Guten Abend, Löwenfans! Bei Sechzig @18:60 erwartet euch heute ein überraschendes Geburtstagskind, eine Verlängerung, die Teilnehmer an der Relegation der 3.Liga aus der Regionalliga Bayern und Neuigkeiten vom heutigen Training an der Grünwalder Straße.

Vertragsverlängerung beim TSV 1860 München

Unsere Nummer 3 bleibt den Löwen treu und hat seinen laufenden Vertrag über die aktuelle Saison hinaus verlängert. György Szekely ist seit dem Sommer 2018 beim TSV 1860 und kommt primär in der zweiten Mannschaft (Bayernliga Süd) zum Einsatz.

Runder Geburtstag eines Ex-Löwen

Ein ehemaliger Spieler des TSV 1860 München, der in den 1960er Jahren bei den Löwen zum Einsatz kam, feiert heute seinen 80.Geburtstag. sechzger.de gratuliert ganz herzlich – und hat eine schöne Anekdote zu seinem Ehrentag im Löwenkompendium gefunden.

Neues vom Trainingsplatz

Beim ersten Training nach dem 0:2-Auswärtssieg gegen Waldhof Mannheim stand nach mehreren Monaten ein Löwe erstmalig wieder gemeinsam mit seinen Mannschaftskameraden auf dem grünen Geläuf. Quirin Moll stieg heute wieder in das Mannschaftstraining ein – drei Monate nach seinem Kreuzbandriss. Immer wieder erstaunlich, was heutzutage medizinisch alles möglich ist… Wir freuen uns auf jeden Fall für Quirin und wünschen ihm einen guten Start!
Merveille Biankadi hingegen musste die Übungseinheit vorzeitig abbrechen. Die Gründe dafür sind bisher nicht klar. Der zuletzt angeschlagene Stefan Lex trainierte individuell.

Live-Interview ab 20 Uhr beim merkur

Beim merkur sind in gut einer Stunde die Brüder Robin und Kevin Volland, Markus Ziereis und Tobias Killer zu Gast. Thema der Runde ist die aktuelle Lage im Profi- und Amateurfußball. Während Kevin Volland aktuell für AS Monaco auf Torejagd gehen kann, sind die anderen drei zum Zuschauen verdammt.

News aus der 3.Liga

Teilnehmer der Regionalliga Nord an der Relegation steht fest

Seit Anfang April (wir berichteten) war es bereits mehr als ein Gerücht, dass der TSV Havelse an der Relegation zur 3.Liga teilnehmen darf. Nun wurde dies auch offiziell vom Verein selbst bestätigt. Der DFB hat dem bei Hannover gelegenen TSV die Lizenz erteilt, sodass der Teilnahme an der Relegation nichts mehr im Wege steht.

Regionalliga Bayern: Play-Offs zur Relegation

Passend dazu hat der BFV heute vermeldet, dass der Relegationsteilnehmer der Regionalliga Bayern in diesem Jahr in einem PLay-Off Turnier ausgespielt wird. Darauf haben sich die drei Teilnehmer (Viktoria Aschaffenburg, 1. FC Schweinfurt 05 und der SpVgg Bayreuth) geeinigt. Der Modus: Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückspiel. Die sechs Spiele finden im Zeitraum 18.Mai – 05.Juni statt. Möglich macht das Turnier eine Sondergenehmigung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration. Die Vereine müssen sich an ein Hygienekonzept halten, Zuschauer sind bei allen Spielen nicht zugelassen.

Der Gewinner des Turnier trifft dann am 12. und 19.Juni auf den TSV Havelse und kämpft um den Aufstieg in die 3.Liga.

Dresden unter Druck

Dynamo Dresden muss heute erneut in der 3.Liga ran. Erstmal auf der Bank wird Neu-Trainer Alexander Schmidt Platz nehmen. Zum ersten von zwei Nachholspielen ist Dynamo daheim gegen den MSV Duisburg gefordert. Anpfiff ist um 18:60 Uhr, wir werden euch nach Spielende mit einem kurzen Bericht über den Spielausgang informieren.

sechzger.de wünscht einen schönen Abend!

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here