Was lange währt, wird endlich gut. Dies gilt zumindest für die Trikots des TSV 1860 München, denn nach der bereits vor Wochen erfolgten Vorstellung der schwarzen Away- und mintfarbenen Ausweichshirts, wurde heute nun auch endlich das neue Heimtrikot der Löwen vorgestellt. Es erinnert optisch nicht nur an die macron-Shirts aus der Aufstiegssaison 2017/18, sondern sieht vom Design her auch den Trikots vom VfL Bochum, vom FC Augsburg, von Hansa Rostock, von Erzgebirge Aue und dem schottischen Klub Livingston FC frappierend ähnlich. Dass es bei den Löwen jedoch teurer ist als bei den anderen genannten Teams steht auf einem anderen Blatt Papier…

Nichtsdestotrotz ein sehr gelungenes Shirt, das heute pünktlich zum Mannschaftsfoto Premiere feierte. Die Gestaltung sei dabei als Hommage an die Meistermannschaft 1966 zu verstehen, ließen Nike und 11teamsports verlauten.

+++

Nicht mehr im neuen Löwengewand zu sehen sein wird Nico Karger. Das Löwen-Urgestein (seit 2009 im Verein) wechselt nach seinem Vertragsende im Sommer ablösefrei zum SV Elversberg. Bei den Saarländern unterschrieb der Linksaußen bis 2022. Alles Gute!

+++

Streift sich stattdessen Björn Jopek bald das Trikot des TSV 1860 über? sechzger.de hatte den zentralen Mittelfeldspieler bereits Ende Juli als möglichen Neuzugang ins Spiel gebracht, nun scheint tatsächlich Bewegung in die Sache zu kommen. Geht es jetzt ganz schnell?

+++

Wer es eher mit grün-gold als mit weiß-blau hält, hat heute ebenfalls Grund zur Freude, denn auch die Fußballabteilung des e.V. hat heute ihre neuen Trikots vorgestellt. Zu erwerben sind die Jubiläumsshirts über den Onlineshop des Vereins uns kosten 39,90 € (ggf. zzgl. Versandkosten). Für viele sicherlich eine interessante Alternative.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here