Nach der schweren Verletzung von Quirin Moll, die er sich am Montag gegen den FC Ingolstadt 04 zugezogen hat, bringt die tz nun eine Rückkehr von Tim Rieder zu den Löwen ins Spiel.

Reine Spekulation

Aus unserer Sicht ist das zum jetzigen Zeitpunkt höchstspekulativ, da dem TSV 1860 ja einige kaderinterne Alternativen zur Verfügung stehen. Als erstes ist da sicherlich Daniel Wein zu nennen, doch auch Dennis Erdmann hat bereits gezeigt, dass er im defensiven Mittelfeld seinen Mann stehen kann.

Vertrag bis 2023

Natürlich müsste auch der finanzielle Aspekt betrachtet werden, da Rieder noch bis 2023 beim 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag steht. Die Pfälzer sind zwar diesbezüglich auch nicht gerade auf Rosen gebettet, werden aber im Abstiegskampf auch nicht unbedingt auf den 27-Jährigen Dachauer verzichten wollen.

Eure Meinung ist gefragt

Was haltet Ihr von dem Gerücht (denn mehr ist es nicht)?
Und was hieltet Ihr von einer Rieder-Rückkehr?
Wäre das ein guter Transfer?
Oder ist unser Kader gerade auf dieser Position ohnehin breit genug?

1 KOMMENTAR

  1. Es tut mit Leid, liebe tz, obwohl du meistens sehr wohlwollend zu den Löwen stehst. Aber mit dieser spekulativen Meldung stiftest du unfreiwillig? und unnötig Unruhe in das derzeit überaus stabile Mannschaftgefüge bei 1860. Sowohl Dani Wein als auch Denis Erdmann haben widerholt bewiesen, dass sie in der Lage sind, sowohl die Defensive der Mannschaft zu stärken als auch nach vorne Akzente setzen zu können. Mir ist es deshalb unverständlich, weshalb du Tim Rieder ins Spiel bringst, zumal dieser von unseren Lauterer-Freunden viel dringender gebraucht wird als vom TSV.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here