Das enttäuschende Ergebnis vom Samstag steckt noch in den Knochen. Bis zum nächsten Spiel des TSV 1860 München gegen den SC Verl sind zum Glück auch noch einige Tage Zeit, um sich optimal auf den nächsten Gegner vorzubereiten. Zum Start in die neue Woche blicken wir allerdings zunächst noch einmal zurück auf die Geschehnisse vom Wochenende.

Giesinger Gedanken nach der Niederlage des TSV 1860 gegen den FSV Zwickau

Puh, das war am Samstag nichts mit dem erhofften Sieg gegen den Ligakonkurrenten aus Zwickau. Es kam ganz anders als beim TSV 1860 München erhofft, am Ende verlor man vor 10.000 Zuschauern mit 0:2. Da schossen den Löwenfans sicher die ein oder anderen Gedanken durch den Kopf. Einer, der seine schriftlich festgehalten hat und zur Diskussion gestellt hat ist Thomas Enn. Zum Start in den Sonntag gab es gestern bei sechzger.de die Giesinger Gedanken.

Weitere Ergebnisse beim TSV 1860 München

Von anderen Mannschaften der Löwen gab es dagegen am Wochenende positivere Nachrichten. Die U21 erkämpfte sich in Pullach mit viel Einsatz einen Punkt, muss dafür im nächsten Spiel aber auch auf zwei Spieler verzichten. Auch die dritte und vierte Mannschaft konnten in ihren Begegnungen punkten. Neuer Tabellenführer in ihrer Liga ist gar die U19 des TSV 1860. Nur die U17 musste sich im Aufeinandertreffen mit dem Karlsruher SC geschlagen geben. Bei der 1:2-Auswärtsniederlage erzielte Raphael Ott das Tor für die Löwen.

Designvorschlag für Wiesn-Trikot

Nicht nur das Spiel von Sechzig, auch ein weiterer Design-Vorschlag sorgte am Wochenende für die ein oder andere Diskussion. Ein Leser aus Italien zeigte sich besonders kreativ und erstellte einen Entwurf, der zunächst durchaus kurios wirkt. Doch hinter der Farbgestaltung verbirgt sich ein ganz bestimmter Gedanke.

News aus der 3.Liga

Ergebnisse der Sonntagspartien

Die beiden nächsten Gegner des TSV 1860 München waren am gestrigen Sonntag im Einsatz. Der eine hatte dabei mehr, der andere weniger Erfolg. Eine kurze Übersicht über die Ergebnisse gab es bereits am gestrigen Nachmittag auf sechzger.de.

Zum Abschluss des 9.Spieltags treffen heute abend Wehen Wiesbaden und Dortmund II aufeinander. Anpfiff zwischen den Tabellennachbarn (Platz 7 und 6) ist um 18:60 Uhr.

Verletzungssorgen beim HFC

Nach dem Außenbandriss von Neuzugang Jan Lohmannsröben haben sich beim Halleschen FC im Duell mit Waldhof Mannheim am Wochenende zwei weitere Spieler verletzt. Während bei Landgraf eine Diagnose noch aussteht, fällt Neuzugang Herzog mit einem Kreuzbandriss definitiv bis zum Saisonende aus. Der 23-Jährige kam bisher in allen neun Saisonspielen zum Einsatz. Mit ihm vergrößert sich das Lazarett in Halle auf neun Spieler, sechs davon fallen auf unbestimmte Zeit aus.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments