Dauerkarten: inzwischen 6.000 verkauft!

Während wir gestern bereits über die geknackte 5.000er-Marke an gekauften Dauerkarten berichteten, hat die TSV 1860 München GmbH & Co. KGaA inzwischen verkündet, dass bereits 6.000 Saisonkarten für die Drittligaspielzeit 2022/2023 über den Ladentisch gegangen sind. Die Nachfrage für Dauerkarten ist riesig. Bisher wurden seit Beginn der ersten Verkaufsphase am 2. Mai 2022 bereits 6000 Dauerkarten verkauft. Vielen Dank für die Unterstützung!, freuen sich die Löwen auf ihrer Website.

Bild: (C) TSV 1860 München GmbH & Co. KGaA

BayWa steigt als Namenssponsor beim NLZ ein

Mit einem mittleren sechsstelligen Betrag ist das Münchner Unternehmen BayWa AG als Namenssponsor beim Nachwuchsleistungszentrum des TSV 1860 eingestiegen. Bereits seit letzter Saison Premiumpartner hat der internationale Agrar-, Bau- und Energiekonzern nun sein Engagement deutlich vergrößert. Die Bayerische, die ursprünglich die Idee des Namenssponsoring ins Spiel gebracht hatte und selbst zwei Jahre als Geldgeber in dieser Funktion aufgetreten war, wird somit abgelöst.

baywa 1860 sponsor

Bild: (C) TSV 1860 München GmbH & Co. KGaA

TSV 1860 kooperiert künftig mit OneFootball

Ab sofort gibt es mit OneFootball eine weitere Möglichkeit, die Artikel des TSV 1860 München zu verfolgen. Der Anbieter und die Löwen sind eine offizielle Partnerschaft eingegangen. Das haben die Löwen bereits am gestrigen Mittwoch bestätigt.

Darüber hinaus zeigt der Anbieter in seiner App seit der laufenden Saison die Spiele der 3.Liga. Hierfür können Löwenfans für einen Betrag von 2,99€ das Spiel einzeln sehen. Es ist kein Abschluss eines Abonnements notwendig.

Sechzig am Wochenende: werden die Frauen Meisterinnen?

Zugegeben, die Bezeichnung “Meisterinschaft” ist gewöhnungsbedürftig. Nichtsdestotrotz können die 1860-Frauen am Wochenende dafür sorgen, dass ihnen Platz eins nicht mehr zu nehmen ist. Zudem genügt der U19 ein Remis zum Aufstieg. Auch die Dritte Mannschaft der Löwen will aufsteigen, mit einem Sieg am Wochenende hätten sie Platz 2, der zur Relegation berechtigt, zumindest sicher.

 

Alle Termine im Überblick:

Freitag, 13.05.

20.00 Uhr: Senioren A – FSV Harthof -:-

Samstag, 14.05.

10.00 Uhr: U12 – Kirchheimer SC -:-
13.00 Uhr: U14 – SpVgg Greuther Fürth -:-
13.30 Uhr: Profis – Borussia Dortmund II -:-
14.00 Uhr: SV Kirchanschöring – U21 -:-
14.00 Uhr: U16 – FC Orlando -:-
16.00 Uhr: U19 – FC Memmingen -:-
17.00 Uhr: 3. Mannschaft – SpVgg 1906 Haidhausen II -:-
19.00 Uhr: Frauen – SG FC Dreistern Neutrudering/DJK SB München-Ost -:-

Sonntag, 15.05.

10.00 Uhr: U13 – FC Bayern München -:-
10.30 Uhr: U11 – FC Bayern München -:-
12.30 Uhr: U12 – Würzburger Kickers -:-
15.00 Uhr: U15 – FC Bayern München -:-
15.30 Uhr: FT Gern II – 4. Mannschaft -:-

Montag, 16.05.

19.00 Uhr: Senioren B – Fortuna Unterhaching -:-
19.30 Uhr: FC Unterföhring – Senioren C -:-

Penta1860 sucht Verstärkung

Die digitalen Löwen von PENTA 1860 suchen derzeit Spieler*innen, die Lust haben Teil der Löwen auf dem virtuellen Rasen (FIFA 22) zu werden! Egal ob Neuling oder schon erfahrene/r Spieler*in, für alle interessierten ist einem der beiden Teams ein geeigneter Platz frei. Wenn du Lust hast, die Löwen auf der PS4 zu repräsentieren, dann melde Dich gerne per PN hier!

Gestern vor 29 und 31 Jahren: Saisonfinale gegen Augsburg

Bemerkenswerte Parallelen am 12. Mai der Jahre 1991 und 1993, an die wir an dieser Stelle mit unserem kleinen Rückblick erinnern wollen. Jeweils der Anlass: Das letzte Heimspiel der Bayernliga-Saison für die Löwen. Jeweils der Gegner: Der FC Augsburg. Die jeweils folgende Aufgabe: Aufgstiegsrunde zur 2. Bundesliga. Und wie endeten diese Aufgaben beide Male rund einen Monat später? Richtig: Mit dem Aufstieg. Und mit diesen Parallelen noch nicht genug. Hier weiterlesen.

Neues aus der Dritten Liga

Philipp Gasde ab Sommer neuer Havelse-Coach

Rüdiger Ziehl, bisheriger Coach des FC Havelse, wird den Absteiger nach der Saison verlassen. Und nun steht sein Nachfolger fest: der 39-jährige Philipp Gasde wird an der Seitenlinie die nächsten Schritte begleiten: “Über die Aufgabe und neue Herausforderung beim TSV Havelse freue ich mich sehr. Ich bin froh für den TSV unter professionellen Bedingungen arbeiten zu dürfen, meine Philosophie Fußball zu spielen im Verein zu integrieren und den nächsten Schritt zu machen.”

Chaos beim FCK weitet sich aus: Aufsichtsrat tritt zurück

Nach der überraschenden Entlassung von Trainer Marco Antwerpen kurz vor den Relegationsspielen für den Aufstieg in Liga zwei ist nun auch FCK-Aufsichts- und Beirat Fritz Fuchs zurückgetreten. Die Art und Weise, wie die Beurlaubung Antwerpens abgelaufen sei, sei nicht anständig gewesen, sagte Fuchs. Er habe dafür plädiert, Antwerpen die Gelegenheit zu geben, sich in einer Beiratssitzung am Dienstagnachmittag zu verteidigen. Dies sei nicht passiert. Das sei dem Trainer gegenüber „unfair“ und nicht mit Fuchs’ Werten vereinbar, sagte der 78-Jährige am Dienstagabend der RHEINPFALZ.

 

5 1 vote
Article Rating
Vorheriger ArtikelMünchner Löwen rufen Motto gegen Dortmund aus
Nächster ArtikelTSV 1860 – BVB II (38. Spieltag): Ergebnistipp Tom Fock (Lustfinger)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

“Auch die Dritte Mannschaft der Löwen will aufsteigen, mit einem Sieg am Wochenende hätten sie Platz 2, der zur Relegation berechtigt, zumindest sicher.” Also die Tabelle gibt das meiner Meinung nach nicht her: https://www.bfv.de/wettbewerbe/meisterschaften/114-kreisklasse-4-heliosch/02EK7RP7BG00005FVS5489B3VVCDCH5N-G#tabelle Aber vielleicht rechne ich auch falsch. Wie geht eure Berechnung?