Besondere Spiele erfordern besondere Maßnahmen und so bieten wir Euch heute geballte Löwen-Experten-Power bei den Tipps zum 10. Spieltag. Der TSV 1860 muss am Sonntag bei Dynamo Dresden, dem Aufstiegsfavoriten in der 3. Liga, ran. Diesen Vorschusslorbeeren wurden die Sachsen um die Ex-Löwen Philipp Hosiner, Yannick Stark, Christoph Daferner und Patrick Weihrauch bislang nur bedingt gerecht, aktuell belegt die SGD mit 13 Punkten den 8. Platz der Tabelle. Ob das der Grund dafür ist, dass unsere Experten durchgehend so positiv gestimmt sind?

Thomas Ziemer (inzwischen als Spielerberater tätig) sieht die Löwen jedenfalls als 2:1-Sieger am Wochenende und auch Sebastian Maier (VfL Bochum) und Necat Aygün (Technischer Leiter Sport beim KSC) tippen auf dieses Endergebnis und eine Fortsetzung der Auswärtsserie. Ebenfalls einen knappen Auswärtssieg prognostiziert Hendrik Bonmann (Würzburger Kickers), der die Löwen mit 3:2 vorne sieht.

Zwei weitere Ex-Löwen trauen dem TSV 1860 sogar einen Sieg ohne Gegentor im Rudolf-Harbig-Stadion zu: Christian Köppel (FC Augsburg II) tippt, dass wir am Ende mit 1:0 die Nase vorne haben werden und sein früherer Abwehrkollege Eric Weeger (SpVgg Ansbach) hofft sogar auf ein 2:0 für Sechzig. “Damit der Marco auch mal wieder zu Null spielt…”, wie er grinsend hinzufügt.

Bei den ehemaligen Spielern des TSV 1860 herrscht nach dem hohen Sieg vom vergangenen Wochenende also durchaus Euphorie, doch wie sieht es denn außerhalb des Löwenkosmos aus?

Alois Schwartz, der zuletzt als Cheftrainer beim Karlsruher SC tätig war, ist weit weniger optimistisch: Er sieht die Sachsen als Favorit und tippt auf einen 3:1-Heimsieg der Kauczinski-Truppe. Auch Jesper Verlaat (Waldhof Mannheim) sieht eher schwarz für die Löwen und prognostiziert einen 3:2-Sieg von Dynamo über den TSV 1860.

Dann wollen wir mal hoffen, dass die Löwen die beiden Lügen strafen und von ihrer Reise nach Dresden mit Punkten zurückkehren!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here