Der TSV 1860 München besiegt Austria Klagenfurt knapp mit 2:1. Beide Tore erzielte Neuzugang Marcel Bär.

Am letzten Tag vom Trainingslager in Windischgarsten absolvierten die Löwen noch einmal ein Testspiel gegen einen österreichischen Bundesligisten. Bei strahlendem Sonnenschein, aber auch sengender Hitze trafen der TSV 1860 und Austria Klagenfurt aufeinander.

Löwen mit mehr Spielanteilen, aber ebenfalls ohne Torerfolg

In der 1.Halbzeit dominierten die Weiß-Blauen das Geschehen, ohne dass es allerdings ein riesiges Chancenplus zu verbuchen gab. Austria Klagenfurt schoss in den ersten 45 Minuten genau einmal so auf das Tor des TSV 1860, dass Marco Hiller eingreifen musste. Auf der Gegenseite scheiterte Stefan Lex bei der besten Chance der 1.Halbzeit, er vergab freistehend vor dem Tor.

Zur Halbzeit reagierte Michael Köllner vier Mal und brachte neben Neuzugang Marcel Bär auch Merveille Biankadi, Niklas Lang und Erik Tallig. Im Gegenzug durften Stefan Lex, Sascha Mölders, Stephan Salger und Keanu Staude frühzeitig unter die erfrischende Dusche.

Testspiel Kulisse TSV 1860 München Austria Klagenfurt

Spät aber dennoch: es klingelt drei Mal

Außer zwei weiteren Wechseln auf Seiten des TSV 1860 fand auch in der zweiten Halbzeit wenig Berichtenswertes statt.
So manch einer hatte bereits mit dem Unentschieden abgeschlossen, als die Gäste den Spielverlauf etwas auf den Kopf stellten und nach 82 Minuten das 0:1 erzielten. Das war wie ein Weckruf für die Löwen, mit einem Doppelschlag (84., 88.) drehte Neuzugang Marcel Bär das Spiel und beschert den Löwen einen erfolgreichen Abschluss in Windischgarsten.

TSV 1860 gewinnt Testspiel gegen Klagenfurt

Mit dem Sieg beim zweiten Testspiel gehen intensive und hoffentlich auch erkenntnisreiche Tage für die Löwen in Windischgarsten vorbei. Bereits am kommenden Sonntag steht ein weiteres – und das aktuell letzte geplante – Testspiel an. Um 16 Uhr trifft der TSV 1860 auf Wacker Burghausen am Trainingsgelände an der Grünwalder Straße. Wieviele Zuschauer erlaubt sind, ist bisher nicht bekannt. Für die Heimspiele in der 3.Liga sowie im DFB-Pokal herrscht dagegen seit heute Nachmittag endlich Klarheit.

Die Daten zum Testspiel TSV 1860 München – Austria Klagenfurt

Aufstellung: 1 Hiller, 5 Moll, 6 Salger (46. 3 Lang), 7 Lex (46. 19 Biankadi), 9 Mölders (C) (46. 15 Bär), 14 Dressel (60. 28 Mannhardt), 20 Deichmann (85. 33 Bell), 23 Staude (46. 8 Tallig), 27 Belkahia, 31 Neudecker (68. 21 Djayo), 36 Steinhart (77. 32 Gresler)

Ersatzbank: 12 Szekely, 40 Kretzschmar, 24 Wicht, 34 Freitag

Tore: 0:1 (82.), 1:1 Bär (84.), 2:1 Bär (88.)

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Danke für den Bericht und für den Ticker aus dem Trainingslager. Schön, auch mal eine andere Sichtweise auf diverse Themen zu bekommen.