Das erste Pub Quiz zum Thema TSV 1860 München war aus unserer Sicht ein rundum gelungener Abend. Mit dem Team der Blue Vikings fand die erste Ausgabe des Pub Quiz einen würdigen Sieger. Wie Bernd Oswald, der Quizmaster des 1860 Pub Quiz, erlebt hat, erzählt er uns im Interview.

Interview mit Quizmaster Bernd Oswald

sechzger.de: Hand auf’s Herz: Warst Du als Quizmaster sehr nervös vor dem ersten historischen Pub Quiz zum TSV 1860 München?

Bernd Oswald: Nervös war ich nicht so sehr, ich habe eher auf diesen Tag hingefiebert, es war eine Vorfreude im schönsten Sinne. Quizzen tu ich für mein Leben gern und nun kam noch die Gelegenheit dazu, auch mal ein Quiz zu moderieren und das über meinen absoluten Lieblingsverein. Besser geht’s doch gar nicht.

sechzger.de: Mit welcher Resonanz hinsichtlich der Teilnehmerzahl hattet ihr vorab gerechnet?

Bernd Oswald: Da gab es natürlich ein großes Fragezeichen, das war schwer zu kalkulieren. Wir haben gehofft, dass wir nicht unter uns sind… Nachdem dann aber einige lokale und auch Fanmedien über unser Pub Quiz berichteten, waren wir guter Dinge, dass es schon ein paar Dutzend Leute werden könnten.

sechzger.de: Und wie zufrieden seid Ihr mit der Anzahl der Gäste? Letztlich waren es ja dann sogar ein paar mehr, als die magischen 60 Personen…

Bernd Oswald: Mega! Das Riff Raff war voll, mehr können wir uns nicht wünschen. Sollten es bei zukünftigen Ausgaben noch mehr Leute werden, müssen einige die Fragen im Stehen beantworten…

Bernd Oswald in Action: Der Quizmaster des 1860 PubQuiz führte souverän durch den Abend

sechzger.de: Das Siegerteam konnte 17 von 18 Fragen beantworten. Sehr viele der 10 Teams hatten weit über die Hälfte der Fragen richtig. Überrascht über so viele Geschichtsprofis bei den Löwen?


Bernd Oswald: Auch das war schwer vorherzusehen. Wir wollten einen Mix aus leichten, mittleren und echt schweren Fragen finden, ich denke, das ist ganz gut aufgegangen. Natürlich haben wir vermutet, dass auch einige Cracks am Start sein würden, manche Teams waren sogar im Pub Quiz Trainingslager. Es zeigt, dass für die Fans eines Traditionsvereins, wie der TSV 1860 einer ist, die Geschichte sehr wichtig ist.


sechzger.de: Wie umfangreich war die Vorbereitung des Abends? Wie lange habt Ihr gebraucht, um Euch die Fragen auszudenken?


Bernd Oswald: Wir haben da nicht Buch geführt, weil uns die Ausarbeitung der Fragen ja selber viel Spaß gemacht hat. Wir haben Fragen in einem Dokument gesammelt, dann nach verschiedenen Themen, Epochen und Sportarten ausgewählt und die Präsentation daraus gebastelt. Und dann gab es noch ein paar organisatorische Fragen zu klären, Technik, Preise, Antwortzettel, die Pressearbeit nicht zu vergessen. Zum Schluss mussten wir noch den konkreten Ablauf des Abends festlegen. Ein paar Schritte waren es schon.

Frage beim 1860 Pubquiz

sechzger.de: Entsprechend dieses Ergebnisses waren ja einige Kandidaten für eine Mitarbeit in der Abteilung Vereinsgeschichte dabei, oder? Hofft Ihr, durch solche Veranstaltungen viele neue aktive Mitglieder zu gewinnen?

Bernd Oswald: Oh ja, da waren einige Cracks am Start, die sich für eine Mitarbeit bei uns qualifiziert haben. Wir haben den Eindruck, dass Formate wie das Pub Quiz die Leute ansprechen und wir dadurch auch neue Mitglieder gewinnen können.


sechzger.de: Kannst Du uns nochmal kurz beschreiben, was Ihr in der Abteilung Vereinsgeschichte so macht? Wie viele Leute sind da aktiv? Sucht Ihr noch weitere Mitglieder?


Bernd Oswald: Wir als Abteilung versuchen die facettenreiche und lange Geschichte des Vereins lebendig zu machen und an Mitglieder, Fans und Interessierte zu vermitteln. Das funktioniert durch Sammlungsaufbau, Archivarbeit, Publikationen, Ausstellungen und Veranstaltungen wie das Pub Quiz. In der Abteilung Vereinsgeschichte haben wir mittlerweile 40 Mitglieder, davon etwa 10 bis 15 aktive. Wir treffen uns regelmäßig zum Stammtisch, tauschen uns über inhaltliche Themen aus und planen die nächsten Projekte. Unsere Türen stehen jederzeit offen, wir haben ja viele Projekte in der Pipeline, ich sag nur 125 Jahre Fußballabteilung, Ausstellungen, Hall of Fame.

Volles Haus im RiffRaff beim 1860 Pub Quiz


sechzger.de: Und natürlich: Ist eine Wiederholung schon in Planung? Bei der dann die Blue Vikings versuchen können, ihren Titel zu verteidigen…

Bernd Oswald: Wegen des wirklich sehr erfreulichen Zuspruchs machen wir natürlich weiter. Und zwar schon bald: Die nächste Pub-Quiz-Ausgabe steigt am 16. Februar um 20 Uhr wieder im RiffRaff.

sechzger.de: Vielen Dank für das Interview! Wir freuen uns schon auf das nächste Pub Quiz und werden sicherlich noch öfter über Eure Arbeit in der Abteilung Vereinsgeschichte berichten.

5 7 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelGiesinger Gedanken nach dem Sieg gegen Zwickau: Ist jetzt Alles wieder gut?
Nächster ArtikelLinus Straßer verfehlt das Podium Kitzbühel
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Na dann – auf ins nächste Trainingslager!