[dt_gap height=”10″ /]

Nach der gestrigen Meldung seitens der Stadt München gehen wir noch immer davon aus, dass am Samstag 1.500 Zuschauer dabei sein dürfen, wenn der TSV 1860 München den VfB Lübeck im Grünwalder Stadion empfängt. Wollen wir hoffen, dass es zumindest dabei bleibt und die Zahl der Neuinfektionen nicht weiter steigt. Doch wie sieht es andernorts in der 3. Liga aus?

[dt_gap height=”10″ /]

liga3-online.de hat sich die Mühe gemacht, sämtliche Informationen hinsichtlich der Zulassung von Zuschauern am 4. Spieltag zusammenzutragen; die angegebenen Zahlen sind die möglichen Maximalwerte:

[dt_gap height=”10″ /]

MSV Duisburg – 1. FC Saarbrücken: keine Zuschauer zugelassen

Kaiserslautern – Waldhof Mannheim: 7.500 Zuschauer / 15 % Auslastung der Kapazität

TSV 1860 – VfB Lübeck: 1.500 / 10 %

KFC Uerdingen – FC Bayern II: 6.000 / 11 %

SC Verl – Hansa Rostock: 1.000 / 18 %

Türkgücü München – SV Wehen Wiesbaden: mindestens 3.000 / ? %

Dynamo Dresden – 1. FC Magdeburg: ca. 10.000 / 31 %

SpVgg Unterhaching – SV Meppen: 1.425 / 10 %

Viktoria Köln – FC Ingolstadt 04: 300 / 3 %

Hallescher FC – FSV Zwickau: 3.500 / 23 %

[dt_gap height=”10″ /]

[pxe-corona-ampel]

[dt_gap height=”10″ /]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] haben wir Euch heute in einem gesonderten Artikel aufgelistet, wie viele Zuschauer am 4. Spieltag der 3. Liga an den einzelnen Spielorten zugelassen sind. Von komplett leeren Rängen (Duisburg) bis 10.000 Fans (Dresden) ist alles […]