Die Profis des TSV 1860 München müssen ihr Spiel gegen Magdeburg bekanntlich ohne Zuschauer bestreiten, auch bei der Spielvereinigung wurden – wie von sechzger.de richtig prognostiziert – letztendlich keine Zuschauer zugelassen.

Auch bei den Junglöwen schaut es am Wochenende nicht großartig anders aus – hier dürfen bei der U12, U14, U16 und U19 nur 25 Eltern pro Team, die sich in einer Kontaktliste registrieren müssen, auf das Trainingsgelände. Die U17 muss auf jegliche Unterstützung verzichten:

https://www.facebook.com/diebayerischejungloewen/posts/3390195074390369

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here