Von Regenbögen, dem ersten Testspiel des TSV 1860, einem möglichen weiteren Abgang bei den Löwen und den News aus der 3.Liga handelt das heutige Sechzig um Sieben, dass euch zum Start in den Tag wieder auf den neuesten Stand bringt.

Ein Regenbogen-Kommentar von sechzger.de

Der gestrige Tag drehte sich – vor allem in den sozialen Medien – fast nur noch um Regenbögen. Stephan Tempel verfasste bereits morgens einen Kommentar, der wohl ziemlich vielen aus der Seele sprach.

Karten für erstes Testspiel des TSV 1860 nach wenigen Minuten vergriffen

Um 18:00 Uhr startete am gestrigen Tag der Vorverkauf für das erste Testspiel des TSV 1860. Nach wenigen Minuten konnte der SV Heimstetten bereits ausverkauft melden. Der Andrang auf das erste Live-Spiel der Löwen war enorm. 500 Glückliche dürfen am kommenden Mittwoch im Sportpark das erste Mal seit langem wieder ein Spiel des TSV 1860 live verfolgen.

Blick zurück: Freundschaftsspiel in Plattling

Apropos Testspiel: gestern vor zwei Jahren trat der TSV 1860 München in Plattling an und siegte gegen die dortige Spielvereinigung mehr als deutlich. Dieses Ergebnis wird man am kommenden Mittwoch wohl eher nicht bestaunen dürfen…

Finale des Toto-Pokals steht

Bereits am Dienstag qualifizierte sich der FV Illertissen durch einen 3:0-Erfolg gegen Ligakonkurrent VfB Eichstätt für das Finale des Toto-Pokals. Gestern folgte dann Türkgücü, die beim TSV Buchbach zunächst aber in Rückstand gerieten. Türpitz und Kusic drehten allerdings noch vor der Pause das Spiel. Beim knappen Spielstand von 2:1 blieb es bis zum Schluss, sodass Türkgücü am Sonntag ab 14 Uhr im Finale gegen Illertissen um den Einzug in den DFB-Pokal kämpft.

Dennis Dressel vor Abgang

Bereits Dienstag berichteten wir um die Wechselgerüchte bei Dennis Dressel. Nun scheint es laut AZ immer konkreter zu werden. Darmstadt 98 bestätigte das Interesse an unserer Nummer 14 und auch der Spieler selbst möchte wohl den nächsten Schritt auf der Karriereleiter nehmen. Bereits vergangengen Sommer gab es ein Interview mit Dressels Berater, in dem dieser Dressels Ambitionen darlegte.

News aus der 3.Liga

MSV schnappt sich Coppens

Zur Komplettierung des Torwart-Trios hat sich der MSV Duisburg die Dienste von Jo Coppens gesichert. Der 30-Jährige kommt vom Absteiger aus Unterhaching und nimmt die Position 2 hinter Leo Weinkauf ein. Da Coppens mit diesem Wissen sich trotzdem zur Verfügung gestellt hat, sieht Duisburg in ihm die perfekte Besetzung für diese Position.

Havelse mit Neuzugang Nummer 2

Die formale Bestätigung für die Lizenzerteilung der Aufsteiger aus Havelse, Dortmund und Freiburg gab es gestern, sodass das Teilnehmerfeld nun auch offiziell komplett ist.
Havelse verkündete unterdessen den zweiten Zugang für die kommende Drittligasaison und erneut handelt es sich dabei um einen Spieler mit einer Vergangenheit beim TSV. Fynn Arkenberg stand zuletzt beim Regionalliga-Meister der Staffel West, dem SV Rödinghausen, unter Vertrag. Da die Mannschaft allerdings auf eine Lizenz verzichtete, verblieb Rödinghausen in Liga 4. Arkenberg bekam im Anschluss keinen Vertrag mehr und wechselt nun mit 25 Jahren zurück zu seinem Jugendverein.

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments