Die Futsaler der Löwen mischen die Regionalliga weiterhin kräftig auf. Auch in Darmstadt konnte der TSV 1860 München einen Sieg feiern. Nicht so gut lief es dagegen für die U17 und für Linus Straßer auf der Piste. Darüber hinaus gibt es zum Start in die Woche Ticketinformationen und den Rahmenspielplan für die Saison 2023/24.

U17 verliert gegen Hoffenheim

Die B-Jugend der Löwen hat am Samstag eine Niederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim hinnehmen müssen. Vor allem in der Abwehr lief es nicht richtig, insgesamt fünf Tore konnten die Gäste an der Grünwalder Straße feiern. Zumindest belohnte die U17 des TSV 1860 ihren Einsatz noch mit zwei eigenen Treffern. Weiter geht es für die Junglöwen Ende Februar.

Rahmenspielplan für die 3.Liga veröffentlicht

Die ersten (groben) Planungen für die nächste Spielzeit können schon einmal vorgenommen werden. Zumindest der Start und weitere Eckpunkte der Saison 2023/24 sind nun schon einmal veröffentlicht worden. Ob die Löwen im DFB-Pokal spielen werden, zeigt sich am Ende der laufenden Spielzeit. Mindestens der 4.Platz muss dafür erreicht werden.

TSV 1860 Futsal gewinnt beim SV Darmstadt 98

Die Futsaler schwimmen weiter auf der Erfolgswelle und liegen nun auf dem 2.Platz der Regionalliga. Vor nur 40 Zuschauern gewann der TSV 1860 gegen Darmstadt. Kommende Woche steht das Lokalduell mit den Beton Boys München im Terminkalender. Gespielt wird am Samstag um 17 Uhr.

Straßer ohne Podiumschancen

Ein durchmischtes Wochenende erlebte Linus Straßer auf der Piste. Im Riesenslalom schied der Ski-Löwe vorzeitig aus, in seiner Spezialdisziplin lief es dann aber besser. Zufrieden konnte er dennoch nicht ganz sein, am Ende belegte Straßer Platz 14. Nun steht die Geburt der Tochter erst einmal an, bevor es im Weltcup in die nächsten Rennen geht.

Ticketverkauf ab Mittwoch

Für die ersten drei Spiele nach der Winterpause sind ab Mittwoch Karten erhältlich. Betroffen sind die Heimspiele gegen Zwickau und Dresden sowie das Auswärtsspiel in Mannheim. Alle Informationen gibt es hier.

News aus der 3.Liga

Wiesbaden verlängert mit Kauczinski

Markus Kauczinski hat beim Drittligisten Wehen Wiesbaden ein neues Arbeitspapier bis 2025 unterschrieben. Der Vetrag wurde damit vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Sportlich liegt der SVWW absolut im Soll, nun herrscht auch Planungssicherheit für die kommenden Jahre.

5 1 vote
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelFutsal Regionalliga: TSV 1860 gewinnt beim SV Darmstadt 98
Nächster ArtikelMichael Köllner wird nicht zum FC St. Pauli wechseln
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments