Die Unternehmer für Sechzig haben nach der SechzgerWiesn eine positive Bilanz gezogen. Insgesamt kam ein fünfstelliger Beitrag zusammen, der dem NLZ des TSV 1860 München zugute kommt.

Konzerte oder Schafkopf: vielfältiges Programm

Etwa 2500 Besucher, rund 1000 Maß Bier und zahlreiche Veranstaltungen: die SechzgerWiesn feierte 2021 ihr Debüt. Sie fand auf dem Vereinsgelände der Löwen an insgesamt fünf Tagen statt. Neben einem Sponsorenabend gab es unter anderem auch Konzerte oder einen Schafkopf-Abend. Es war also für jeden etwas geboten. Auch das Spiel der Löwen beim SC Verl wurde live übertragen.

Vorsitzender zieht Fazit zur SechzgerWiesn

Insgesamt wurden es am Ende 10.000€, die nun an die Initiative Gemeinsam stark fürs NLZ geht und zukünftig weiterhin die gute Jugendarbeit beim TSV 1860 ermöglicht. Entsprechend zufrieden zeigt sich der Vorsitzende Josef Wieser:

Mit der “Sechzger-Wiesn” haben wir zwei Ziele verfolgt: Erstens wollten wir die Löwen zusammenbringen. Es war uns ein Anliegen, einen Rahmen zu schaffen, in dem alle Löwen miteinander ins Gespräch kommen, die Gemeinschaft genießen und die einzigartige Löwenfamilie erleben können. Zweitens wollten wir damit das NLZ tatkräftig unterstützen. Jetzt wissen wir: Beides ist uns gelungen! Die Bilanz ist großartig – auch, weil sie zeigt, was möglich ist, wenn Löwen an einem Strang ziehen. Die 10.000 Euro werden über unsere Initiative “Gemeinsam stark fürs NLZ” genau an der richtigen Stelle landen. Die Löwen können sich auf uns verlassen – wir werden auch in Zukunft alles tun, um unserem Herzensverein zur Seite zu stehen. So schnell gehen uns die Ideen nicht aus!

Eine dieser Ideen könnte bereits jetzt schon vorliegen. Einige Personen überlegen bereits, die SechzgerWiesn im kommenden Jahr zu wiederholen und möglicherweise sogar als festes Event zu etablieren.

5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments