Weichenstellung für die kommende Saison am Neckar. Der SV Waldhof Mannheim und Trainer Christian Neidhart lösen den Vertrag auf.

Neidhart nur eine Saison bei Waldhof

Christian Neidhart stieß zu Beginn der gerade abgelaufenen Saison zum SV Waldhof. Er folgte auf Patrick Glöckner, der zwei Jahre lang die “Buwe” trainiert hatte. Neidhart legte eine Saison mit einer beeindruckenden Heimbilanz hin. Der SV Waldhof beendet die Saison 22/23 als Spitzenreiter der Heimtabelle. Die Kehrseite der Medaille war eine klägliche Auswärtsbilanz. Lediglich auf dem 17. Rang liegen die Waldhöfer in der Auswärtstabelle. Sage und schreibe 13 Auswärtsspiele gingen verloren, unter anderem auch das letzte Auswärtsspiel der Waldhöfer, bei dem sie unseren Löwen mit 1:3 unterlagen. Damit konnte Neidhart die hoch gesteckten Ziele des SV Waldhof nicht erreichen. Denn auch in Mannheim wurde der Aufstieg in die zweite Liga als Saisonziel ausgegeben.

Einvernehmliche Trennung zwischen Waldhof und Neidhart

Nach der Heimniederlage gegen Oldenburg am 36. Spieltag war der Aufstieg für die Waldhöfer nicht mehr zu schaffen. Das Carl-Benz-Stadion reagierte mit “Neidhart raus” Rufen. Nach dem Spiel startete die interne Analyse der sportlichen Führung. Gemeinsam mit Neidhart sei man zu dem Entschluss gekommen, “das gemeinsame Arbeitsverhältnis im Einvernehmen aufzulösen.

Nachfolge noch unklar

Damit ist Christian Neidhart auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Seine bisherigen Stationen lauten SV Meppen (2013-2020) und RW Essen (2020-2022), mit denen er den Aufstieg in dritte Liga realisieren konnte. Ein Nachfolger für Neidhart steht noch nicht bereit. Seit die Vertragsauflösung mit Neidhart beschlossen wurde, sondiert Waldhof den Markt. “Wir befinden uns in Gesprächen mit verschiedenen Kandidaten”, erklärt Sportdirektor Tim Schork. Nach unseren Informationen aus dem Umfeld des SV Waldhof scheint sich Thomas Oral unter den Kandidaten zu befinden.

Quelle Titelbild: liga3-news.de

 

 

5 2 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments