Das Pokal-Aus des TSV 1860 München in Illertissen verblasst im Rückspiegel, während das Westfalenstadion langsam vorne am Horizont auftaucht. So ist das Löwenleben… Damit Ihr in Eurem Löwenleben sechzger.de noch einfacher verfolgen könnt, sind wir nun auch als App verfügbar.

Sechzger.de App verfügbar

Nutzer von Android-Mobiltelefonen können sich ab sofort die sechzger.de App herunterladen und auf ihren Smartphones installieren. Die App ist natürlich kostenlos und steht im Play Store zum Download zur Verfügung.

Sechzig bei Pyrostrafen im Mittelfeld

Der Einsatz von Pyrotechnik im Fanblock sorgt seit jeher für angeregte Diskussionen unter Fußballfans. Beim TSV 1860 München führt er kontinuierlich zu erbitterten Diskussionen, weil er Geld kostet, dass an anderer Stelle nach der Meinung Vieler sinnvoller eingesetzt werden könnte. Nach einem Bericht von liga3-online lagen die Löwenfans in der Saison 21/22 im Mittelfeld der Sündertabelle. Mit 19.300 € belegte man den 7. Rang. Vielleicht führt dieser Fakt in Zukunft zu einer Versachlichung der Diskussionen.

Sechzger.de Talk 74

Christian und seine Gäste diskutieren in der neuesten Folge des sechzger.de Talks natürlich das Pokal-Aus in Illertissen und werfen einen Blick voraus auf das Auswärtsspiel in Dortmund, das die Löwen ins größte Fußballstadion Deutschlands führen wird. Außerdem ist es für viele (mittelalte) Löwenfans (wie mich…) der Ort, an dem sie 1860 das erste Mal bei einem Spiel in der Bundesliga angefeuert haben. Ab dem frühen Nachmittag ist der Talk z.B. auf unserem YouTube Kanal online. Schaut rein!

News aus der dritten Liga

Rizzuto kehrt nach Saarbrücken zurück

Der bisher vertragslose Calogero Rizzuto wurde vom 1. FCS als Ersatzmann für den verletzten rechten Verteidiger Dominik Ernst verpflichtet. Er unterschrieb bis Ende der kommenden Saison. Rizzuto durchlief die Jugendabteilung bei den Saarbrückern.

Heidrich sportlicher Leiter in Aue

Die neuen Strukturen in Aue nehmen langsam Gestalt an. Matthias Heidrich wird ab sofort die sportliche Leitung beim Zweitliga-Absteiger übernehmen. Heidrich bestritt als Spieler 61 Spiele für die Schachter und war zuletzt NLZ-Leiter beim 1. FC Köln. Seine vordringlichste Aufgabe wird es sein, einen neuen Trainer zu verpflichten.

Waldhof sucht Ersatz für Höger

Nachdem Marco Höger wegen seines Kreuzbandrisses länger ausfällt, suchen die Mannheimer dringend Ersatz für den Routinier. Gehandelt werden unter Anderem die Vertragslosen Marc Stendera und Ex-Löwe Moritz Leitner ebenso wie Christoph Moritz (zuletzt Jahn Regensburg), Dominik Kaiser (zuletzt Hannover 96) sowie Marcel Titsch Rivero(zuletzt HFC).

So, das waren die wichtigsten Informationen rund um den TSV 1860 München und die dritte Liga. Wir wünschen Euch einen nicht allzu grauen Herbsttag! Denkt ans Grünwalder Stadion! Da scheint die Sonne Tag und Nacht!

 

3.4 5 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelSaison 21/22: Weniger als 20.000 Euro Pyro-Strafe für TSV 1860
Nächster ArtikelTickets für Spiel VfL Osnabrück – TSV 1860 ab heute erhältlich
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

ich sehe zwar einiges sehr sehr kritisch hier. die app habe ich trotzdem und ich hab Sie auch schon weiter empfolen.

ich finde, dass man das doch gar nicht miteinander vergleichen kann. Geld an Land zu ziehen ist in der dritten Liga schwer und es ärgert sicherlich viele Sponsoren die man müsam gewinnt, wenn es so wieder verlohren wird oder verpulfert wird. das finde ich schon sehr ernst. deswegen jeder cent an strafe ist einer zu viel, weil es einfach unnötig ist. ich bleibb dabei.

Beim Thema “Rangliste der Pyrostrafen” und einer diesbezüglichen “Versachlichung der Diskussion” sollte man aber auch die jeweilige finanzielle Situation der Clubs mit einbeziehen. Und macht die KGaA mit den angeblich bestehenden 60 Mio Verbindlichkeiten doch sicherlich keine “Bella Figura”.
Anders ausgedrückt: 500 Euro Bußgeld hauen bei einem Sozialhilfeempfänger anders rein als bei einem “Normalverdiener”, oder liege ich da falsch?