5.000 Zuschauer sind heute Abend für die Partie des SV Wacker Burghausen gegen den TSV 1860 München zugelassen. Aktuell haben die Salzachstädter knapp 80 % davon abgesetzt – die Löwen ziehen! Wichtig: In der Wacker-Arena gilt die 3G-Regel. Um Missverständnissen vorzubeugen, hat der Heimverein noch eine Zuschauerinformation veröffentlicht.

Wacker Burghausen – TSV 1860: 3G-Regel gilt

Als besonderen Service bietet Wacker die Möglichkeit an, sich vor Ort impfen zu lassen. Dies ist zwar für die heutige Partie nicht relevant, jedoch durchaus bemerkenswert. In der Mitteilung heißt es wörtlich:

Aufgrund der aktuellsten Kabinettsbeschlüse und der Zulassung von insgesamt 5.000 Zuschauern gelten beim Heimspiel gegen 1860 die folgenden Regeln:

  • Beim Einlass in die Wacker-Arena muss ein gültiger 3G-Nachweis (Geimpft, Genesen, Getestet) vorgelegt werden. Als gültige Corona-Tests zählen PoC-Antigentests, die vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurden sowie PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, die vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurden. In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Altötting wird es ab 17:00 Uhr in der Sportparkhalle zusätzlich ein kostenloses Testangebot (Kapazität: 300 – 500 Tests; auch für österreichische Staatsbürger kostenlos möglich) geben, wobei bis zu vier Testteams die gültigen Schnelltests vor Ort bei den Zuschauern durchführen werden. Von der 3G-Regelung ausgenommen sind Kinder bis zum sechsten Geburtstag, Schüler*Innen mit regelmäßiger Testung und noch nicht eingeschulte Kinder. Ebenso wird es, wie bereits beim Heimspiel gegen den TSV 1860 Rosenheim, von 17 bis 19 Uhr erneut ein Impfangebot in der Sportparkhalle geben. Es bedarf hierbei keiner vorherigen Terminvereinbarung und es muss lediglich der gültige Personalausweis sowie der Impfpass mitgebracht werden. Alle Impflinge können sich vorab entweder für den Impfstoff Comirnaty® von BioNTech/Pfizer oder für den Impfstoff Janssen® von Johnson & Johnson entscheiden.
  • Es besteht die Maskenpflicht (mindestens medizinische Gesichtsmasken) in allen Eingangs- und Begegnungsbereichen. Am Sitz- und Stehplatz darf die Maske abgenommen werden.
  • Alle Besucher, die ihre Tickets an der Abendkasse erwerben, müssen handschriftlich vor Ort ein Kontaktdatenerfassungs-Formular ausfüllen. Um hier lange Wartezeiten zu umgehen, empfiehlt sich der Ticket-Kauf im Online-Shop, da hier die Kontaktdaten automatisch bei der Buchung erfasst werden können.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments