Wer hätte das zu Saisonbeginn erwartet?

Am letzten Spieltag können die Löwen mit einem Sieg gegen Ingolstadt in die Relegation zur zweiten Bundesliga – wenn Rostock und Duisburg beide nicht gewinnen.

Was für eine Ausgangslage. Zeitgleich gibt es gute Nachrichten von Verein und KGaA: Nicolai Pfeifer (auf den sich beide Gesellschafter geeinigt hatten) machte bei der Pressekonferenz am Vormittag einen sehr guten Eindruck, zudem konnte er bestätigten was von der Aufsichtsratssitzung am Vorabend bereits durchgesickert war: die Grundlage für die kommende Spielzeit ist gesichert – sowohl der e.V. als auch Investor Hasan Ismaik werden für die kommende Saison ihren Beitrag leisten.

Was das im Detail bedeutet, werden wir die nächsten Tage ausführlich beleuchten – aber es schaut gut aus in München-Giesing:

Die jetzige sportliche Konstellation ist jetzt schon deutlich mehr als jeder vor der Saison erwartet hätte und es sieht endlich so aus, als könnte auch im Hintergrund Ruhe einkehren und #GemeinsamFürSechzig gearbeitet werden.

Der Aufstieg wäre das Sahnehäubchen – die Löwen können mit einem Sieg am Samstag (und etwas Schützenhilfe) die Grundlage dafür schaffen.

So oder so – Löwen, wir sind jetzt schon wahnsinnig stolz auf euch!

Die aktuellsten Zeitungsartikel findet ihr alle auf der Startseite von www.sechzger.de

(Bild von den Groundhoppers1860 – Danke für die tolle Zusammenarbeit in dieser Saison :))

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here