dem anderen Gesellschafter ab und verweist hier auf die Axt. Sieht so Interesse aus?

Power hat viel zum Kader beigetragen? Was hat er denn besonders erwähnenswertes gemacht?

Er war bei ein paar Transfers beteiligt, das ist wirklich so, u.a. Verlaat. Köllner hat ihm ja nicht umsonst gedankt. Und mit Ismaik sag ich ja eigentlich nix anderes, der sollte sich echt wieder mal blicken lassen, wenn nicht im Stadion dann eben mit dem Präsidium irgendwo anders, aber es stimmt nicht so ganz das er kein Geld gibt. Er hält den Rücken frei. Er besitzt 60 Prozent aber aufgrund von 50+1 eben auch wieder nicht.

Was hat er denn genau bei diesen Transfers getan, ich behaupte er hat lediglich Herrn Ismaik darum gebeten, diesmal in den Tempo zu handeln wie es für andere Vereine die Regel ist. Was behauptest du?

Nein er war bei ein paar Spielern direkt mitbeteiligt. Umsonst war doch der besondere Dank von Köllner nicht.

Was hat er den gemacht, eine einfache Frage die du anscheinend nicht beantworten kannst?!

Meine Güte, ich war nicht dabei, hab aber eine gute Quelle, denks dir selber!

Was sagt denn die gute Quelle und war die dabei?
Ich denke mir, dass Du überhaupt keine Quelle hast. Das denke ich.

Denk was du willst, die gute Quelle redet öfter mal mit dem Power. Aber Gespräch beendet, glaub was du willst!

Ich glaube an Äußerungen die belegt werden können. 🙂

Dann kannst du ja genau definieren was Power dazu beigetragen hat und das wäre?

Ich werde hier nix erwähnen. Köllner hat Power besonders gedankt, warum wohl? Weil der bei Ismaik vorspricht? Glaubst doch selber nicht!

Ja, warum? Durch deine Quelle kannst du die ermüdende Diskussion mit einer einzigen Antwort endgültig beenden. Schaffst du es?

Last edited 2 Monate zuvor by Darock

Definiere mal bitte direkt mitbeteiligt. Und welche paar Spieler. Würde mich interessieren, was da im db24 Universum so für Gerüchte herumgeistern

Wieso soll das im DB Universum sein. Klar im DB Universum ist alles nur gelogen und hier alles nur richtig weil ihr seids ja lauter Götter, ohje! Und zu euch hier werde ich sowieso gar nix sagen weil der Power genauso wie Ismaik bei euch Hassfiguren sind. Ich weiß das er bei ein paar dabei war, den Rest denkst dir selber oder du lässt es bleiben

Klar im DB Universum ist alles nur gelogen und hier alles nur richtig” -Das behauptet so auch keiner, komm mal klar und leg den Leuten nicht deine schwarz/weiß Denkweise in den Mund! Was du hier betreibst bezeichnet man als Gaslighting und ist eine Form des Mobbings.

Ich weiß das er bei ein paar dabei war” – Das ist keine faktenbasierte Argumentation, so argumentieren Kinder die keine Argumente haben. Du hast es bisher nicht geschafft deine Aussage hierzu mit Fakten zu belegen. Keiner glaubt so einen Schwachsinn, wirklich nicht.

Aber hier gibt’s nur Fakten. Irre, echt!

Zumindest deutlich mehr als von dir kommen! 😉

Euch geht’s hier echt nur darum alles von Power schlecht zu machen. Und ihr streitet alles ab und meint das und das ist falsch. Power macht nur alles falsch und da soll ich jetzt hier genau benennen wer mit seiner Hilfe gekommen ist. Nein! Darum grübelt weiter in eurer Ahnungslosigkeit oder in eurem Hass!

Ich habe auch keinen Hass auf Power, ich halte ihn einfach nur als ungeeignet.

Festzuhalten bleibt, viel heiße Luft ohne nur im entferntesten diese mit einem einzigen Argument untermauern zu können. 😉

Hauptsache ihr habt hier Argumente oder gar Fakten gegen Griss, Power oder Hasan. Das sind eigentlich hauptsächlich Anschuldigungen. Ihr wisst ja nicht mal genau wie die sogenannte 4 abgelaufen ist.

Aber du weißt es? Na dann klär uns unwissende mal auf.

Gar nix mach ich weil die Schuldigen bleiben hier eh immer die gleichen.

Aha blöd daher reden, aber keine Argumente und belegbare Fakten liefern können. Kennt man ja von der Blog-Fraktion.

Lass den Troll – er weiß angeblich alles, kann es jedoch nicht argumentativ belegen oder Fragen beantworten…

Ingesamt weiß er gar nicht was er hier will 😉

Mit letzterem hast recht weil eure ewige Hetzerei die euch am wichtigsten ist nervt nur noch. Null Ahnung, behaupten das und das wären Argumente oder gar Fakten, pfui Deife zu solchen Fans (naja, Fans). Hauptsache immer drauf auf eure Feindbilder. 🤢🤮
Da geh ich vielleicht doch lieber zum Olli zurück bevor ich den💩hier lese.

Bist gut weiter!

Eine einfache Antwort auf eine einfache Frage wäre schon ausreichend gewesen. Stattdessen wird nur rumgeeiert und das nächste Thema aufgemacht. Starke Diskussionskultur.
Wenn Behauptungen aufgestellt werden, musst Du damit rechnen, dass auch mal was hinterfragt wird. Achso stimmt. Mit hinterfragen hams manch wenige hier ja nicht so.

Kommt da noch eine Antwort oder kann man das unter “was rausgehauen ohne entsprechende Begründung” abhaken?

Und noch eine Frage: schon im db24 Universum gewesen, um dort die Spalter und Hetzer zur Rede zu stellen?

Ich bin dort nimmer und hier auch bald nimmer. Dann könnts hier und drüben weiterhetzen! Ich hab von dem ganzen die Nase gestrichen voll, will das nimmer. Vielleicht unterhalte ich mich mal wieder mit dem Power. Hab mich mit ihm schonmal eine Viertelstunde unterhalten, ist aber drei Jahre her. Und dann schreib ich hier damit euch der Kopf wieder rot anläuft vor lauter Wut auf den.

Last edited 2 Monate zuvor by SpalterUndHetzerWeg

Woher willst du wissen daß er kein Interesse hat” – Das zeigt mir sein Handeln, sein persönlicher Einsatz und seine Präsenz. Ich habe zumindest das starke Gefühl das er in den nächsten Jahren Geschichte ist.

und der Blogger ist näher am Verein wie wir alle” – Da täuscht du dich, sicherlich ist er gut informiert, aber es gibt Personen die deutlich näher dran sind.

Ja, die die für den Verein arbeiten. Und glaub mir, der verkauft erst wenn diese Regel fällt und da kannst noch lang warten.

Ja, der Herr Mey, der unseren Verein fast geschenkt haben wollte. Wo war er denn 2011…ich bin sowieso dafür das die 50+1 Regel fällt, und da hast dann vielleicht auch am ehesten die Chance das Ismaik verkauft.

Herr Mey war bereit eine angemessene Summe für einen Drittligisten zu bezahlen. “Wo war er denn 2011″ – Der Wunsch bei 1860 einzusteigen, ist erst gewachsen als er gesehen hat was der jetzige Investor anrichtet.

Angerichtet haben alle!

Gerhard Mey ist auch mein Wunsch. Der ist auch in Deutschland und nicht irgendwo in Jordanien oder Kalifornien.

Pfeiffer hat nie gesagt , dass man im GWS einen Verlust macht! Er hat gesagt dass man 1,7 Mio weniger einnimmt als man könnte, da is ein riesen Unterschied.

Im Endeffekt aber Geld das und fehlt!

Griss ist intellektuell eine Niete, das haben viele erkannt und merkt man beim Lesen seiner Blogbeiträge . Seine Blogeinträge strotzen nur so von Polemik, begründen kann er nie etwas, im Fordern ist er immer, der erste, egal, ob seine Denkweisen noch so abstrus und nicht umsetzbar sind, er ist in seinem Tunnel wo nur seine Denke die richtige ist alles andere sind Geisterfahrer meint er.
Wenn er im Kommentarbereich antwortet, kommt von ihm nur ein Kleinkind Getue ala Hahah , du bist der beste, oder anderes Geschwurbel. Der Mann ist 51 hat aber ein Gehabe wie ein 10-Jähriger wie soll man da eine vernünftige Basis finden mit dem man zu diskutieren? Da fehlts bei ihm vom Boa weg, wie man so schön sagt. Wenn sein neuer Mitarbeiter Blogartikel schreibt, merkt man einen deutlichen Unterschied. Fundiert , ohne Polemik, sachlich. Etwas, was Griss nie drauf haben wird.
Man merkt sehr deutlich, wenn er keine Argumente hat und sich in die Enge getrieben sieht, weil ihm andere mit Wissen und Rhetorik überlegen sind, dann wird er patzig und verfällt ins Kleinkind Gehabe. Eigene Recherchen sind bei ihm auch Fehlanzeige. Warum fragt er nie nach ?, aber dann im Blog den ganz großen Zampano markieren, das kann man beim besten willen nicht ernst nehmen. Er kupfert fast ausschließlich von anderen Quellen ab, markiert dann aber den ganz großen Kenner und Insider, der er nicht ist. Griss lässt keine Gelegenheit aus, sich als armes Hascherl zu inszenieren, funktioniert nur seit Jahren ums verrecken nicht wie es sich der Blogger erträumt.

Nun ja, das mit dem Verlustgeschäft ist Ansichtssache. Wir machen jedenfalls kein Gewinn. Weder mit Verpachtung der Wurst und Bierstandl, noch mit dem Verkauf solcher Waren. Also ist das schon ein Verlust.

Das wäre aber als Mieter im Olympiastadion auch nicht anders.

Das ist wohl wahr…
Und der Haberl, wenns der dann wieder bekommt, langt mehr zu wie der Stiftl.

Der ganze Olympiapark wird von Do & Co bewirtet, die haben die Rechte noch ziemlich lange dort.

Meinte nicht auch der GF, dass man im GWS rund 1,7 Mio weniger einnimmt als vergleichbare Drittligisten? Zum Thema wirtschaftliche Entwicklung…
Alles andere ist meiner Meinung nach tatsächlich auch Bullshit. Ich bin auch im Oly mit 60 groß geworden, aber wer das heute noch gut finden und sich zurückwünschen kann… das letzte Spiel gegen TürkGücü hat mir gereicht.. das Stadion ist am Ende, völlig am Ende und ist für Fußball nicht zu gebrauchen

Ich war auch bei dem Spiel gegen TürkGücü im Oly. War voll scheibe. Ich wohne am Leonrodplatz, für mich wäre das Oly zur An/Abfahrt ideal. Damals, in den Nuller Jahren war das geil. mit dem Fahrrad in 10min hin. Aber sind wir mal ehrlich, das Stadion geht gar nicht mehr. Das ist ein Leichtathletikstadion, kein Fußballstadion. Auch wenn da die Gegengerade überdacht wird, ist das immer noch ne flache Schüssel in der keine Stimmung aufkommen kann, da der Schall im Himmel verpufft.

Für diesen Nichtsnutz ist eigentlich jede Erwähnung zu viel Ehre. ER ist derjenige der mit seinen einseitigen und jeglicher Sinnhaftigkeit
enttbehrenden (von
H.I. gesteuerten ?) “Blogs” für bewusste Unruhe sorgt. Also am besten ignorieren. Diesem Nestbeschmutzer sollte keine Bühne außerhalb seines Blogs geboten werden

Kindergarten!!!!! Ob Blogger oder Hier!!!

Weiß gar nicht, was immer alle gegen die Institution Kindergarten haben. 🤷🏼‍♂️

Stimmt ausnahmsweise mal, denn da würde sich niemand so aufführen. wie der Blogger und wie auch immer Ihr euch inzwischen bezeichnet…..Fanreporter ist allerdings definitiv falsch!

Warum genau?

Im Kindergarten ist die Kinderstube der Beteiligter meist besser als im dubai24-Blog.
Sowohl im User-Bereich,als auch in der Redaktion.

Gibt’s in Deutschland oder weltweit eigtl einen Fußballverein bei dem fans untereinander so aufeinander losgehen bzw die mehrere Blogs haben die sich untereinander bekriegen? Das gibt’s wohl nur bei 60 wieder mal^^

Lieber Dennis, es ist bei Sechzig nur einer…
Der Rest stellt Dinge einfach richtig!

Da wird aber Einiges falsch “richtig” gestellt von Jan und Junge…

Zum Beispiel?

Die Länderspielpause tut wie die Sommerpause nicht gut. Mir graut es schon vor der verlängerten Winterpause

Dann würde ich vorschlagen ihr korrigiert auch die Fehlinformation, dass Anthony Power Sebastian Boenisch verpflichtet hat. Das war nachweislich Herr Eichin.

Der angesprochene Artikel wurde – wie erwähnt – 1:1 aus dem Brunnenmiller übernommen.