Lukas Reich vom TSV 1860 München hat am heutigen Mittwoch sein Debüt in der U18 Nationalmannschaft für Deutschland gegeben. Der Verteidiger kam in der ersten Halbzeit eines Testspiels zum Einsatz.

Lukas Reich mit Debüt in der U18 Nationalmannschaft

Seit 2014 schnürt Lukas Reich die Fußballschuhe für die Löwen. Zuvor lief er für den FC Forstern (Landkreis Erding) auf. Seitdem entwickelte er sich prächtig, in der U17 des TSV 1860 München führte der Verteidiger die Mannschaft als Kapitän an. Die Folge war unter anderem die Berufung in die deutsche U16, für die er zwei Mal zum Einsatz kam. Vor kurzem wurde nun bekannt, dass Lukas Reich in den Kader der U18 Nationalmannschaft berufen wurde.

Der 17-Jährige wurde von Trainer Hanno Balitsch (früher u.a. Bayer Leverkusen und Hannover 96) direkt im ersten Spiel in Spanien eingesetzt. Gegen die U18 aus Tschechien kam der Junglöwe in der ersten Halbzeit zum Einsatz, zur Pause führten die Deutschen mit 1:0. In der Halbzeitpause wechselte Balitsch komplett durch, sodass auch Reich nicht mehr eingesetzt wurde. Die Tschechen drehten die Partie noch mit zwei Toren und gewannen den Vergleich schlussendlich mit 2:1. Am kommenden Montag bietet sich eine weitere Einsatzmöglichkeit, dann testet die deutsche U18 gegen Portugal.

Reich ist momentan noch bis Juni 2024 an den TSV 1860 gebunden. Er zählt somit zu diversen Spielern, deren Verträge im Sommer auslaufen. Dass der Verteidiger auch darüber hinaus an der Grünwalder Straße aufläuft, ist nicht ausgeschlossen. Schließlich ist er selber Fan des TSV 1860 München.

Bild: Sampics (Stefan Matzke)

5 1 vote
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
_Flin_

Herzlichen Glückwunsch! Tolle Sache. So langsam wird die Verteidigerausbildung bei 1860 ein echtes Markenzeichen!

Die “Giesinger Schule”

Last edited 3 Monate zuvor by _Flin_