Auch wenn der heutige Tag im Zeichen des Stadiongipfels steht, so gibt es doch auch Neuigkeiten aus dem sportlichen Bereich. Der DFB hat die Spieltage 22 bis 29 genau terminiert, auf den TSV 1860 warten u.a. zwei Flutlichtspiele.

Spieltage 22 bis 29 für den TSV 1860 genau terminiert

Hier die genauen Ansetzungen:

Samstag, 11. Februar 2023, 14 Uhr: SV Meppen – TSV 1860 München

Sonntag, 19. Februar 2023, 13 Uhr: TSV 1860 München – SC Verl

Freitag, 24. Februar 2023, 19 Uhr: Hallescher FC – TSV 1860 München

Samstag, 4. März 2023, 14 Uhr: TSV 1860 München – Viktoria Köln

Samstag, 11. März 2023, 14 Uhr: MSV Duisburg – TSV 1860 München

Dienstag, 14. März 2023, 19 Uhr: TSV 1860 München – SV Elversberg

Samstag, 18. März 2023, 14 Uhr: Erzgebirge Aue – TSV 1860 München

Sonntag, 26. März 2023, 13 Uhr: TSV 1860 München – Borussia Dortmund II

Die weiteren Termine der Saison 2022/23 werden voraussichtlich Anfang März festgesetzt.

5 2 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelStadiondiskussion: Ist ein Neubau die Lösung für den TSV 1860?
Nächster Artikel1860 im Olympiastadion? Zahlen, Tatsachen und eine Meinung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Ein Umbau des Stadions in Giesing auf 18000 Plätze ist zu wenig sollte der TSV das Ziel haben langfristig wieder in die Bundesliga aufsteigen zu wollen. Das Olymplastadion der alte Kasten ist auch nicht geeignet. Langfristig währe die beste und einzige Lösung die alte Eishalle abzubrechen und dort ein neues Stadion für die tollen 60ger Fans zu bauen das hätten sie verdient.und währe jahrelang nachhaltig. Auch die ganze Infrastruktur währe schon vorhanden und es währe kein Neulangverbrauch Notwendig. Gr. Fan Bernhard.

Huiii,nach längerer Zeit mal wieder ein Heimspielgeburtstag im GWS – gegen BVB II.
Der letzte war 1993 ein 1:2 gegen FC Starnberg