Während die Konkurrenz in der 3.Liga munter Wechsel verkündete, war es in München-Giesing sehr lange ruhig. Kein Wunder, denn bei bisher vier bekannten Abgängen war ein überhastetes Handeln auch absolut nicht notwendig. Heute aber wurde dann doch der erste Zuwachs beim TSV 1860 München verkündet – und das gleich dreifach. Außerdem haben wir die News aus der 3.Liga für euch bei Sechzig@18:60 vor dem Start in das wohlverdiente Wochenende.

Trainingsauftakt mit Löwenfans

Sonntag steht die erste Übungseinheit auf dem Programm. Das gesamte Team freut sich dabei, dass endlich wieder Fans live dabei sein können – wenn aber zunächst auch nur stark beschränkt. Insgesamt 60 Tickets waren ab 15 Uhr im Online-Shop erhältlich und waren wenige Zeit später auch schon ausverkauft. Doch bis zum Trainingslager in Österreich gibt es noch mehrere Gelegenheiten, einem Training beizuwohnen. Tickets gibt es im Shop des TSV 1860.

Zuwachs für den TSV 1860: die ersten Wechsel stehen fest

Heute morgen wurde Kandidat drei noch genauestens unter die Lupe genommen, am Nachmittag gab es dann die Neuzugänge 1 und 2 in Giesing zu vermelden. Doppelter Zuwachs für den TSV 1860 München, der die beiden Neuzugänge pünktlich vor dem Trainingsstart vermeldete.

Yannick Deichmann

Den Anfang machte der 26-Jährige Yannick Deichmann. Er kommt vom Absteiger VfB Lübeck und kann in der Offensive variabel eingesetzt werden. Über die Vertragslaufzeiten von der neuen Nummer 20 machte der Verein keine Angaben.

Marcel Bär

Zuwachs Nummer 2 für den TSV 1860 war wenig später Marcel Bär. Er wiederum kommt ebenfalls von einem Absteiger, der letzte Saison allerdings noch in der 2.Bundesliga spielte und somit in der kommenden Spielzeit auf den TSV 1860 trifft. Bär war bei Eintracht Braunschweig Stammspieler und erzielte in 30 Partien vier Tore.

Kevin Goden

Am frühen Abend wurde zudem der Transfer von Kevin Goden zum TSV 1860 bekanntgegeben. Der rechte Außenbahnspieler kann sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden und wechselt vom 1. FC Nürnberg an die Grünwalder Straße.

 

News aus der 3.Liga

Entscheidungsspiel in Havelse: Schweinfurt oder TSV?

Am morgigen Samstag entscheidet sich, wer den letzten freien Platz im Klassement der 3.Liga erhält. Beste Karten hat dabei der TSV Havelse. Sie spielen nicht nur daheim, sondern haben auch den 1:0-Hinspielerfolg im Auswärtsspiel im Rücken. Das dürfte ein hartes Stück Arbeit für den 1.FC Schweinfurt werden, um doch noch aufsteigen zu können.
Für alle Interessierten und Löwenfans, die der Mittagshitze entfliehen wollen, überträgt der BR das Spiel live im Free-TV und im Online-Stream. Los geht es im Wilhelm-Langrehr-Stadion um 13:00 Uhr.

Das (fast schon) tägliche Update aus Neuperlach

Das Dutzend ist voll! Auch Türkgücü verkündete heute zwei Wechsel, in Sachen Zuwachs kann der TSV 1860 dem Verein aus Neuperlach wahrlich nicht das Wasser reichen.
Aus Braunschweig kommt der 20-jährige Njegos Kupusovic für die Offensive, außerdem wechselt Yomi Scintu zu Türkgücü. Der 24-Jährige kehrt aus den USA in seine Geburtsstadt zurück. 2019 hatte er vom VfB Eichstätt den großen Sprung gewagt und wechselte in die MLS zu Philadelphia Union. Seit dem Winter 2020 ist Scintu allerdings vereinslos. Die Motivation für seine kommende Aufgabe kann man ihm beim besten Willen nicht absprechen: “Nun kann ich es kaum erwarten, dass es endlich losgeht und gemeinsam mit unseren Fans das Feuer zu entfachen“.

Die beiden Spieler sind die Neuzugänge 11 und 12 für Türkgücü.

Damit entlassen wir euch in ein heißes Wochenende und wünschen wir viel Spaß am Badesee oder wo auch immer ihr euch abkühlt. Außerdem wünschen wir bereits jetzt den wenigen Glücklichen viel Freude beim ersten Training an der Grünwalder Straße!

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments