In der gestrigen Folge über die Allesfahrer von 1860 haben wir Fritz & Franz näher vorgestellt – und wo Fritz und Franz sind, ist der Roman Wöll meistens nicht weit.

Roman Wöll

Auch er begleitet die Löwen seit über 40 Jahren zu nahezu jedem Spiel und natürlich auch zu den Trainingslagern. Egal ob Sommertrainingslager oder Wintertrainingslager, egal ob die zweite ein Spiel am Trainingsgelände hat – der Roman ist vor Ort. Er richtet es immer ein und hat es über all die Jahre sogar geschafft, Fußball und Ehe dauerhaft unter einen Hut zu bringen. Bei dieseem Pensum eine Meisterleistung. Roman ist sehr nah dran an Mannschaft und Trainerstab, das sah man nicht zuletzt beim Abgang von Daniel Bierofka, als er beim Weg zum Auto noch vom Roman verabschiedet wurde.
Zu den Auswärtsspielen wird fast immer im 9-Sitzer-Bus gefahren den der Roman steuert, in diesem sitzen dann hunderte Jahre gelebte Leidenschaft und gesammeltes Löwen-Wissen. Wer wissen will, welche Löwenspieler die beiden Tore bei der 2:5 Niederlage 1993 in Wuppertal geschossen haben – die Allesfahrer wissen es. Meist noch mit Minute, Vorlagengeber und exakter Spielposition.

Wenn wir uns schon virtuell im 9-Sitzer befinden, dann darf der nicht fehlen der in der hintersten Reihe seinen Stammplatz hat.

Svend Friderici

Svend Friderici ist der VIP unter den Allesfahrern. Den Svend findet man nicht unbedingt bei Freundschafts- oder Amateurspielen – auch im Trainingslager in Spanien haben wir ihn vermisst. Den Winter nutzt er oft für Fernreisen und da gibt es mit 1860 ja nicht so viele.

Dafür ist der Svend ebenfalls bei jedem Löwen-Pflichtspiel – und das seit vielen, vielen Jahren. Man findet ihn meistens in der Nähe vom Präsidium und/oder im VIP-Raum. Dort ist er meistens der letzte der geht.  Das hat seine (Mit-)Fahrer vom Allesfahrer-Bus schon öfters lange Wartezeiten eingebracht und zur Verzweiflung getrieben.

Der Svend wurde oftmals ob seiner Nähe zu Wildmoser oder seinem VIP-Status angefeindet – zu Unrecht. Der Kerl ist ein Löwe durch und durch, zudem ein hervorragender Gesprächspartner wenn es um exotische Reiseziele geht – oder um Musik. Wer bei Rammstein oder den Hosen einen Blick auf die Pressetribüne erhaschte, der konnte dort den Svend ausmachen. Feiernd, wie es bei den Löwen leider eher selten einen Grund gibt.

Teil 3 folgt morgen, Samstag 28.03.2020 um 8:60 Uhr
Update: Allesfahrer TSV 1860 Teil III – Sigi & Elisabeth Nagelstutz

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] Teilen über die Allesfahrer von 1860 hatten wir euch mit Fritz & Franz im ersten Teil sowie Roman & Svend im zweiten Teil Löwen vorgestellt, die dadurch dass sie immer mal wieder von verschiedenen Medien […]