Sportlich hats nicht ganz für die Löwen gereicht, aber immerhin darf sich der TSV 1860 “TV-Meister” der 3. Liga nennen. Insgesamt 19 Spiele der Mannschaft von Michael Köllner waren im deutschen Free-TV zu sehen, wobei im Schnitt 242.000 Zuschauer vor dem Bildschirm saßen. Münchens große Liebe zieht also noch immer und die mediale Präsenz sowie das positive Image seit der Rückkehr nach Giesing machen die Löwen auch für Sponsoren attraktiv.

50+1 bleibt!

Für die Nachricht des Tages sorgte jedoch das Bundeskartellamt, das in seiner heutigen Stellungnahme die 50+1-Regel als “kartellrechtlich unbedenklich” einstufte. Das wird nicht jedem gefallen, stärkt es doch die Position des e.V.!

Robert Schäfer Geschäftsführer bei Hannover 96

Doch nicht nur in Giesing wurde die Einschätzung positiv aufgenommen, sondern beispielsweise auch bei Hannover 96, wo Martin Kind die Regel immer wieder in Frage stellt. Bei H96 wird übrigens Robert Schäfer ab dem 01.07. das Amt des Geschäftsführers übernehmen. Von November 2010 bis September 2013 war er in selber Position bei den Löwen tätig. In seine Amtszeit fällt auch der Abschluss eines Kooperationsvertrages mit Hasan Ismaik, um die Insolvenz zu vermeiden. Da schließt sich der Kreis wieder…

Freistoßtor für den TV-Meister 1860 gefällig?

Wenn die Löwen in der abgelaufenen Saison überhaupt eine Schwäche zeigten, dann die direkten Freistöße, die nach der Verletzung von Quirin Moll doch arg an Gefährlichkeit eingebüßt haben. Das letzte direkte Freistoßtor hat der TSV-Meister TSV 1860 in Kaiserslautern erzielt und das war im Dezember 2020. Bernd Winninger hat sich der Thematik angenommen und zwei mögliche Kandidaten für die Löwen eruiert. Leider hat einer davon gerade heute einen Vertrag unterschrieben und wechselt in die 1. thailändische (!) Liga.

Aqua Ultras on tour

Schön langsam werden die Temperaturen etwas höher, nachdem wir den kältesten Mai seit 2010 (üb-)erlebt haben. Ganz anders war das heute vor 13 Jahren, als die Aqua Ultras in Pfullendorf eine feuchtfröhliche Party mit den Amateuren feierten.

Neues Shirt im Onlineshop des e.V.

So, nochmal kurz zurück zum Hauptverein! Seit heute kann man dort ein neues Shirt mit Design des Münchner Künstlers Michael “Mixen” Wiethaus vorbestellen, das ab dem 30.06. erhältlich ist. Die Einnahmen kommen zu 100 % dem Hauptverein zugute. Weitere interessante Motive anderer Designer folgen in Kürze.

Neuzugang im Shop der Boxabteilung

Auch der Onlineshop der Boxabteilung vermeldet einen Neuzugang. Sehr schick, findet Ihr nicht?

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments