Kiebitze aufgepasst! Das Training beim TSV 1860 München ist ab sofort wieder ohne Voranmeldung besuchbar. Ganz ohne Auflagen geht es allerdings trotzdem nicht.

Sieg gegen Burghausen im Testspiel

Bisher waren für die Einheiten unter der Leitung von Michael Köllner kostenlose Eintrittskarten erforderlich, die wie Spieltagstickets im Online-Ticketshop der Löwen erworben werden konnten. So durften beispielsweise 186 Zuschauer am gestrigen Sonntag einem 4:2-Erfolg gegen Wacker Burghausen beiwohnen. Zudem war das Löwenstüberl geöffnet und übertrug das Spiel live.

Die aktuellen Auflagen für das Training beim TSV 1860

Nun entfällt die Pflicht zur Buchung eines solchen Tickets. Das Training kann beim TSV 1860 München ab sofort wieder ohne eine Voranmeldung besucht werden. Unterschieden werden muss hierbei allerdings zwischen öffentlichen Einheiten und solchen, für die generell keine Zuschauer zugelassen sind.

Dass der Verein seine Fans gerne ganz nah ranlässt, ist bei den Löwen nichts Neues. Doch in Zeiten der Pandemie gibt es weiterhin einige Dinge, die beachtet werden müssen. Jeder Besucher muss sich bei Betreten des Trainingsgeländes an der Grünwalder Straße in der Corona Warn-App anmelden. So ist eine Nachverfolgung möglich, die behördlich vorgeschrieben ist. Außerdem gilt weiterhin eine Maskenpflicht auf dem gesamten Bereich. Es ist auch auf ausreichend Abstand zu achten (1,5 Meter). Vor allem Spieler sowie das Trainer- und Funktionsteam sollen so geschützt werden. Zu guter Letzt gilt auch beim Training des TSV 1860 eine Obergrenze an zugelassenen Zuschauern. Bei 186 Trainingskiebitzen ist Schluss.

Alle Trainingstermine gibt es online auf der Homepage des TSV 1860 München.

Bisherige Berichte bei sechzger.de

Besonders der Trainingsauftakt war bei den Löwenfans beliebt und innerhalb weniger Minuten ausverkauft. sechzger.de berichtete von der ersten Einheit in der Saison 2021/22, aber auch sehr ausführlich von einem weiteren Training beim TSV 1860 München. Alle Tage des Trainingslagers in Windischgarsten (Österreich) gibt es in unserem Ticker nachzulesen. Über die gesamte Dauer war mindestens ein Redaktionsmitglied persönlich anwesend. Unter anderem trafen die Löwen in Testspielen auf die SV Ried und Austria Klagenfurt.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments