So schön und erfreulich der gestrige Sieg des TSV 1860 gegen die Schanzer auch war, so betrüblich war die verletzungsbedingte Auswechslung von Quirin Moll. Man konnte bereits erahnen, dass es sich um mehr als eine leichte Blessur handeln dürfte. Dies bestätigten die Löwen heute Mittag auf ihrer Homepage.

Verletzung im Zweikampf

Der gebürtige Dachauer war in den ersten Saisonspielen als Innenverteidiger eingesetzt worden. Zuletzt überzeugte er wieder auf seiner angestammten Person im defensiven Mittelfeld. Seine gestern im Zweikampf erlittene Verletzung wurde heute eingehend untersucht. Dabei bestätigte sich der Verdacht auf eine Knieverletzung, die eine längere Ausfallzeit nach sich zieht.

Wie unsere #5 weitergehend behandelt und therapiert wird, entscheiden Spieler und die medizinische Abteilung des TSV 1860 München in den kommenden Tagen.

Kopf hoch, Quirin, und gute Besserung!

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments