Herzlich willkommen zu unserem Liveticker am 15.Spieltag der Saison 2021/22 mit dem Duell zwischen dem VfL Osnabrück und dem TSV 1860 München!

Nach den Siegen gegen Schalke und Freiburg II will der TSV 1860 in Osnabrück genau da weitermachen, wo er aufgehört hat. Es sollen endlich drei Punkte in einem Auswärtsspiel her. sechzger.de begleitet die Partie im Liveticker für euch mit Bildern und allen Ereignissen rund um das Spiel live aus dem Stadion an der Bremer Brücke.

 

Aufstellung:
1 Hiller – 11 Greilinger, 6 Salger, 3 Lang (76. 27 Belkahia), 20 Deichmann – 14 Dressel (46. 8 Tallig), 17 Wein (63. 5 Moll) –  7 Lex (76. 22 Linsbichler), 15 Bär, 19 Biankadi (63. 16 Goden) – 9 Mölders (C)

Bank:
40 Kretzschmar, 25 Willsch, 31 Neudecker, 32 Gresler

Tore:
0:1 Lex (24.), 1:1 Simakala (39.), 2:1 Simakala (49.), 3:1 Higl (85.)

Die Personalsituation

Phillipp Steinhart fällt nach seiner Verletzung gegen Schalke im Pokal heute erneut definitiv aus. Das machte Trainer Michael Köllner in der gestrigen LÖWENRUNDE klar.
Spannend dürfte zu beobachten sein, welche Rolle Richard Neudecker nach seiner Zwangspause einnimmt. Aufgrund der zuletzt guten sportlichen Resultate scheint es denkbar, dass er zunächst nur auf der Bank Platz nehmen wird.

Diesen Löwen droht eine Sperre

Die meisten gelben Karten haben bisher Sascha Mölders, Richard Neudecker, Stephan Salger und Phillipp Steinhart vorzuweisen (je drei). Somit droht keinem Löwen bisher eine Sperre.

sechzger.de Talk Folge 33

In der 33.Ausgabe des sechzger.de Talks dreht sich das Gespräch zwischen Christian, Bernd und Stefan grötenteils um das furiose 6:0 gegen Freiburg II. Nach einem Stimmungsbild zum Pokallos Karlsruher SC fokussieren sich die drei dann aber auch auf das heutige Auswärtsspiel in Osnabrück.

Wo könnt ihr das Spiel VfL Osnabrück – TSV 1860 München außer im Liveticker noch verfolgen?

Das heutige Spiel wird im Free-TV übertragen. Alle Informationen hierzu findet ihr in unserem zugehörigen Artikel.

Für Abonennten von MagentaSport besteht natürlich trotzdem wie gewohnt die Möglichkeit, das Spiel zu verfolgen (Fernsehen und Online-Stream). Aber auch die zahlreichen Zuschauer im sicherlich wieder ausverkauften Grünwalder Stadion fiebern dem Anpfiff bereits entgegen.

Seit dieser Spielzeit können alle Spiele der 3.Liga bei onefootball abgerufen werden. In der App des Anbieters kann das Spiel für nur 2,99€ gekauft werden.

5 2 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelDen Gegner im Fokus: VfL Osnabrück – TSV 1860
Nächster ArtikelNach Führung: TSV 1860 verliert verdient 1:3 beim VfL Osnabrück
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Warum Moll immerwieder Einsatzzeit bekommt verstehe ich beim besten Willen nicht…

Ich wünsch euch das große Glück,
im Zug nach Haus von Osnabrück.