Den 1:0-Löwensieg der Elf von Trainer Michael Köllner gegen Würzburg haben nicht nur die ca. 3.700 Fans live im Stadion verfolgen können. Auch vor den heimischen TV-Geräten interessierten sich Fußballfans aus der ganzen Republik für den Drittliga-Kick. Insgesamt verfolgten im BR live sowie bei Blickpunkt Sport und der Sportschau in der ARD über 1,7 Millionen Zuschauer*innen die Partie. Hinzu kommen natürlich auch noch die Zahlen der Pay-TV Abonnenten von Magenta Sport.

Knapp 1,5 Millionen Zuschauer allein in der Sportschau

Den größten Anteil hatte die Berichterstattung in der ARD-Sportschau am Samstagabend. Hier sahen knapp 1,5 Millionen Menschen den Auftaktsieg der Giesinger.

Sechzger.de-Liveticker mit Rekordzugriff

Auch unser Liveticker von Sechzger.de erfreute sich – und das trotz teilweise geöffnetem Sechzgerstadion – eines neuen Zugriffsrekords. Danke!

 

 

0 0 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelSascha Mölders wird Neunter bei der Wahl zum Fußballer des Jahres
Nächster ArtikelTAKTIKTAFEL, die Analyse: TSV 1860 – Würzburger Kickers (1.Spieltag)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Besser als der Schiri, aber das war ja nicht schwer.