Im Jahr 2014 veröffentlichten Maik Lange (Cosa Nostra) und Andreas Schmied (Blue Vikings) ihr 1860 Tattoobuch mit über 600 Abbildungen von Tattoos mit Bezug zu Sechzig. Nun ist Band 2 in Planung und die beiden Autoren sind auf die tatkräftige Unterstützung der Löwenfans angewiesen.

1860 Tattoobuch: 2. Band in Planung

Wann das Buch erscheinen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Schmied und Lange gehen jedoch davon aus, dass es nicht allzu lange dauern wird, bis sie wieder genug Fotos beisammen haben, um einen qualitativ hochwertigen zweiten Band ihres Werkes veröffentlichen zu können. Nicht umsonst gilt der TSV 1860 München als der meist tätowierte Verein der Welt.

Schwierige Ausgangsposition

Wie ambitioniert das Vorhaben der beiden ist, lässt sich zum Einen daran erkennen, dass man aufgrund der Geisterspiele keine Mundpropaganda in und rund ums Grünwalder Stadion durchführen kann. Zum Anderen haben auch die Tattoostudios in Bayern seit Monaten geschlossen, sodass seitdem keine neuen Tattoos dazugekommen sein dürften. Über die Problematik für die Studiobetreiber hatte sechzger.de im Interview mit Stephan, Chef des Tempel München, ausführlich im Interview gesprochen.

Ambitioniertes Ziel

Nichtsdestotrotz haben sich Maik Lange und Andreas Schmied Großes vorgenommen: 1860 (neue) Tattoos rund um Sechzig München wollen die beiden für das 1860 Tattoobuch Band 2 zusammentragen. Das hört sich viel an, aber wer, wenn nicht die Löwenfans, kann so was schaffen?

Ihr wollt dabei sein?

Super, das ist der wichtige erste Schritt! Wichtig sind den Autoren jedoch zwei Dinge:

  1. Top Foto-Qualität
  2. Das Tattoo darf nicht bereits in Band 1 abgebildet sein
Zudem benötigen die beiden eine schriftliche Einverständniserklärung zur Nutzung und Veröffentlichung des Tattoo-Fotos für das 1860 Tattoobuch Band 2 – und zwar vom Träger des Tattoos und vom jeweiligen Tätowierer als Urheber.
Schmied und Lange weisen auch ausdrücklich darauf hin, dass jedes Tattoo anonym im Buch veröffentlicht wird, d.h. es werden keine Namen genannt oder Gesichter gezeigt.
Des Weiteren soll den Fotos darauf geachtet werden, dass beispielsweise keine Markennamen und Markenbezeichungen wie Nike, Coca Cola, Stone Island, Ellesse, etc. sichtbar sind. Dies könnte zu rechtlichen Schwiereigkeiten bei der Veröffentlichung führen.

Wohin mit den Fotos?

Die Bilder Eurer Löwentattoos könnt Ihr per Email an tattoobuch1860band2@gmx.de senden; die Autoren werden sich dann zeitnah mit Euch in Verbindung setzen.
Sobald wir alle wieder unseren geliebten TSV 1860 München live im Stadion sehen dürfen, werden Lange und Schmied selbstverständlich auch die ein oder andere Aktion im Rahmen des 1860 Tattoobuchs starten.

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here