Seit mehreren Tagen war es bereits ein Gerücht, nun hat Sportgeschäftsführer Günther Gorenzel einen Riegel vorgeschoben. Dennis Dressel wechselt nicht nach Darmstadt und bleibt den Löwen treu.

Starke letzte Saison

Wie auch alle anderen im Team lieferte Dennis Dressel in der abgelaufenen Saison eine starke Leistung ab. Er fungierte durch seine Spielweise im defensiven Mittelfeld oft als wichtige Stütze im Spiel der Löwen. Außerdem brachte er es auf insgesamt elf Scorerpunkte und liegt damit hinter Mölders, Neudecker und Steinhart auf Rang 4 in dieser Wertung. Acht Tore und drei Vorlagen steuerte der 22-Jährige in 36 Partien bei. Lediglich aufgrund seiner Rotsperre nach dem Hinspiel gegen Türkgücü verpasste Dressel zwei Spiele. Damit liegt er bei den Dauerbrennern der vergangenen Saison weit vorne.

Dressel geht nicht zum SV Darmstadt 98

Nun also wäre um ein Haar nach fast auf den Tag genau 14 (!) Jahren Schluss bei den Löwen und Dressel wollte in Darmstadt ein neues Kapitel aufschlagen. Schon im letzten Jahr kündigte Berater Hummels die Ambitionen von Dennis Dressel für die Bundesliga, mindestens aber zweite Liga an. Doch Günther Gorenzel verkündete im Trainingslager in Windischgarsten nun, dass ein Wechsel von Dressel nach Darmstadt in diesem Sommer nicht stattfindet. Die hoch angesetzte Ablösesumme von einer halben Million Euro wurde bei weitem nicht erreicht. Zudem ist Dressel eine wichtige Komponente in der aktuellen Mannschaft. Mit einem möglichen Aufstieg würde man dem ehemaligen Junglöwen die gewünschte Perspektive in der 2.Bundesliga selber bieten können.

Dressel bringt es bisher auf insgesamt 74 Einsätze für die erste Mannschaft des TSV 1860 München. Dabei erzielte er 15 Tore. Alleine vier davon waren es im Hinspiel gegen Halle, das sowohl der 22-Jährige als auch die Löwenfans so schnell wohl nicht vergessen werden. Mit vier Toren schoss er damals den Halleschen FC quasi im Alleingang ab und sicherte einen weiteren Heimsieg für den TSV 1860. Auch im Rückspiel war Dressel auswärts treffsicher und steuerte einen Treffer zum 4:0-Sieg bei. Es war sein erster Treffer seit der Gala im Hinspiel.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments