Herzlich willkommen zu unserem Liveticker am 13.Spieltag der Saison 2021/22 mit dem Duell zwischen dem 1.FC Saarbrücken und dem TSV 1860 München!

Der TSV 1860 München reist am Samstag, den 23.10.2021 nach Saarbrücken. Drei Punkte sollen am Ende endlich wieder zu Buche stehen. sechzger.de begleitet die Partie im Liveticker für euch mit Bildern und allen Ereignissen rund um das Spiel live aus dem Ludwigsparkstadion.

Aufstellung: 1 Hiller – 36 Steinhart, 6 Salger (89. Belkahia), 3 Lang, 20 Deichmann – 14 Dressel, 17 Wein –  11 Greilinger (88. Lex), 15 Bär (78. Linsbichler), 19 Biankadi (89. Tallig)– 9 Mölders

Bank: 40 Ketzschmar – 5 Moll, 7 Lex, 8 Tallig, 22 Linsbichler, 24 Wicht, 25 Willsch, 27 Belkahia, 32 Gresler

Tore: 0:1 Biankadi (58.), 1:1 Günther-Schmidt (81., Elfmeter)

Die Personalsituation

Marius Willsch befindet sich noch im Aufbautraining nach seiner Verletzung. Richard Neudecker fällt aufgrund seiner Corona-Erkrankung vorerst aus und ist zurzeit in Quarantäne. Lorenz Knöferl ist verletzt und wird die Reise nach Saarbrücken folglich nicht antreten. Lex, Biankadi und Linsbichler waren zuletzt leicht angeschlagen, sollten heute aber im Kader stehen.

Diesen Löwen droht eine Sperre

Die meisten gelben Karten haben bisher Sascha Mölders, Richard Neudecker und Phillipp Steinhart vorzuweisen (je drei). Somit droht keinem Löwen bisher eine Sperre.

sechzger.de Talk Folge 31

In Folge 31 des sechzger.de Talks unterhält sich Jan mit Stephan und Arik vom Löwenmagazin. Neben einem Rückblick auf das letzte Spiel der Frauen vom TSV 1860 diskutieren die drei auch über die Medienlandschaft rund um die Löwen sowie den aktuellen Stand beim Grünwalder Stadion. Zum Schluss gibt es noch einen kleinen Ausblick auf die heutige Partie.

Wo könnt ihr das Spiel 1.FC Saarbrücken – TSV 1860 München außer im Liveticker noch verfolgen?

Weiterhin sind viele Spiele des TSV 1860 München im Free-TV zu sehen – so auch heute. Alle Details findet ihr zusammengefasst in unserem Artikel.

Außerdem besteht für Abonennten von MagentaSport wie gewohnt die Möglichkeit, das Spiel zu verfolgen (Fernsehen und Online-Stream). Aber auch die Zuschauer vor Ort im neuen Ludwigsparkstadion freuen sich auf den Anpfiff, der wegen der Free-TV Übertragung um 14:03 Uhr stattfindet.

Seit dieser Spielzeit können alle Spiele der 3.Liga bei onefootball abgerufen werden. In der App des Anbieters kann das Spiel für nur 2,99€ gekauft werden.

4.3 3 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Was ist das links und rechts im unterrang in schwarz? Haben die da die Tribünen nicht fertig gebaut?

Richtig. Da haben sie eine schwarze Folie ausgelegt. Da kann – z.B. im Falle eines Aufstiegs – noch mit Sitzreihen nachgerüstet werden. Aktuelle Kapazität ist 16.000 – die würde dann nochmal steigen.