Die Blaue 24 wirkt. Oliver Griss wieder in Höchstform

Von DieBlaue24 und insbesondere ihrem Gründer und Chefredakteur Oliver Griss sind wir ja schon einige „journalistische Meisterleistungen“ gewohnt. Extrem einseitige Berichterstattung und Löschung im Kommentarbereich sind in diesem Medium nichts Ungewöhnliches. Beispiele gibt es mehr als ausreichend.

Am heutigen Tag übertrifft sich Oliver Griss jedoch wieder einmal selbst. Was war geschehen? 1860-Präsident Robert Reisinger hat in der BILD-Zeitung ein äußerst lesenswertes Interview gegeben. Sechzger.de berichtete.

Reisinger lobt Ismaik – und lädt ihn ein

Auch DB24 berichtet über diese Interview, gibt allerdings nur eine sehr stark verkürzte Version wieder. Genauer gesagt geht es in dem Artikel nur darum, dass Reisinger das Spiel gegen Newcastle nicht gut findet und selber nicht hingehen wird. Despektierlich bezeichnet man ihn in dem Artikel als „Kurven-Präsident“.

Aussagen von Reisinger über Ismaik oder die Wahl – Fehlanzeige

Dass Robert Reisinger gegenüber Hasan Ismaik äußerst versöhnliche Töne anschlägt? Dass Reisinger Ismaik zum Pokalspiel gegen Dortmund und zu einem persönlichen Gespräch eingeladen hat? Dass Robert Reisinger zukünftig eine Präsidenten-Wahl mit zwei Kandidaten haben möchte?

All das hat Reisinger in demselben Interview gesagt, all das findet man in dem Artikel nicht. In gewohnter Manier pickt man sich die einzig kritische Passage gegenüber der KGaA heraus und verschweigt all das, was nicht ins “Raster Reisinger” passt. Diese Arbeitsweise ist nach Ansicht vieler eines Journalisten unwürdig und hat mit anständigem Journalismus nichts zu tun.

Selbst wenn die fehlenden Aussagen aus dem Interview Stunden später in einem weiteren Artikel nachgeschoben werden sollten, würde das nichts mehr ändern. Denn die Meute im Kommentarbereich ist längst schon wieder in Höchstform

Erwartbare Reaktionen im Kommentarbereich – interessanter Löschmodus

All das führt im Kommentarbereich von DieBlaue24 zu den erwartbaren Reaktionen von den üblichen Verdächtigen. Und natürlich vielen, die dort erstmalig auftauchen. Beispiele gefällig?

Lucadinho vor 2 Stunden
So eine Null. Wie kann man nur so einen Schwachsinn als Präsident von sich geben. Dieser Präsident ist ein Schandfleck

Sam vor 2 Stunden
Reisinger wem willst mit deinem Fernbleiben weh tun. Kennst du einen Kropf. So wichtig ist der Herr reisinger alias dreesman.

Socceroo60 vor einer Stunde
Diese Saftnase. Selbst nichts zustande bekommen, nicht mal in der heutigen Zeit ne online Wahl des Präsidenten, aber andere kritisieren.
Dazu den, den er um Geld anbetelt noch nicht einmal persönlich treffen zu wollen…..

Tante Rosa vor einer Stunde
Reisinger ist eine populistische Schande und eine 00. Gegen die Scheichlieder Bande die Rassismus und Diskriminierung verbreiten hält er wohlweislich den Mund. Als Präsident schon lange nicht mehr tragbar.

Tante Rosa ELIL94 vor einer Stunde
Warum sollte man nicht gegen diesen Klub spielen? Was für eine bornierte idiotische Aussage. Resinger kann mit einer Eiterbeule die man nicht braucht vergleichen

weißblau vor einer Stunde
Was für ein heuchlersiches, asoziales, hinterfotziges, dummes ….. Männchen. Selber Menschen auf mieseste Art rausekeln wollen, provozieren wo man nur kann und dann so eine Aussage treffen.

Herr Reisinger, sie sollten mal ganz leise sein, sie spielen hier den Moralapostel und behandeln andere Menschen wie Dreck und das vollkommen bewusst. Schon damlas zu Zeiten von KHW waren Sie bei den Asozialen dabei und wollen anderen erzählen, was gut und was schlecht ist??? Kehren Sie erst mal vor der eigenen Türe, aber da würde vermutlich ein Besen nicht mehr ausreichen.

Marc vor einer Stunde
Das schlimmste ist, das er wieder gewählt wird. Ohne gegen Kandidat wie eine Diktatur die er selber jetzt anprangert. Heuchler.

CooperSS vor 46 Minuten
Wenn man im Kleinen anfangen soll, dann gehört dieser Spalter Reisinger mit seinen Homeboys dahin, wo so hingehören, in die Kreisliga München. Wenn eine Minderheit, mit nordkoreanischen Satzungen den Verein diktiert, dann sollte man sich nicht über Katar etc. auslassen.

Löwensenf vor 7 Minuten
Reisinger und die Ethik. Eine “Wahl” durch Homeboys und Zündler, die an Nordkorea erinnert, aber einen auf Moral machen. Scheinheiliger, zumindest geistig-logisch beschränkter Typ zum Schämen. ER soll bei Moral GANZ RUHIG SEIN! Geht ihn gar nichts an, was die Profis entscheiden. Und seine Mitgrinser im “Präsidium” schweigen. Gut so und besser als Müll zu verbreiten, um ihn wieder zusammen zu kehren … Narrentruppe total.

 

Unabhängig davon, dass einiges durchaus im strafrechtlich relevanten Bereich liegen dürfte oder dass es interessant ist, dass ein Benutzer mit einem großen Doppel-S im Namen dort schreiben darf, ist äußerst bemerkenswert dass viele Kommentare von unregistrierten Usern  stammen und somit erst einmal freigeschaltet werden mussten. Das ist scheinbar für die db24-Verantwortlichen bei diesen Aussagen dort kein Problem.

Auch stehen diese Beleidigungen dort über Stunden.

DieBlaue24 wirkt – wieder einmal.

In der Löwenrunde ist Oliver Griss im Gegensatz zu sechzger.de willkommen. Bei der KGaA des TSV 1860 scheint man mit dieser Art der Berichterstattung und dem Kommentarbereich kein Problem zu haben.

Das mag den neutralen Löwenfan verwundern, wird aber seine Gründe haben.

Verstehen muss man es nicht.

4.4 67 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelTSV 1860 – Borussia Dortmund: Infos zum Topzuschlag fürs Pokalspiel
Nächster Artikel3. Liga: TSV 1860 nur für neun Trainer Aufstiegsfavorit
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
130 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Kleine Genugtuung für sechzger.de:

OG von DB24 berichtet heute um 09:45 Uhr:

“Mehrmals hat Reisinger behauptet, dass ich kein Journalist sei und deswegen nicht als Medienvertreter an der Mitgliederversammlung teilnehmen dürfe”

“Ekkehardt Krebs, der Geschäftsstellenleiter des e.V., schrieb mir [OG] zu diesem Fall eine E-Mail: “Sehr geehrter Herr Griss, bei der Mitgliederversammlung handelt es sich um eine geschlossene Veranstaltung, bei der der e.V. frei bestimmen kann, welche Medien er dazu einlädt. Blogger und Influencer, sowie einen Liveticker aus der MV werden vom e. V. nicht genehmigt.”

Wie bereits an anderer Stelle geschrieben verbreitet sein Bericht ab 10:15 Uhr in einem gemischten Beitrag quasi als Liveticker von der Mitgliederversammlung!

Seine Meinung zum Ausschluss klingt so, als schäume er vor Wut. Seine Lese hingegen: “Leider ein Artikel, den die Welt nicht braucht. Lasst doch endlich mal das Personenbashing.” “Geil Griss. Kindischer gehts kaum. Erst ans Bein pissen und dann beleidigt sein, wenn zurückgepisst wird!” “Ui, ui, ui, Griss, sitzt der Stachel so tief? Und das, nachdem man in einer Tour gegen den eV opponiert und sogar soweit geht, dass man kein Mitglied mehr sein will. Klingt sehr überraschend”

OG schreibt auf DB24 um 13:37 Uhr: “Die Mitgliederversammlung ist jetzt vorbei – so, und jetzt geht’s in diesem Liveticker nur noch um Fußball.”

Obwohl der Verein Liveticker von der Mitgliederversammlung verboten hatte, berichtete DB24 laufend davon. Ist das kein Anlass für die KGaA, DB24 auch von den Pressekonferenzen auszuschließen?

Ich finde es recht lustig, wie dieser Jammerlappen in Selbstmitleid badet. Bei Facebook wird es ihm auf seiner Seite auch um die Ohren gehauen. Lächerliche Figur, auch wie er jetzt dem Köllner die Stiefel leckt, wo er ihn vor drei Monaten noch als krachend gescheitert bezeichnet hat.

Bezüglich MOGriss+DB24 hätte von der KGaA schon längst was passieren müssen, um dem schlimmen, unakzeptablen Treiben dort Einhalt zu gebieten u. sie bei wiederholten Verstößen gegen moralische u. Vereins-Werte soweit wie möglich von 60 auszuschließen. Aber da passiert bei der KGaA nach wie vor eben nix, was sehr viel über die mediale Arbeit, über die Orientierung, Bewertung u. den Umgang der KGaA mit Medien aussagt…😖😡

Last edited 4 Monate zuvor by Chemieloewe

Raus mit Griss&Konsorten!!!
Das hat mit seriösem Journalismus absolut nix mehr zu tun, ist einseitig u. demagogisch, was MOGriss vereinspolitisch seit Jahren in seinem Blog DB24 da so äußert. Der ganze Müll, Schmutz u. Dreck an unbeschreiblichem Hass, Hetze, Beleidigungen, Lügen, Vorwürfen u. Diskriminierungen, der im Kommentarbereich ununterbrochen abgekippt wird, ohne reglementiert, bestraft u. gelöscht zu werden(u. wenn, dann oft sehr/zu spät), ist unverantwortlich, empörend u. skandalös, zutiefst respektlos, unverschämt, herabwürdigend u. diskriminierend u. sprengt jegliche Grenze von menschlichem Anstand, von menschlicher Achtung, Würde u. Moral!!! Sowas nennt man auch vereinsschädigend!

Dass dieser Blog ungehindert so weitermachen kann u. darf, ohne dass irgendwie dagegen eingeschritten u. vorgegangen wird, ohne von der KGaA u. dem e.V. an-u.abgemahnt u. in die Schranken gewiesen zu werden, ohne dass MOGriss+DB24 im Wiederholungsfall von 60 soweit wie möglich ausgeschlossen, d.h. die Presse-Akkreditierung entzogen wird, also auch zu PKen wie der Löwenrunde…usw. nicht mehr zugelassen wird, ist für mich schon unverständlich, unakzeptabel u. sehr ärgerlich. Gerade auch, weil im krassen Gegensatz dazu das Sechzger.de bei 60-PKen von der KGaA ausgeschlossen u. die Teilnahme verboten wurde. Das wirft ein sehr schlechtes Licht auf die KGaA, wie sie sehr einseitig mit kritischen Fans u. unliebsamen Medien umgeht, wozu MOGriss+DB24 völlig unbegreiflich ja offensichtlich nicht gehört. Einfach übelst grottenschlecht u. unakzeptabel, was sich die KGaA im Zusammenhang mit Sechzger.de u. den jahrelangen verbalen vereinspolitischen Entgleisungen von MOGriss mit DB24 auf dem Gebiet der Offentlichkeits-u. Medienarbeit leistet u. abliefert. Einfach zum fremdschämen u. höchst empörend solche Machenschaften!!!

Last edited 4 Monate zuvor by Chemieloewe

man müsste die Diskusionen im Internet in jede Richtung runter fahren. gegen Robert Reisinger, gegen Hasan Ismaik, Antony Power und Olli Griss. das Ganze muss auch im realen Leben geschehen. ich binn ja gespannt ob sich die Entschuldigung der drei Jungs hällt. fand die Entschuldigung gut. wäre ein positiver Anfang auch überhaupt für einige viele im Stadion sowohl zu Hause als auch auswärts. frieden von allen Seiten für 60 München!

Dann sollten manche Funktionäre/Protagonisten ihre Aktivitäten dringend anpassen, denn div. Dinge passen einfach nicht und können mM sachlich diskutiert werden, egal ob Internet, Stammtisch oder sonst wo:

RR – steht zum Verein, zur KGaA und lädt HI ein
HI – kein Bild, kein Ton und ist untergetaucht
AP – kopiert kommentarlos e.V. Produkte und ist der Mittelsmann zu HI
MK – weicht von seiner sportl. Expertise ab und versucht sich über den Verein zu stellen
MNP – pocht auf Markenrechte…
OG – hoffnungslos s.u.

Solche Kommentare sind nicht zweckdienlich, da sie Anschuldigungen auf jegliche Personen tätigen, das ist kontraproduktiv. Reisinger ist genauso oft schon untergetaucht. Wenn müssen alle an einem Strang ziehen. Komplett gemeinsam.

bist ein bisserl arg weit weg und überhaupt nicht im Bilde, wenn du solche Kommentare über RR schreibst – freilich wenn du einen Präsi brauchst der jedes Tor kommentiert, dann ist er für dich ned der richtige, aber wer braucht das schon? 😉

Ich brauche auch keinen Investor, der alles kommentiert. Ich brauche lediglich einen zielgerichteten gemeinsamen Weg. Das ist mir wichtig.

Das sind keine Anschuldigungen sondern ist der Istzustand!

Sag mir bitte, wer von dem Personenkreis auf gemeinsam macht.

Mir steht es nicht zu über andere Menschen zu urteilen. Von Ismaik bekomme ich letzte Zeit wenig mit, deshalb werde ich über ihn auch nichts sagen. Griss’ Artikel bzgl. Reisingers Interview war ein journalistisches Armutszeugnis, da man Aussagen in einen Artikel komplett verpackt und das Originalinterview beilegt.

Macht mal bitte heute den nächsten Artikel. Es geht ja 1:1 weiter im hetzblog:

Tante Rosavor 5 Stunden
Reisinger ein Populist vom Feinsten. Nichts gebacken kriegen aber Müll von sich geben. Eine Null vor dem Herrn. Seine Scheichlieder Brüller aber in den Allerwertesten kriechen um Stimmen zu regenerieren. Da hat er wohl Rassismus und Diskriminierung wohl vergessen.

powerman-67vor 20 Minuten
Reisinger ist einfach nicht mehr tragbar!! Eine Schande!! Mir absolut unverständlich das so einer wieder gewählt wird!!

blueflamesvor einer Stunde
Reisinger ist nicht mehr tragbar. Er ist der größte Spalter in dem Verein. Wir spielen gegen eine englische Traditionsmannschaft mit einer tollen Fangemeinde, die er meines Erachtens damit respektlos behandelt.

Leonberger Löwe SechzgaAnde
vor 2 Stunden
Zieh dich wieder zurück in den Arsch vom RR, hier bist fehl am Platz.

Danke für die Ausführungen. Das erspart es vielen, dort zu klicken.

Vielleicht interessiert sich für die rechtlich relevanten Beiträge ja doch bald mal jemand.

Hast du mal mit Oliver Griss persönlich gesprochen, Stefan?

Selbstverständlich, wobei sein Interesse am Gespräch mit anderen Bloggern sehr limitiert ist. Mich grüßt er immerhin. Bisher zumindest.

Das ist immerhin etwas finde ich. Schade, dass sich daraus kein guter Dialog entwickelt.

Diese Hoffnung muss ich dir nehmen. Daran ist er in keinster Weise interessiert.

Ist schade sowas. Dann müsst ihr euch dahingehend aber immerhin nichts vorwerfen lassen. 🙂

Finde es dennoch etwas traurig. Vielleicht würde ein persönlicher Dialog manche Wogen glätten. Wäre zumindest eine Chance. Hat sich ja aber wohl erübrigt.

Es gab hier bei sechzger.de ja schon ein offizielles Gesprächsangebot an Herr Griss, auf das er nicht einging.

Bezüglich des Bloggers müssen wir uns definitiv nichts vorwerfen lassen. Ganz im Gegenteil.

Ist schade sowas aber wohl nicht zu ändern. Wäre zumindest eine Möglichkeit die vergiftete Atmosphäre aufzulockern.

Das ist immerhin etwas? Bitte was?

Alles andere wäre eine Frechheit.

Bei der Stimmung rund um 60 und der aufgeheizten Stimmung würde mich das nicht mal wundern, wenn sich nicht mal mehr gegrüßt wird…

Das wundert mich sowieso, dass Präsident Reisinger nicht schon längst einen Medienanwalt eingeschalten hat. Natürlich auch wegen diesen Schmierfinken, sondern weil der Betreiber seiner Fürsorgepflicht doch wohl nicht nachkommt. Der Griss ist verantwortlich für den Kommentarbereich. Und da kann mir doch erzählen, was man will, da findet sich nahezu jeden Tag rechtlich Relevantes.

Dafür geht zu viel Geld flöten hat er glaube ich mal gemeint. Würde mich allgemein nicht ständig im Internet an den Beleidigungen heutzutage aufhalten. Verschwendete Lebenszeit.

Dass in den Kommentaren einige grammatikalische Fehler oder auch Rechtschreibfehler zu orten sind lasse ich mal außen vor. Was mich etwas verwundert ist der Hass. Was mich aber viel mehr irritiert ist der Inhalt.. Warum sollte Herr Reisinger bzgl des Interviews nicht mehr tragbar sein. Das Thema Newcastle ist jetzt ja schon hinlänglich thematisiert und diskutiert worden, da hat jeder eine etwas andere Auffassung. Worauf ich hinaus möchte sind eher die anderen Passagen seines Interviews. Diese klingen vernünftig und gut. Ebenfalls sehe ich dort keine Probleme zwischen Reisinger und Ismaik. Ich habe solangsam das Gefühl, dass nicht Herr Ismaik, Herr Reisinger oder sonst jemand beim Verein das größte Problem darstellt, sondern die Medien. Hetzerische Artikel und reißerische Schlagzeilen bringen die Menschen gegeneinander auf. Mit Reisinger und Ismaik hat das alles gar nichts zu tun die letzte Zeit nehme ich so wahr.

Stimme dir voll zu und wenn du ein bisserl nachdenkst dann merkst du sofort, dass es insbesondere ein Medium ist, welches mit der einseitigen Berichterstattung und mit den erzeugten Chatbots, das größte Problem bei Sechzig darstellt.

Es gibt in Deutschland ja eine Presse- und Meinungsfreiheit… Auch die Medien dürfen ihre Meinungen so gestalten, wie es ihnen lieb ist. Man sollte sich als Verein aber überlegen, ob das alles so dienlich ist für 60 München. Die Menschen permanent gegeneinander auszuspielen und aufzuhetzen kann nicht im Sinne von 1860 München sein. Die Frage ist nur, wie man dieses Problem in Griff bekommt. Ich bin der Überzeugung, dass ohne Medien eine andere Stimmung bei 60 wäre. Auch mehr Harmonie und Willen eines Konsenses.

Sorry wenn ich jetzt klugscheiße, soll nicht so rüberkommen. Als ich 2017 Fan von 1860 geworden bin hab ich nach nem halben Jahr gesagt, nicht ismaik ist das Problem sondern Griss. Deine/eure Aussagen bestätigen das ein Stück weit.

Warum? Weil ismaik sitzt im selben Boot. Griss nicht. Er möchte Geld verdienen und kann das aber nur, solange ismaik/power da sind.

“…Griss nicht. Er möchte Geld verdienen” und das zu Lasten von Sechzig und seinem Umfeld!

Das Eigentor macht dazu die KGaA und verschafft ihm auch noch eine Monopolstellung bei den PK’s – soviel nochmals dazu!

60 fan bin ich zB schon seit Kindesalter:). Da war Ismaik noch nicht da… Aber ja hast schon Recht mit deinen Ausführungen. Momentan ists gut deutlich, dass weder Ismaik noch Reisinger das wirkliche Problem bei 1860 München sind.

Ohne Medien geht es nicht, wenn man die Werte von freier Meinungs-u. Informstionsfreiheit vertritt. Das ist ein hohes, wertvolles Gut in unserer Gesellschaft u. das muss auch 60 aushalten. Klar, ohne wäre vielleicht mehr Ruhe bei 60. Aber es geht nicht darum, allgemein Medien auszuschließen, sondern die Medien in die Schranken zu weisen, konkret MOGriss+DB24, die ständig jahrelang vor Allem vereinspolitisch die morslischen Regeln von freiem Journalismus verletzen, was neben vereinspolitischer Berichterstattung besonders die entsprechend verletzenden Kommentare betrifft .

Hinsichtlich Meinungs- und Informationsfreiheit sicherlich. Dennoch sind viele Medien heutzutage nicht gerade förderlich für die Menschheit… Auch gerade hinlänglich anderer Themengebiete außerhalb des Fußballs.

Klar, das sehe ich auch so! Absolut besorgniserregend, was da so über die Medien bei vielen Themen an zielgerichteter Beeinflussungspropagande unablässig auf die Menschen hereinprasselt u. ihnen eingetrichtert wird, vor allem bei politischen Themen. Da ist für mich oft auch sehr viel Meinungsmache u.-Manipulation, Populismus bis “Verblöldung, Verwirrung u. Verdummung” der Massen dabei, um sie in eine bestimmte Richtung zu lenken u. zu beeinflussen. Das ist leider sehr sehr schade u. hat für mich mit freier, unabhängiger, kritischer u. neutraler politischer…u. sonstiger Berichterstattung u. journalistischer Sorgfaltspflicht, wo auch für bestimmte, herrschende, machtpolitische Seiten unliebsame Fakten, Ursachen u. Zusammenhänge veröffentlicht werden, nix, aber absolut 0,nix mehr zu tun. Bei derartigem unseriösen Journalismus u. Propaganda frage ich mich oft, welche politischen Macher mit ihren Interesse dahinterstecken u. die Medien beeinflussen, teilweise lenken u. reglementieren, bis unliebsame Berichterstattung verbieten u. Medien u. Journslisten mit rechtlichen…Konsequenzen drohen, um sie zum Schweigen zu bringen u. mundtod zu machen, was wir sehr wahrscheinlich weitestgehend bis komplett nicht erfahren u. von ganz oben unter dem Deckel gehalten wird, so zumindestens mein Eindruck. Wer da nicht eine gewisse objektive Sichtweise u. Kritikfähigkeit besitzt, gepaart mit richtigen, wahren Informationen, gut fundiertem Wissen u. Bildung, besonders in politischen Dingen, wird sehr schnell gezielt in eine Richtung beeinflusst u. gelenkt, manipuliert u. in die Irre geführt. Sehr schwierig das ganze Thema, da ziemlich global u. immer auch sehr speziell, auch, weil die Informationsflut so gigantisch groß u. unübersichtlich ist, so dass man oft sehr schwer bis garnicht den Wahrheitsgehalt richtig beurteilen u. feststellen kann.

Last edited 4 Monate zuvor by Chemieloewe

Wo sind diese Grattler aus dem Investorenblog im echten Leben?
Wie sieht so jemand aus, der sowas von sich gibt?
Es reicht jetzt wirklich, es sollten rechtliche Schritte geprüft werden und Strafanzeigen gestellt werden.

Wer jemanden der so etwas zulässt akkreditiert, gehört nicht in eine verantwortliche Position bei 1860, egal ob KGaA oder e.V.

So sollte, ja, so müsste es von der KGaA u. auch von der e.V.- Führung gemacht werden. Warum also wurde u. wird das nicht gemacht? Höchstwahrscheinlich weil die HI-Gesllschafterseite bisher u. auch weiterhin(???) schützend ihre Hände über MOGriss+DB24 hält, wenn sie nicht gar eng miteinander verflochten sind, was offensichtlich sehr zu vermuten o. sogar verbriefte Wahrheit(???) ist.

das interview ist lesenswert. ja da geb ich euch recht. mich freut es auch, dass es keinen streit mehr zwischen den Gesellschafftern zu geben scheint. zuminderst öffentlich nicht. das ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. aber eines verstehe ich nicht, sechzger.de greifft hier dieblaue24 an. und über das loewenmagazin und deren Kommentar möchte ich gar nicht schreiben. natürlich sind Fehler in der Vergangenheit gemacht worden, aber kann man nicht von allen Seiten jetzt ein für alle mal die Vergangenheit ruhen lassen und kann man nicht nach vorne schauen? das ist mein großer Wunsch. alle zusammen gemeinsam für den TSV 1860 München!

Hier geht es doch nicht um die Fehler der Vergangenheit. Hier geht es um das Jetzt mit einem Ausschluss von sechzger. Hier geht es darum, dass die KGaA dem Verein Einnahmen durch das Abkupfern des T-Shirts hinterzieht. Es entsteht doch der Eindruck, als dass Ismaik und Power kein Gemeinsam wollen.

Und welche Art der Berichterstattung soll denn gemeint sein? Es ging bei db24 zuletzt fast nur ums sportliche. Während man hier auf dieser Seite nicht mehr fertig wurde u.a. gegen Power zu hetzen. Gegen Ismaik sowieso weil manche das Scheichlied ja toll finden. Und sogar Köllner wollte man zurechtweisen weil der den Power gelobt hat. Der muss sich aber ganz sicher von keinem was sagen lassen! Doppelmoral!

Last edited 4 Monate zuvor by Dede

Dede:

Hier braucht niemand gegen Ismaik hetzen. Es reicht doch vollkommen aus, die Fakten aufzuzählen. Beispielsweise, dass Ismaik Präsident Schneider als Neurotiker verunglimpft hat. Und in der Saison 2016/17 hat HI mit den von ihm verpflichteten KGaA-Geschäftsführern Power, Ayre, Gerges und Basha und dem “We go to the top”-Trainer Pereira 23 Mio. € verbrandt hat. Und als Ergebnis kam heraus, dass die Profi-Fußballer We go to the top in der Rigionalliga kicker durften.

Und haben Sie nicht mitbekommen, dass Ismaik Sie als rückwärtsgewandt beschimpft hat?

Fakten gibt es auch von der anderen Seite mit Beleidigungen gg Ismaik, Power… aber sie sind halt leider nur einseitig und werden es nie kapieren. Egal, ich habe auf solche saublödem Diskussionen jetzt keine Lust, Frau Erlangerin!
Fakt ist das sie einer der größten und schlimmsten Hetzer überhaupt sind und ihr Geschwurbel auch noch als Fakten bezeichnen. Behalten sie ihren Müll bitte bei sich und lassen mich damit in Ruhe!

Last edited 4 Monate zuvor by Dede

Dede,

Um es mit Ihren Worten zu beschreiben: Sie scheinen die Diskussionen auf sechzger nie zu kapieren. Sobald Sie mit Fakten konfrontiert werden, aktivieren Sie Ihr Kleinhirn und heraus kommt Saublödes, Geschwurbel und Gehetze

Und dann noch Ihr einfältiger Versuch mir eine andere Identität anzudichten. “Behalten Sie doch einfach Ihren Müll.”

Und was kann ich dazu, dass auch Sie Ismaik als rückwärtsgewandt eingestuft hat.

Sie gehen immer nur auf Ismaik los, übersehen dabei auch die vielen Fehltritte von eV Seite! Toll, gell, wenn der Präsident Löwenfans die nicht Mitglied sind als bucklige Verwandtschaft bezeichnet! Etc etc…..

Dede, wo haben sie dich denn rausgelassen? Beschwerst dich über angebliche Hetze gegen Hasi und die Luftpumpe, gleichzeitig lässt du hier primitiveste Kommentare ab, wie man sonst nur von der Blöden24 kennt. Um mal in deinem Jargon zu bleiben, Kriech wieder zurück zum bloggenden Leberkäsgesicht, und bleib da!
Dankeschön

Bitte was, das was du und deine Stadionheinis hier machen ist nix anderes als auf Db24. Ihr beschwert euch (zurecht) aber seid keinen Zentimeter besser!

Besonders niveauvoll ist dieser Kommentar nicht. Weder vom Inhalt noch von der Ausdrucksweise. Und ich weiß auch nicht, ob du dir das Recht rausnehmen kannst einzelne Menschen wegzuschicken. Das können wenn die Betreiber dieser Seite hier machen.

Mensch, man kann doch nicht sagen, auf der anderen Seite gibt es auch kritische u. unschöne Fakten, um Alles zu entschuldigen u. man Fakten u. Wahrheiten deshalb komplett weglässt, ausblendet, einfach vergisst o. darüber hinwegsieht u. sich dazu ausschweigt! Fakten u. Wahrheiten gehören dort, wo sie hingehören u. angebracht sind, auf den Tisch u. ausgesprochen. Dabei ist es egal ob es HI, R. Reisinger, MNPfeifer, MOGriss, MKöllner, GGorenzel, KHW, Herrn Schummer, Schnell….mich, Dich o. sonstwen betrifft.

Last edited 4 Monate zuvor by Chemieloewe

DB24 ist ein von Ismaik finanziertes Propagandamedium. In dem ein widerlicher Mob angeleitet vom Investorenblogger auf alles und jedes was Ismaik im Weg steht auf widerliche Art und Weise eindrischt. Dazu werden Chatbots geschaltet, die ebenfalls Beleidigungen abgeben und die immer gleichen idiotischen Kommentare befeuern.

Abschaum ist eigentlich viel zu milde für dieses Pack

Ich finde das auch nicht in Ordnung. Beleidigungen müssen absolut nicht sein, aber egal in welche Richtung.

Bin ich bei dir, Dede. Müsste mal etwas zivilisierter ablaufen alles.

sagst du das auch den OMG, wenn er seine Chatbots wieder aktiviert?

Es geht nicht nur um griss oder Foren, sondern auch ums echte Leben…

Aber das Ismaik das finanziert, sorry was ist denn das für ein Schwachsinn. Und das dämliche Scheichlied wird auch von Abschaum (auch hier viel zu mild) geträllert. Was du hier schreibst ist ja Doppelmoral per excellence! Ohje!

Frag Deinen Helden, ob er Geld bekommt, bzw. bekommen hat!
Dein whatabout bzgl. Scheichlied kannst Du Dir für dieblöden24 sparen.

Du schimpfst (zurecht) über diese blöden Kommentare bei diesem Blog gegen Reisinger bist aber selber kein Gramm besser mit deinen Kommentaren!
PS: ist jetzt vielleicht der Reisinger bei dir auch unten durch, hat er doch glatt gut über Hasan gesprochen ts ts ts! Sowos owa a!

Dede,

Ihre Doppelmoral ist wie immer vortrefflich:

Sie regen sich darüber auf, dass einige Betrunkene das Scheichlich angestimmt haben. Aber nur weil Ismaik sein Geld dilletantisch verbraten hat, darf er die Sänger als rückwärtsgewandt und Präsidenten als Neurotiker, Lügner und Rassisten beleidigen? Und da Sie sich das Recht herausnehmen, die Sänger als Abschaum zu betiteln, werden Sie sicherlich akzeptieren, dass Ihr Beitrag auch als Abschaum eingestuft werden kann

Behalten sie ihren Blödsinn für sich!

Naja, dass OG finanzielle Unterstützung von Ismaik erhält, ist ja kein großes Geheimnis.

Dede,

dass Ismaik den Blogger finanziert haben soll, wurde doch hinlänglich verbreitet, aber niemals dementiert. Nicht nur das, es bestand wohl auch eine enge Zusammenarbeit mit der ARGE. Nach dem bekannt wurde, dass die ARGE bzw. Schnell mit getürkten Emails gearbeitet hatten, wurde dieses unsägliche Verhalten mit keinem Wort auf DB erwähnt. Fällt was auf?

Ganz ehrlich, juckt mich nicht weil die Arge kann man sowieso in der Pfeife rauchen. Und was da stimmt oder nicht kann man als Außenstehender nicht beurteilen. Da muss man OG selber fragen, aber wie gesagt mich juckt das nicht weder die Arge noch PRO1860.

Beleidigungen müssen in keine Richtung sein, weder in Richtung Reisinger noch in Richtung Ismaik mit dem verblödeten Scheichlied. Das geht einfach nicht. Das sich beide Gesellschafter endlich mal treffen sollten ist ja schon länger klar und man sollte auch auf dieser Seite hier im Kommentarbereich endlich aufhören gegen Ismaik zu hetzen weil der genauso bleiben wird wie Reisinger wieder Präsident bleiben wird. Ob man gegen ihn oder für ihn ist ist jedem seine Sache, ich bin absolut gegen ihn aber deswegen muss man nicht beleidigend sein. Man muss es akzeptieren. Ich bin jetzt auch nicht unbedingt für Ismaik, hätte mir beim Abstieg rundum auf beiden Seiten ganz andere Personen gewünscht in eV, VR und auf Investorenseite. Besonders keine Personen von PRO1860. Aber wie gesagt, jeder soll seine Meinung haben!
Und überhaupt, das sportliche steht über der Vereinsmeierei, beide Gesellschafter wollen aufsteigen, es geht nur zusammen!

Wenn Sie oben den Artikel von sechzger studiert hätten, dann sollten Sie bei Ihrem Stamm-Blogg tätig werden und die unwürdige Hetzerei gegen Präsident Reisinger unterbinden.

Und wenn ich lesen muss, dass dort Beiträge unter dem Doppel-S, was vermutlich strafbar ist, veröffentlicht werden, wie kann man sich dann nur aufregen, weil ein paar Volltrunkene ein Scheichlied anstimmen, auch wenn ich es für unangebracht halte.

Und warum hetzen Sie gegen PRO1860? Haben Sie sich über die Hetze, die regelmäßig über diese Gruppierung bei DB veröffentlicht wird, einmal ernsthaft mit dem Ziel von denen beschäftigt?

Und ist Vereinsmeierei nicht auch eine Hetze? Da kann man doch wohl nur mit Investorenmeierei dagegen halten.

Jeder kann seine eigene Meinung haben zu PRO1860, Herr zell, das kann ihnen egal sein. Und sorry, ich bin nicht mehr in diesem anderen Blog weil ich dieses Hin und Hergehetze saublöd finde!

Wenn Sie das Hin- und Hergehetze saublöd finden, warum zeichnen Sie sich dann durch Gehetze aus?

Aha Beleidigungen müssen also nicht sein, und dann selber fröhlich austeilen, hetzen und diffamieren. Andere als Abschaum bezeichnen, aber dann heulen wenn der Mehrheitsgesellschafter und seine Axt kritisiert werden. Apropos Abschaum, kennst den Kindergarten Spruch, „ was man sagt, ist man selbst“!

Wo nenne ich andere Abschaum? Und solche die Beleidigungen senden oder dieses brunzdumme Scheichlied, solche egal von welcher Seite sind absoluter Abschaum! Fühlst dich wohl angesprochen, macht aber nix.

Um Ihrem wohl beeinträchtigem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen: “Und das dämliche Scheichlied wird auch von Abschaum (auch hier viel zu mild) geträllert.” (gerichtet vor einem Tag an Eurasburger)

Da Sie sich ja bestens durch Beleidigungen auszeichnen, gehören Sie wohl auch zur Kategorie des Abschaums.

Der Eurasburger hat db24 User auch als Abschaum bezeichnet, schon vergessen!

Schlechte Rechtfertigung

Von der Art zu schreiben erinnert der Typ, an den User Sam(ilein) allerdings enthalten die „Beiträge“ hier zu wenig Rechtschreibfehler. Vielleicht hat aber auch die Mama geholfen.

Sorry der bin ich nicht und ich hab seit ca. einem Jahr auf db nix mehr geschrieben. Weil mich eben dieses Drecks Gehetze in beide Richtungen total genervt hat. Dich und deine zurückgebliebenen Meinungen kenn ich aber noch von dort. So sieht also von eurer Seite ein Gemeinsam aus, wird’s wohl leider dank solcher wie du und viele andere hier niemals (zumindest unter den Fans) geben. Hier auf dieser Seite ist es nur umgekehrt wie auf db. Hier wird auf Ismaik, Power und neuerdings Köllner geballert! Hetze Hetze und nochmal Hetze! Vom Fußball selber null Ahnung, Hauptsache Hetze, gell! Armselig!

Dede,

Sie behaupten doch immer, es würde gegen Ismaik gehetzt, weil man ihn als Scheich betitelt.

Nur zu Ihrer Information: Scheich ist im Arabischen ein Ehren- und kein Adelstitel. Insolweit wird er mit dem Begriff gehuldigt, wenn das auch nicht alle wissen dürften.

Wenn nach Ihrer Meinung die Betitelung “Scheich” hetzen sein sollte, dann ist das, was OG auf DB24 verbreitet auch Hetze:

“Glückwunsch, Mister Präsident!” (seine Beitrag heute um 13:10 Uhr
)

Und wie dort gegen den Präsidenten gehetzt wird, können Sie dem DB24-Kommentar von heute um 09:45 Uhr entnehmen. Dort bestätigt OG, dass der Verein einen Liveticker von der Mitgliederversammlung verboten hat. Erstaunlicherweise ist aber jder zweite Kommentar seines vorgeblichen Beitrags vom Freundschaftsspiel (heute ab 10:15 Uhr) eine Begebenheit von der MV. Ob von dort sein neuer Mitarbeiter mittels App aktiv ist?

Schon blöd für dich das scheinbar die Zusammenarbeit bei den beiden Gesellschaftern recht gut hinhaut. Dabei gehörst du ja zu denen die sich wünschen dass Ismaik endlich geht. Und Power dazu. Hast die Rechnung ohne den Wirt gemacht, du armseliger Mensch. Wie damals bei der 4 als auch deinesgleichen darauf gehofft haben! Du kannst hier noch so auf die Investorenseite pulvern, die geht nicht und das ist gut so!

Erneut Beleidigungen von Ihnen: “du armseliger Mensch”

Aber wie sind Sie, um es mit Ihren Worten zu umschreiben, einzustufen: “Abschaum”

Klar, bei ihnen fehlts halt ein bisschen an oberer Stelle so das sie andere halt nur beleidigen können wenn diese nicht ihre verbohrte Meinung haben weil sie glauben ja das ihre Meinungen nur Fakten sind, und das letzte Wort das sie geschrieben haben passt total zu ihnen! Pfui Deife zu solchen Fans wie sie einer sind.

Und jetzt lassen sie mich mit ihrem Geschwurbel in Ruhe und tragen sie ihre Hassbeiträge gegen die Investorenseite jemandem vor der es ihnen glaubt!

Hier wird kein Hass gegen wen auch immer verbreitet. Hier werden nur Fakten vor allem hinsichtlich der Investorenmeierei angeführt. Nur Ihr Hass ist nicht zu übersehen

Nur Ihre Beiträge zeichnen sich durch Geschwurbel aus

Ich habe keinen Hass auf irgendeine Seite, bei ihren Texten merkt man ganz genau wie sehr ihnen Power oder Ismaik auf die Nerven geht, die sind ja immer die bösen, nur blöd für sie das die Investorenmeierei nie aufhören wird weil die eV/VR Seite eben genauso viele Fehler damals gemacht hat mit ihrer Vereinsmeierei! Blöd das Herr Reisinger den Herrn Ismaik zuletzt sogar gelobt hat wie Köllner davor den Anthony Power! Schon blöd für so verbohrte engstirnige Fans wie sie einer sind.

Dede, was für ein Geschwurbel von Ihnen.

Für Herrn Ismaik empfinde ich höchstens Bedauern. 80 Mio. € in ein Profi-Fußballunternehmen, welches ihm Anerkennung und Reputation verschaffen sollte, überwiegend als Darlehen investiert, welches heute nur noch über ein mickriges Vermögen von ca. 10 Mio. € verfügt. Missmanagement mit einem Totalverlust. Wie lange werden seine Finanziers das noch mittragen?

Da kann ich schon verstehen, dass die Herren Reisinger und Köllner dem Investor Ismaik und seinem Geschäftsführer Power etwas Trost schenken wollten. Sie kennen das doch sicherlich: “Mitleid bekommt man geschenkt,” (wenn man etwas so richtig Vermasselt hat)
Schon schön blöd und engstirnig, wenn man wie Sie auf solche Looser setzt.

Ein kleiner Beitrag aus Wikipedia: “Sein [Ismaiks] Vermögen wurde 2014 vom US-Magazin Forbes auf ca. 1,6 Milliarden US-Dollar geschätzt. Seit damals soll er jedoch mehr als eine Milliarde Verlust eingefahren haben. Laut Schätzungen des US-Magazin Forbes soll sein Vermögen 2017 nur noch 341 Millionen Dollar [überwiegend fremdfinanziert] betragen.” Seit dem ist er vorwiegend als Philosoph tätig. Ist es deshalb nicht verständlich, dass er 2017 der TSV KGaA keine Mittel für die Lizenz zur Verfügung stellen konnte/wollte, was unter anderem zum Abstieg in die Regionalliga führte.

Jetzt zeigt der kleine Hetzer sein wahres Gesicht! Wieso fängst jetzt an zu stottern? Übrigens du Fan von HAM Limited, wie nennst du dich beim bloggenden Leberkäsgesicht? Die „4“ von Hasibärchen verschickt, weil er dachte so könnte er 50+1 umgehen, nachzulesen in einem Interview, das er der SZ gegeben hat.
Immerhin outest du dich hier, als einer der paar pöbelnden Schreihälse, die vom sich behaupten sie wären die schweigende Mehrheit, in Wirklichkeit nur ein paar lästige Scheichjünger!

Hä, ich glaub bei dir ist im Oberstübchen einiges nicht ganz richtig. Ich hasse dieses Gehetze von beiden Seiten, sehe es eben so das beide Seiten Fehler gemacht haben und nicht so einseitig wie du und deine Stadionheinis! Außerdem hast du die nächsten Beleidigungen hier geschrieben, du bist genauso wie die auf db! Keinen Gramm besser, aber OK, da fehlts halt bei dir im Oberstüberl um das zu erkennen!

Dede,

es ist einfach schön, wie Sie sich permanent widersprechen. Erst behaupten Sie “ich hasse dieses Gehetze. Und in der nächsten Zeile tragen Sie wieder Hetze vor: “deine Stadionheinis” “fa fehlts … bei dir im Oberstüberl”

Merken Sie nicht, dass Sie sich hier als Oberhetzer aufführen?

Bitte was, dieser User beleidigt permanent!

Dede,

Wer etwas ändern will, muss selbst anfangen. Statt Hass und Hetze zu verbreiten, sollten Sie es einfach mal mit sachlicher Kritik versuchen.

Für Sie der Unterschied zwischen Kritik und Hetze:

Kritik: “prüfende Beurteilung und deren Äußerung in entsprechenden Worten”
Hetze: “Abwertend wird damit laut Duden die Gesamtheit unsachlicher, gehässiger, verleumderischer, verunglimpfender Äußerungen oder Handlungen bezeichnet, die Hassgefühle, feindselige Stimmungen und Emotionen gegen jemanden oder etwas erzeugen.”

Heul leise! In jedem Beitrag erzählen, dass du was gegen Hetze hast, aber genau das abziehen. Die hellste Kerze auf der Torte bist du ganz sicher nicht. So, und jetzt Schnuller wieder in den Mund, und Klappe halten!

Der nächste Blog, der nächste Wahnsinn der Unruhe stiftet-mei war das schön als es das alles noch nicht gab.

Statt sich mit dem Inhalt auseinander zu setzen…

Mit welchem Inhalt? Griss und seine Leserultras sind halt noch radikaler und schädigender als Tobias Heller und seine Gefährten und sechzger.de ist nicht mehr soweit davon entfernt. Irgendjemand wird immer mit Dreck beworfen und der absolute Anführer dieser Schlammschlacht ist das Löwenforum. Das Problem ist aber, dass Griss mit seinem Blog mehr Leser und Gefolgschaft hat als alle drei anderen zusammen und damit auch am gefährlichsten ist. Mich würgt es nur noch und ich hoffe bald rollt der Ball um Punkte und alle konzentrieren sich nur nur noch auf das.

Ist schon recht, Alexander … du hast es erfasst.

Kannst ja mich ja auch hier sperren lassen, weil dir mal jemand den Spiegel aufsetzt!

Es ist Aufgabe der Medien Fehlentwicklungen (schonungslos) aufzuzeigen. Und die Unruhe ging wohl von Power aus, der dafür gesorgt haben soll, dass gegen sechzger eine Boykott verfügt wurde.

Kritische Berichterstattung hat nichts mit Unruhe stiften zu tun. Wenn die KGaA sich nicht gegen die Fans stellen würde, käme es nicht zu “Unruhe.”

Und welche Unruhe auf DB verursacht wird, können Sie doch oben nachlesen. Bitte diese dort unterbinden.

Warum die KGaA hier nicht einschreitet ist klar. Aber ignorieren sollte man so ein Verhalten in keiner Weise. Es wird sich in parasitärer Weise am Löwenblut vollgesaugt. Mir auch langsam ein Rätsel, warum die Ultras hierzu keine Meinung haben.
Sonst kommt doch auch bei jeder Bierpreiserhöhung ein Plakat.

Last edited 4 Monate zuvor by Enzianblau

Denke Mal da kommt bestimmt was von den Ultras. Soviel Vorlagen die der Trainer alleine geliefert hat, und die KGaA passt ja auf keinen Kuhhaut. Wo bei ich den Trainer nicht verstehen kann. Zu OG sage ich lieber nichts. Der kann machen was er will. Es vergessen halt alle Beteiligten dass wir Fans der Verein sind.

Ganz nüchtern und emotionslos betrachtet, bleibt festzustellen, dass Ismaik der Mehrteilseigner der KGaA ist und er mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Berichterstattung von Griss gut findet. Und da Griss zu 95% über die KGaA berichtet und an deren PKs teilnimmt wird er nie was zu befürchten haben.

Warum dürft ihr nicht mehr in die Löwenrunde??

Im Übrigen gibt es einen “berichtigten” Artikel von OG zu RR:https://www.dieblaue24.com/1860/24349-ismaik-nervositaet-and-turnhalle-jetzt-spricht-reisinger

Ja, es gibt einen “berüchtigten” Artikel, was an sich gut ist. Dennoch hättest den von Anfang an bringen können /sollen oder meiner Meinung nach sogar müssen. Nicht erst die Leute gegeneinander aufstacheln. Normal schreibst die Kernaussagen des Interviews rein und stellst das Originalinterview dann noch rein. Das wäre seriös und der Ruhe bei 1860 dienlich. Nicht immer mit dem Finger auf andere zeigen und selbst Unruhe schüren.

Muss da sechzger.de in dem Falle schon Recht geben.

“berichtigten” *

Griss braucht halt Klicks und da er beim Boulevard gelernt hat, weiß wie man die generiert…

Ist für 1860 München halt Gift und nicht förderlich.

Sehr guter Artikel! Weiter so!
Man muss offensiver gegen dieses db24-Gschwerl vorgehen!

Last edited 4 Monate zuvor by ChrisForeverBlue

Unfassbar…

Da kann man nur noch Karl Valentin zitieren:

Des ignoriern ma net amoi 

Ich habs im anderen Forum auch schon geschrieben: So lange man sich über ihn aufregt, funktioniert sein Geschäftsmodell. Darum kann ich nur jedem empfehlen, der noch einen IQ jenseits der Idiotengrenze hat: Ignoriert ihn. Das trifft sein altertümliches Geschäftsmodell, dass auf einer vollgekleisterten Homepage basiert am meisten.

Interessant auch zu sehen, dass der Vertreter dieses Mediums trotz massiver Beleidigungen gegen einen Gesellschafter der KGaA an den Pressekonferenzen teilnehmen darf. Gilt bei der KGaA, dass man mit Presseausweis einen Freifahrtschein für jede Art von Entgleisung hat? Oder ist es aus Sicht der KgaA OK, den einen Gesellschafter beschimpfen zu lassen, während man bei der Bezeichnung “Scheiss auf…” für den anderen Gesellschafter sofort beginnt zu hyperventilieren?

Es ist einfach uferlos, was dort abgeht. Selektive, propandagistische Berichterstattung und besonders im Kommentarbereich werden die Hunde losgelassen und angeheizt.

Netiquette ist dort Fehlanzeige. Aber wehe, man kritisiert mal den Hauptgesellschafter oder dessen Statthalter… Da muss man nicht mal beleidigen und schwupps ist der Kommentar gelöscht.

Mit Journalismus oder Neutralität hat das ungefähr so viel zu tun wie Saudi-Arabien mit dem Kampf um die Wahrung der Menschenrechte.

Darum habe ich mich dort auch verabschiedet. Deine Kommentare sind ja erstaunlich sachlich, was mir dort häufig schwer gefallen ist. Das bloggende Leberkäsgesicht ist kein Löwe, sondern ein ausschließlich an seinem eigenen finanziellen Vorteil interessierter Ex Journalist, mit mangelhafter Orthographie, und kurzem Verstand.

Beleidigungen wie “Leberkäsgesicht” müssen aber auch nicht sein.

Stimmt, Stecksemmel essendes Etwas wäre diplomatischer gewesen und auch besser zutreffend.
Beides ist fast eine huldigung im Gegensatz zu den Beleidigungen, die auf seinem Blog geschrieben werden und nicht gelöscht werden. Forciert natürlich durch die unterste Art und Weise der Berichterstattung dort. Wenn man das so nennen kann.
Von dem her in Ordnung, so einen jemand Läberkäsgsicht zu nennen.
Wobei ich Beleidigungen generell verurteile, auch bei mir selbst. Von daher war das oben von mir auch nicht in Ordnung. Aber wie gesagt, einer der ständig hetzt und auf andere draufhaut und wiederum andere dazu anstachelt, braucht nicht mit diplomatischer Sachlichen Kritik tik an sich selbst rechnen

Die Beleidigungen auf db24 verurteile ich auch. Finde allgemein Beleidigungen verwerflich und der Sache nicht dienlich. Ist aber auch nicht so, dass ich ein Kind von Traurigkeit bin. Hab auch schon unreflektierte Posts geschrieben. Ist aber nicht so gut. Lieber Contenance bewahren.

Das ist keine Beleidigung, sondern schlicht und ergreifend die Wahrheit. Vielleicht nicht charmant, aber bei den Fotos die er so gerne von sich postet, passt das wie die Faust aufs Auge.

Für mich geht das schon auf die persönliche Schiene, bin ich kein Freund von. Man sollte immer sachlich und kontrovers agieren und die Dinge auf dieser Ebene auch belassen. Finde ich zumindest.

bitte mehr davon!

die kgaa scheint es nicht zu kapieren, welches Licht dieser Blog auf 1860 wirft. Ich persönlich konnte mich ja bei zwei Offiziellen aus der KgaA davon überzeugen, dass hier sehr viel Unwissenheit herrscht.

Nein, Unwissenheit herrscht dort sicher nicht.

Wie meinst du das? Ich hab schon den Eindruck.

Pfeifer kennt Griss mittlerweile sehr gut.

Vielleicht kapiert ja jetzt auch der letzte das dieser Blogger nur am Hetzen und Spalten interessiert ist! Es muss vom Verein Konsequenzen dafür geben – es kann nicht sein was dieser Blogger wieder abzieht! Schmeißt ihn endlich aus dem Stadion und vom Trainingsgelände! So Rainer Kmeth-zeig jetzt mal was du kannst!

Hetzen und Spalten bringt natürlich viele Clicks und darauf is er wohl hauptsächlich aus. Nichtsdestotrotz is das naiürlich auch zutiefst vereinsschädlich und der e. V. sollte alles Mögliche tun, dies zu unterbinden. Von der Kgaa erwarte ich mir da nix mehr in dieser Richtung!

Das dieblaue24 einseitig berichtet weiß jeder der an 60 interessiert ist und sich seine Meinung über verschiedene Medien bildet. Ds ist dieblaue24 das unterste Niveau

das glaube ich leider nicht, dass das jeder einschätzen kann. wenn ich zB meinen Dad (60+) nehme, der googelt wenn er was über 1860 wissen will. dann kommt halt viel von diesem Blog. Ich musste ihn erstmal aufklären. ich glaube halt, dass dies kein Einzelfall ist. Von daher finde ich es sehr gut, dass sechzger.de mit solchen artikeln licht ins dunkel bringt.

Schon spannend: Jetzt hat Griss seit einer Woche einen festen angestellten Redakteur, hat seine Manpower also verdoppelt… Und der neue Kollege hat dann letzte Woche auch gleich gut mitgearbeitet: So wurde ein Beitrag gelöscht, in dem die drei Krawallmacher vom Ried-Spiel als “Deppen” bezeichnet wurden. “Depp” sei eine Beleidigung erklärte der neue Griss-Mitarbeiter die Maßnahme auf die überaschten User-Nachfragen auf db24.
Schon klar: Das hier Zitierte ist viel harmloser, als die Bezeichnung “Depp” für einen Heranwachsenden, der sich – unter Alkoholeinfluss – daneben benimmt und sich später sogar für dieses Benehmen öffentlich entschuldigt.
Muss man nicht verstehen.

Der neue Mitarbeiter wird nicht sehr lange da sein, wenn er etwas Selbstachtung hat.

Sorry Christian, du hältst dich zwar für etwas Besonderes und hast sicher auch irgendeinen journalistischen Anspruch aber wer so wie Du im weissblauen Glashaus sitzt sollte nicht mal mit Kieselsteinen werfen. sechzger. de ist inzwischen keinen Deut besser als Griss und die Kommentare sind hier ähnlich respektlos wie bei der Steaksemmel!

Sei mir nicht böse, aber deine Kommentare fallen seit einiger Zeit extrem negativ auf, weil diese unqualifiziert und ohne jeden Bezug zu dem eigentlichen Artikel sind. Man bekommt durchaus das Gefühl, das du nicht in der Lage bist, das Geschriebene zu verstehen und richtig einzuordnen. Aus meiner Sicht passen deine Kommentare nicht zu dem hier ansonsten recht hohen Durchschnittsniveau im Kommentarbereich.

…oder du kannst den Bezug und Gesamtkontext meiner Kommentare nicht verstehen. Ehrlich gesagt ist es mir auch ziemlich egal, ob ich negativ auffalle-wer 60 schadet dem sage ich meine Meinung, aber das von Dir angesprochene durchaus hohe Niveau werde ich jetzt natürlich beachten und mich dem gängigen Jargon mehr widnen.

Last edited 4 Monate zuvor by Klingone

Leider muss ich euch da Recht geben. Habe ich mir auch gedacht, als ich den Bericht durchgelesen habe. Wenn bringt man ein Interview im gesamten Kontext.

Absolut lächerlich, was letzte Zeit wieder los ist bei 60 München.

Wieso leider?
Absolut lächerlich, was die KgaA mit ihren leitenden Angestellten und mitlaufendem Trainer in letzter Zeit und in der Vergangenheit abzieht / abgezogen hat.
Und wirklich schade, dass sich der EV nicht wehrt bzw. in irgendeiner Art Mundtot ist.
Und am traurigsten ist, dass, #gemeinsam anscheinend eine Einbahnstraße ist bei uns

Leider diesbezüglich, weil ich mir wünsche, dass es anders wäre. Ich wünsche mir mehr Einigkeit untereinander und weniger Hass und polarisieren.

Bezüglich des Trainers und der sportlichen Leitung habe ich eine etwas andere Meinung als du. Ich mag Michael Köllner und sehe ihn als richtigen Trainer für uns.

Ich mochte ihn schon mal deutlich mehr, sogar sympathisch war er mir und in meinen Augen fachlich kompetent. Alles in Allem war es der richtige Trainer.
In der letzten Zeit hat er sich durch undurchdachte Äußerungen, die seinen selbst kommunizierten Werten widersprechen, bei mir absolut ins Abseits gestellt. Das mit der Sympathie war mal.

Wenn er wieder die Klappe hält, ist er vielleicht immerhin noch ein im sportlichen Bereich kompetenter Trainer. Nicht mehr und nicht weniger.
Sympathie war mal und kommt nach den Äußerungen und Entgleisungen bestimmt nicht wieder!

Ist bei mir anders :).. Ich mag ihn. Aber da darf ja jeder seine Meinung dazu haben. Wird mir heutzutage eh alles viel zu heiß gekocht. Wenn ich mal überlege, was ein Basler oder Daum und wie se alle geheißen haben gesagt haben… Vermisse diese Zeit. Heutzutage wird jedes Wort aufgewärmt.