Sieben Spiele in Folge konnte die zweite Mannschaft der Löwen inzwischen nicht mehr gewinnen. Am Sonntag empfängt die U21 des TSV 1860 nun den FC Deisenhofen und hofft auf ein Erfolgserlebnis. Das Hinspiel konnten die Junglöwen mit 1:0 im Oberhachinger Ortsteil für sich entscheiden.

TSV 1860 U21 empfängt FC Deisenhofen

Nachdem es zwischenzeitlich nach einer Siegesserie richtig gut aussah für die Löwen, hat sich der Wind gedreht und bläst der Truppe von Trainer Frank Schmöller (siehe Bild) heftig ins Gesicht. Zuletzt setzte es in beim FC Ingolstadt 04 II nicht nur eine 0:2-Niederlage. Zudem verlor man mit Rother und Tutic gleich zwei Spieler mit glatt Rot. Beide Akteure werden den Amateuren folglich am Sonntag (Anpfiff: 14.00 Uhr) nicht zur Verfügung stehen.

Deutlich angenehmer gestaltet sich die Situation aktuell bei den Gästen. Der FC Deisenhofen hat sich in der Bayernliga Süd etabliert und wird es der U21 des TSV 1860 sicher nicht leicht machen. Derzeit stehen die Gäste auf Rang 7 der Tabelle, während die Junglöwen auf Platz 11 nur noch drei Punkte von den Relegationsrängen stehen. Ein besonderes Augenmerk sollten die Amateure auf FCD-Stürmer Florian Schmid legen. Der 21-Jährige erzielte in seinen bisherigen 21 Einsätzen bereits 11 Tore.

Volles Programm bei den Löwen

Doch nicht nur die U21 ist am Wochenende im Einsatz. Auch andere Mannschaften der Löwen freuen sich über Euren Besuch!

Titelbild: TSV 1860

0 0 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelSechzig um Sieben: Münchner Löwen verzichten auf organisierten Support
Nächster ArtikelWegen Corona: Adventssingen im Grünwalder Stadion abgesagt!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments