Die zweite Ausgabe des Vereinsheftes “Die SECHZGER” wurde vom TSV 1860 e.V. vor wenigen Tagen veröffentlicht. Neben Fristen zur nächsten Mitgliederversammlung geben wir euch einen Überblick über die weiteren Meldungen.

Mitgliederversammlung 2021 des TSV 1860 e.V.

Ein Novum gab es 2020. Aufgrund der Vorgaben der Staatsregierung war die Durchführung einer Mitgliederversammlung in Präsenz, wie sonst üblich, beim TSV 1860 e.V. nicht möglich. Stattdessen wurde die Veranstaltung online durchgeführt. Insgesamt war die Teilnehmerzahl deutlich geringer als in den Jahren zuvor, was neben der ungewohnten Art und Weise der Durchführung vor allem daran gelegen haben dürfte, dass keine Wahlen auf der Tagesordnung standen. Das ändert sich in diesem Jahr. Für gleich fünf Vereinsorgane bzw. Ämter stehen Wahlen an:

  • Seniorenvertreter*in plus Stellvertreter*in
  • fünf bis neun Verwaltungsräte
  • Ehrenrat: drei Mitglieder + drei Stellvertreter
  • fünf Personen für den Wahlausschuss
  • zwei Kassenprüfer*innen

Wahlvorschläge für die oben genannten Positionen müssen bis zum Freitag, 04.06.2021 beim Verein eingeganen sein. Alle hierzu benötigten Angaben finden sich auf den Seiten vier und fünf des aktuellen Vereinsmagazins.

Änderungen der Vereinssatzung

Für Anträge einer Änderung an der Vereinssatzung gilt ebenfalls der Freitag, 04. Juni als Stichtag. Diese sind an das Präsidium zu richten: per Email an ekkehardt.krebs@tsv1860.org, per Fax an 089/642785-148 oder per Post an TSV München von 1860 e.V., Präsidium, Grünwalder Straße 114, 81547 München

Weitere Fristen zu Anträgen für die Mitgliederversammlung 2021 des TSV 1860 e.V. werden mit der Einladung bekannt gegeben.

Termin noch nicht bekannt

Anvisiert wird ein Termin im Herbst. Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine genaue Planung bisher noch nicht möglich gewesen, rechtzeitig zur offiziellen Einladung soll allerdings ein Datum feststehen. Die aktuelle Entwicklung macht Mut, dass die Veranstaltung dann auch wie geplant durchführbar ist. Trotz allem kann es auch passieren, dass die Veranstaltung erneut online abgehalten werden muss. Die Hoffnungen ruhen aber darauf, dass es bei einem einmaligen Ereignis bleiben wird.

Abschied von drei bekannten Personen beim TSV 1860 e.V.

Im März mussten die Löwen gleich drei bekannte Gesichter aus dem Vereinsleben für immer verabschieden. Am 1.März verstarb das langjährige Mitglied Herbert Grillenbeck nach langer schwerer Krankheit. Er machte sich vor allem bei der Gründung der Abteilung Behindertensport einen Namen, an der er beteiligt war.
Nur einen Tag später schloss Meisterlöwe Peter Grosser zum letzten Mal seine Augen. Als Kapitän führte er die Mannschaft des TSV 1860 München unter anderem zur Deutschen Meisterschaft 1966.
Außerdem verstarb der ehemalige Präsident Albrecht von Linde am 12.März im Alter von 77 Jahren.

Allen drei wird im Vereinsheft “Die SECHZGER” mit einem Nachruf gedacht.

Jubiläen und weitere Neuigkeiten

Heuer können sich zwei Abteilungen über runde Geburtstage freuen. Die Munich Rolling Rebels feiern ihr 10-jähriges Bestehen. Die beiden Gründungsmitglieder Nina und Ulf werden zu diesem Anlass interviewt.
Deutlich älter ist die Bergsport-Abteilung. Die Gründung fand vor 120 Jahren statt, womit sie sich das Titelbild der aktuellen Ausgabe auch redlich verdient hat. Die Abteilung hofft, dass sie im Jubiläumsjahr den sportlichen Betrieb wieder aufnehmen kann.

Außerdem gibt es Berichte zu einer tollen Spendensumme der Bluetsbrüder; einen Ausblick der Fußball-Abteilung, wie es nach der Corona-Pandemie weitergehen könnte; Unterstützung der Unternehmer für Sechzig sowie ein sehr ausführliches Zeitzeugengespräch mit einem Stadiongänger aus den 50er und 60er Jahren (u.a. Deutsche Meisterschaft 1966).

Das Heft ist online auf der Website des TSV 1860 e.V. verfügbar (einseitig oder doppelseitige Ansicht möglich)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here