Wie fussball.news berichtet forciert Hasan Ismaik im Interview mit der Sport Bild die Pläne für ein neues Löwenstadion – nicht trotz, sondern gerade wegen der Corona-Krise. Ein eigenes Stadion gäbe dem Verein die Möglichkeit, auf gesunde Beine zu kommen.

Ismaik möchte sich nach der Wahl von Reiter zum Oberbürgermeister – diese dürfte nur eine Formsache sein – mit diesem Treffen, um mit ihm “vernünftig zu reden”.

Aktuell pausiert die dritte Liga, Einnahmen brechen weg. Noch vor vier Monaten musste 1860 aus Kostengründen das Trainingslager canceln (welches letztlich von Ismaik bezahlt wurde und doch stattfand) und der Verein hat ständig Finanzprobleme. Zahlreiche “Experten” sahen in dem Verein einen sicheren Abstiegskandidaten – höchste Zeit, ein neues Stadion zu bauen. 1860 hat ja ansonsten keine Probleme.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments