Gestern hatte sechzger.de exklusiv über das Interesse des TSV 1860 an Offensivspieler Brahim Moumou berichtet, heute kann Vollzug vermeldet werden. Der 22-Jährige Offensivspieler soll in der U21 zum Einsatz kommen, kann sich dort jedoch für höhere Aufgaben empfehlen.

Brahim Moumou wechselt zum TSV 1860

Ein Unbekannter ist der Deutsch-Marokkaner an der Grünwalder Straße nicht, denn bereits von 2016 bis 2021 war er im NLZ der Löwen aktiv. Seine ersten fußballerischen Schritte machte Brahim Moumou jedoch bei der FT Gern, ehe er zum TSV 1860 wechselte und dort bis zur U19 kickte.

Es folgte der Wechsel zum slowakischen Zweitligisten ŠTK 1914 Šamorín, dem Farmteam des Erstligisten DAC Dunajská Streda. In der Slowakei kam er zu 18 Einsatzen in der zweithöchsten Spielklasse und absolvierte in der 1. Liga der Slowakei insgesamt 30 Partien, in denen ihm drei Treffer gelangen.

Zudem stand Moumou in der Qualifikation zur Conference League bei sechs Spielen für Dunajská Streda auf dem Platz und konnte dabei u.a. Erfahrungen gegen Partizan Belgrad und Steaua Bukarest sammeln.

Über die U21 zu den Profis?

Unter Frank Schmöller darf sich der Linksaußen nun zunächst in der Bayernliga präsentieren, der Trainer traut ihm den Sprung in die 3. Liga durchaus zu. Am vergangenen Wochenende traf Moumou gegen den TSV Buchbach doppelt, morgen spielt die U21 um 15 Uhr gegen den schwedischen Club FC Gute. Der Vertrag des Offensivspieler läuft vorerst bis Saisonende.

Screenshot: https://spielplus.bfv.de/
0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments