Während die Profis am gestrigen Tage eine ordentliche Abreibung kassierten und man auch nach einer Nacht darüber schlafen noch nicht so recht weiß, wie man diese Leistung einsortieren soll, bereitet eine andere Mannschaft der Löwen Grund zur Freude. Die U17 des TSV 1860 konnte sich im Derby durchsetzen und feierte die drei Punkte auf fremden Boden ausgiebig.

U17 des TSV 1860 macht nach Sieg im Derby weiter Boden gut

Die sportlichen Vorzeichen waren allerdings eigentlich andere. Während die Saison im August noch mit einem Auftakt nach Maß mit einem Sieg gegen den 1.FC Kaiserslautern begann, folgte eine bisher eher durchwachsene Hinrunde. 4 Siege, ein Unentschieden sowie fünf Niederlagen standen bisher auf der Habenseite. Der letzte Punktverlust resultierte aus einem 0:2 im Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching, die aktuell die B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest anführt. Letzte Woche gab es dann aber einen ganz wichtigen 1:0-Sieg gegen den 1.FC Nürnberg.

Den Schwung nahm die U17 des TSV 1860 offensichtlich ins Derby mit. Zunächst aber ging der Gegner in Halbzeit 1 in Führung. In den zweiten 40 Minuten konnten die Löwen den Spielstand dann aber drehen und feierten am Ende einen ganz wichtigen Auswärtssieg. Aktuell liegt die U17 damit auf dem 10.Rang und hat vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone, die sage und schreibe sieben (!) Mannschaften umfasst.

Dass die U17 des TSV 1860 München nach einem Sieg im Derby schon feiern kann wie die ganz Großen, zeigten sie nach dem Abpfiff.

Bild: TSV 1860 NLZ

5 1 vote
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelGiesinger Gedanken nach der Niederlage gegen Magdeburg: Könnt Ihr Euch erinnern?
Nächster Artikel18. Spieltag der dritten Liga: Die Sonntagsspiele
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments