Oliver Griss weist angebliche Datums-Manipulation auf dieblaue24 zurück

Der Sportjournalist Oliver Griss betreibt seit vielen Jahren erfolgreich das 1860-Portal „dieblaue24“. Die App Löwengrube hatte am gestrigen Tag angekündigt, keine Artikel von dieblaue24 mehr zu verlinken. Vorgestern bereits hatte die App mit einer Push-Nachricht für Aufregung gesorgt. Oliver Griss weist die Vorwürfe entschieden zurück.

Bewusste Datums-Manipulation? Oder technischer Fehler?

In der ersten Push-Nachricht zu diesem Thema war folgender Text zu lesen:

DB24 abgemahnt! Sollte die bewusste Datums-Manipulation von OG nicht eingestellt werden, gibt es ab morgen 12:00 Uhr keine db24-Artikel mehr!

Gestern nun hat sich Oliver Griss auf dieblaue24 mit einem Artikel „In eigener Sache“ zu Wort gemeldet. Unter anderem schreibt er dort:

Richtig ist: db24 hatte die App-Betreiber am Dienstag aufgefordert, nicht mehr die Links/Texte abzugreifen. Trotz Aufforderung will die App unsere Texte nicht löschen.

Auch sechzger.de wird erwähnt

Auch der auf sechzger.de zu diesem Thema erschienene Artikel wird erwähnt. Konkret heißt es auf db24:

Das Fanportal “sechzger.de” stellte die aufgestellte Behauptung der App-Betreiber wenige Minuten nach der erreichten Push-Meldung ungeprüft ins Netz.

Das ist inhaltlich jedoch nicht richtig. Wir haben im Artikel auf die bekannten Fakten verwiesen. Diese sind die Postings der Löwengrube und dass Artikel von db24 dort nicht mehr gelistet werden. Dass wir zu den technischen Details nichts sagen können, steht explizit im Artikel.

Was ist eigentlich Datums-Manipulation?

Wir sind keine Computer-Experten und haben zu dem Thema Google bemüht. Viele Suchtreffer findet man jedoch nicht. Lediglich ein Artikel in den SEO-News von Seo Südwest liefert Treffer zu den einschlägigen Suchbegriffen. Darin heißt es u.a.

„Das Manipulieren des Datums von Artikeln, um damit eine bessere Platzierung in der Suche zu erzielen, funktioniert laut Google immer noch, zumindest in manchen Fällen.“

Ob das der unangefochtene Platzhirsch unter den 1860-Blogs nötig hat? Schwer vorstellbar.

Woher kommen die Vorwürfe?

Die Vorwürfe kommen daher, dass u.a. in der App Löwengrube zum Teil ältere Artikel von db24 ganz oben erscheinen. Die Artikel werden nach Datum und Uhrzeit sortiert. Diese werden von den RSS-Feeds ausgelesen. Hier kam es in der Vergangenheit zu Verwirrungen. Im unteren Screenshot sieht man ein Beispiel.

db24- Datums-Verwirrung
db 24 – Datums- Verwirrung

Oliver Griss verweist auf problemlose Zusammenarbeit mit onefootball-App

In dem Artikel verweist Oliver Griss u.a. darauf, dass die Zusammenarbeit mit der App vom größten Anbieter onefootball problemlos funktioniert. Das ist richtig.

Richtig ist allerdings auch, dass es sich um zwei komplett unterschiedliche Systeme handelt. Die App „Löwengrube“ liest das Datum und die Uhrzeit der RSS-Feeds aus. Bei der App „Onefootball“ werden die entsprechenden Artikel vom jeweiligen Medium bzw. Verfasser selbst eingestellt, oder mit Hilfe einer sogenannten Network API übernommen.

Wer sagt die Wahrheit?

Für uns – wie schon im letzten Artikel erwähnt – nicht wirklich nachvollziehbar. Ist am Ende alles nur ein technisches Problem oder ein Missverständnis? Wir wissen es nicht. Was wir aber wissen: Die Nachricht, dass db24 zukünftig in der Löwengrube nicht mehr gelistet wird, hat dort ungewöhnlich viele Reaktionen erzeugt.

Löwengrube App
Löwengrube App
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments