Während die Profis mit 0:2 gegen den FSV Zwickau verloren und die U21 ein Remis in Pullach erkämpfte, reitet die 3. Mannschaft des TSV 1860 weiter auf der Erfolgswelle. Gegen den TSV 54 – DJK München gewannen die Löwen mit 3:1. Die Vierte musste sich unterdessen mit einem 4:4 gegen den SC München Süd zufrieden geben.

3. Mannschaft siegt 3:1 – Spitzenreiter!

Puh, das war ein hartes Stück Arbeit für die Dritte! Zwar gingen die Löwen durch Florian Hagner (17.) und Andre Obergorzo Auraujo (25.) mit 2:0 gegen den TSV 54 – DJK München in Führung, doch Serhan Metiner verkürzte kurz nach der Pause für die Gäste. Erst Manuel Mughetto sorgte mit dem 3:1 für die Entscheidung (63.). Der TSV 1860 III hat damit vorläufig die Tabellenführung in der Kreisklasse 4 übernommen.

TSV 1860 IV mit vogelwildem 4:4

Ordentlich hin und her gings bei der Partie der 4. Mannschaft gegen den SC München Süd. Nach dem frühen Rückstand drehten Ansement und Freiberger die Partie zugunsten des TSV 1860. Lohner glich für die Gäste aus, ehe Anselment die Löwen erneut in Führung brachte. Noch vor der Pause gelang Süd das 3:3.

Niklas Anselment hatte noch nicht genug und brachte Sechzig erneut in Front (49.), doch auch diesmal hielt die Führung nicht lange. Schmidt sorgte in der 53. Minute für den 4:4-Endstand. Die Vierte steht mit vier Punkten aus fünf Spielen auf Platz 9 in der A-Klasse Gruppe 4.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments