Impfdurchbruch bei Neudecker

Bei Richard Neudecker wurde trotz zweifachen Impfschutzes ein positiver Corona-Test vermeldet. Das gab der TSV 1860 in einer Pressemitteilung bekannt. Neudecker habe “leichte Erkältungssymtome” und sei “quasi beschwerdefrei”, so Sportgeschäftsführer Günther Gorenzel.  „Der vorliegende Fall zeigt uns, wie wichtig es ist auch weiterhin trotz vollständigem Impfschutz, der einen schwereren Verlauf bei einer Infektion mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit verhindert, die sozialen Kontakte nach Möglichkeit zu minimieren. In diesem Zusammenhang appellieren wir auch an alle unsere Fans, die täglich unsere Trainingseinheiten besuchen, Spieler nicht um Autogramme und Selfies zu bitten. Wir werden uns auch für Autogrammwünsche zukünftig eine für alle gangbare Lösung in Zeiten der Pandemie einfallen lassen.“

Neudecker in Quarantäne, Trainingsbetrieb vorerst teilweise eingestellt

Die Nummer 31 hat sich umgehend in Quarantäne begeben. Auch Teile der Mannschaft und des Trainerteams, die am Freitagstraining teilgenommen haben, müssen sich vor Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs mittels PCR-Test freitesten.

Die Pressemitteilung zum Nachlesen

Alles Gute, Richy!

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments