In der LÖWENRUNDE vor dem DFB-Pokalspiel gegen den FC Schalke 04 machte Trainer Michael Köllner deutlich, dass der TSV 1860 klarer Außenseiter sein wird. Ganz chancenlos sieht er sein Team aber natürlich nicht.

Die Form spricht für S04

Zwar spreche die aktuelle Form klar für die Knappen, doch es gebe auch Grund zur Hoffnung.

“Wir wissen selber, wir spielen gegen Schalke 04, die in der Liga seit Wochen eine super Form zeigen und die letzten vier Spiele ohne Gegentor gewonnen haben. (…) Wir müssen schauen, dass wir die Null halten können und dann versuchen, die ein oder andere Situation im Umschaltspiel für uns zu entscheiden.”

Köllner: 1860 gegen Schalke nicht chancenlos

Zudem betonte Köllner, dass man “immer eine kleine Chance” habe und verwies auch auf den Sieg gegen den SV Darmstadt 98, der in der Liga aktuell “gut unterwegs” sei. Ein besonderer Faktor werden auch die Fans sein, so der Löwen-Trainer.

“Wir spielen das erste Mal seit einer gefühlten Ewigkeit vor ausverkauftem Haus. Die Ultras sind wieder in der Kurve zurück. Also eigentlich alles so, wie es früher war auf Giesings Höhen. (…) Also hoffen wir schon, dass wir über eine super Defensive, über das Heimpublikum und das Stadion es schaffen können, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten.”

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments