Nach drei trainingsfreien Tagen beginnen die Löwen heute ihre Spielvorbereitung für das Spiel gegen Türkgücü. Um 15:00h steht ein öffentliches Training an, dessen Besuch sich bei den zu erwartenden sommerlichen Temperaturen sicherlich mit einem frischen Kaltgetränk (womöglich auf Hopfenbasis) im Stüberl hervorragend kombinieren lässt. Bei allem Respekt wollen wir natürlich das Toto-Pokalspiel beim SV Birkenfeld (der am Wochenende sein Spiel gegen Retzbach gewann) nicht unterschlagen, aber der Fokus dürfte diese Woche doch auf dem Duell gegen die Elf aus Neuperlach liegen.

Rudelbildung ab 16:00h

Wer beim Spiel gegen Türkgücü dabei sein will, muss eine Jahreskarte haben und ab heute Nachmittag 16:00h wieder das Prozedere der Rudelbildung durchlaufen. Die KgaA erklärt den Ablauf nochmal auf ihrer Website. Gut zu wissen: wer gegen Würzburg schon im Stadion war, dessen Account ist so lange gesperrt, bis alle Jahreskartenbesitzer die Chance hatten, ein Spiel im Stadion zu sehen.

DFB-Pokal Auslosung am 29.08.

Nach dem Elferkrimi am Freitag warten die weiß-blauen Fans natürlich gespannt auf den nächsten Gegner. Dieser wird am 29.08. ab 18:30h in der ARD-Sportschau ausgelost. Die Auslosung musste wegen der Corona-bedingten Verschiebung des Erstrundenspiels des Bremer SV umterminiert werden. Wer sich nochmal vor Augen führen will, warum die Löwen das Spiel am Freitag gewinnen konnten, dem sei Bernd Winningers TAKTIKTAFEL empfohlen.

Kontinuität im NLZ

Manfred Paula, der Leiter des NLZ, verlängerte seinen Vertrag beim TSV 1860 München. Damit ist Kontinuität im Nachwuchsbereich gewährleistet und wir hoffen auf weitere Dressels, Greilingers, Langs und Wichts.

Gewinnspiel für Löwenherzbesitzer

Wer sich die Dauerkarte in der Herzvariante gesichert hat, muss sich auf der Homepage der Löwen registrieren und kann einen Gutschein für fünf Tage all-inclusive im Teamhotel Dillys in Windischgarsten gewinnen. Viel Glück!

Penta 1860 Vize-Meister

Die eSportler von Penta 1860 waren die Überraschungsmannschaft der League of Legends und stießen bis ins Finale vor. Dort mussten sich die eLöwen allerdings dem Titelverteidiger BIG klar mit 3:0 geschlagen geben. Dennoch sind wir stolz auf Euch und gratulieren herzlich zum Gewinn der Vizemeisterschaft!

News aus der dritten Liga

DFB-Pokalbilanz der Drittligisten

Neben dem TSV 1860 München konnten aus der dritten Liga noch zwei Vereine in die zweite Runde einziehen: Der VfL Osnabrück (2:0 gegen Werder Bremen) und der SV Waldhof Mannheim (2:0 gegen Eintracht Frankfurt). Ausgeschieden sind dagegen Magdeburg, Wehen, Meppen, Türkgücü, Braunschweig, Würzburg, Viktoria Köln und der FC Kaiserslautern. Damit beträgt die Bilanz der Drittligisten 3:8. Und einer der drei sind unsere Löwen!

Pourié verletzt

“Komm wir gehen!” Marvin Pourié zog sich eine Oberschenkelverletzung im Pokalspiel seines aktuellen Vereins Würzburger Kickers im Pokalspiel gegen des SC Freiburg zu. Wie lange der Ex-Löwe ausfallen wird, ist noch unklar.

Max Kruse grüßt Türkgücü-Fans

Vor unserem Spiel gegen Türkgücü steht der Verein aus Neuperlach wegen seiner Fans bundesweit im Fokus. Diese legten sich während der 0:1-Niederlage gegen Union Berlin am Sonntag mit Max Kruse an. Dieser fühlte sich dadurch besonders motiviert, grüßte die Fans nach seinem Siegreffer und bedankte sich nun per Instagram für die Extra-Motivation.

Wäre schön, wenn Sascha Mölders oder Marcel Bär Anlass hätten, etwas ähnliches zu posten. Aber wir hoffen, dass unser Spiel gegen Türkgücü sportlich fair bleibt. Damit wünschen wir Euch einen schönen Löwentag! Alles Wichtige, was rund um den TSV 1860 München oder die dritte Liga passiert, erfahrt Ihr natürlich bei uns.

 

 

0 0 votes
Article Rating
Vorheriger Artikel4.225 Zuschauer: Rudelbildung für Türkgücü startet morgen
Nächster ArtikelSechzger.de Talk Nummer 22 – TSV 1860 gegen Birkenfeld & Türkgücü
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments