Wie beim letzten Auswärtsspiel in Mannheim am vergangenen Samstag fand schon zwei Tage vor dem Anpfiff die nächste LÖWENRUNDE statt. Michael Köllner und sein Team machen sich morgen Mittag per Bus auf den Weg nach Wiesbaden, um sich in Hessens Landeshauptstadt dem Tabellensechsten zu stellen.

Die Glückwünsche von sechzger.de zur Qualifikation für den DFB-Pokal 2021/22, die den Löwen durch die Ergebnisse gestern Abend realistischerweise nicht mehr genommen werden kann, nahm Michael Köllner dankend an und diesen tabellarischen Umstand “wohlwollend zur Kenntnis”. Über die weiteren Saisonziele in Richtung Aufstieg in die 2. Bundesliga wollte sich der Oberpfälzer aber weiterhin nicht äußern. Er und seine Mannschaft sind voll fokussiert auf die nächste Aufgabe und nur das zählt für ihn. Ein nächstes Saisonziel konkretisierte Köllner dann aber doch noch: “Wir wollen den Titel der besten Auswärtsmannschaft der Liga gewinnen.” Mit einem Sieg in Wiesbaden wäre den Löwen dieser Erfolg nicht mehr zu nehmen.

Personell hofft der Löwendompteur auch im vorletzten Auswärtsspiel der Saison wieder aus dem Vollen schöpfen zu können. Aus dem 3:0 gegen Kaiserslautern am Dienstag Abend sind zwar keine größeren Blessuren zu beklagen, allerdings muss Marius Willsch das heutige Mannschaftstraining ausfallen lassen. Am Samstag soll er – nach Köllners Erwartung – wieder zur Verfügung stehen: “Der ist ein Niederbayer, der wird in dieser wichtigen Phase der Saison auf die Zähne beißen und mithelfen, dass wir unsere Aufgabe in Wiesbaden erledigen.”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here