Penta 1860 kann auf eine erfolgreiche Spielzeit zurückblicken. Die eSportler des TSV 1860 München e.V. gewannen die Vorrunde der Prime League und qualifizierten sich damit für das European Masters. In den Play-Offs mussten die Löwen dann eine Finalniederlage einstecken und wurden Vizemeister. Nun bereiten sich die League of Legends-Virtuosen auf die neue Saison vor, um wieder vorne anzugreifen.

Penta 1860 trainiert für kommende Saison

Es mutet ja schon ein wenig nerdig an, wenn man den Spielern von Penta 1860 beim Training zusieht (siehe Instagram-Video). Das steigert sich noch, wenn man – wie ich – von League of Legends nicht die geringste Ahnung hat. Dennoch gewinnt man dabei den Eindruck, dass es sich dabei nicht um simples Zocken, sondern einen Team-Event handelt, der den Akteuren einiges an Strategie- und Taktik-Skills abverlangt.

FIFA-Team nimmt an Turnier teil

Doch nicht nur in der Sparte League of Legends ist Penta 1860 aktiv, sondern seit knapp einem Jahr auch bei FIFA Pro Clubs. Nach starken Leistungen in der abgelaufenen Spielzeit (Aufstieg in Liga 2) wurde Penta dieses Jahr von Equality 05 Esports zum renommierten Penguin Tournament eingeladen. Die Auslosung der Gruppen wird am 08./09.10.2021 stattfinden, am 10.10.2021startet das Turnier. Dieses wird insgesamt 4 Wochen lang ausgetragen, das geplante Finale findet am 07.11.2021 statt.

Auch in der neuesten Edition der Reihe, FIFA 22, wird die 3. Liga – und somit auch der TSV 1860 – wieder spielbar sein.

Bild: TSV 1860 e.V.

0 0 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelBayernliga Süd: U21 des TSV 1860 empfängt den TSV Landsberg
Nächster Artikelsechzger.de Talk Nummer 28 vor TSV 1860 München – Viktoria Berlin
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments