Zweite Pokalrunde, zweite Premiere! Nachdem die Löwen zum Auftakt im Toto-Pokal bereits erstmals gegen den SV Birkenfeld antreten musste, misst sich der TSV 1860 heute Abend auch zum ersten Mal mit dem BSC Saas Bayreuth. Auch diesmal erwartet die Löwen wieder ein weitestgehend unbeschriebenes Blatt, das aber keinesfalls unterschätzt werden darf.

Vorstellung BSC Saas Bayreuth

Zunächst mal zur Klärung des etwas ungewöhnlichen Namens. Die Saas ist ein Stadtteil im Süden von Bayreuth. Sie umfasst auch die Quartiere Bärenleite und Lerchenbühl, wo der Ball- und Sport-Club Bayreuth-Saas mit seinen 600 Mitgliedern beheimatet ist. Der im Jahr 1946 gegründete BSC verfügt über sechs Abteilungen: Fußball, Basketball, Gymnastik, Wandern, Ski, Theater. Besonders Letzteres wollen wir heute Abend jedoch nicht erleben.

Normalerweise trägt der Verein seine Heimspiele im heimischen Waldstadion aus, heute weicht der BSC jedoch in Hans-Walter-Wild-Stadion aus, in dem sonst der Regionalligist SpVgg Bayreuth ansäßig ist.

Hans-Walter-Wild-Stadion Bayreuth
Eigentlich Heimstätte der SpVgg Bayreuth: das Hans-Walter-Wild-Stadion

Überraschender Sieg gegen Viktoria Aschaffenburg

Dass der BSC Saas Bayreuth heute überhaupt den TSV 1860 empfangen kann, ist einem wahren Kraftakt in der vergangenen Woche zu verdanken. Gegen den haushohen Favoriten Viktoria Aschaffenburg erkämpften sich die Oberfranken trotz zwischenzeitlichem Rückstand ein 1:1 und siegten schließlich im Elfmeterschießen. Dort avancierte Torwart Tim Tscheuschner mit zwei gehaltenen Elfmetern zum Helden und brachte die Bayreuther in die nächste Runde. Da sich Saas als Kreispokalsieger für den Toto-Pokal qualifiziert hatte, durften sie sich den Gegner aussuchen. Und wen wunderts, dass das unsere Löwen sein sollten…

Bisher ungeschlagen in dieser Saison

Auf Ligaebene findet sich der BSC Saas Bayreuth in der Bezirksliga Oberfranken Ost wieder. Nach sechs Spieltag rangieren die Lerchenbühler mit 11 Punkten auf Rang 5, haben aber eine Partie weniger absolviert als Spitzenreiter VfR Katschenreuth. Die bisherigen Saisonspiele in der Übersicht:

BSC – FC Rehau 4:0
TSV Kirchenlaibach – BSC  1:2
BSC – SSV Kasendorf 1:1
FC Lorenzreuth – BSC 1:4
VfR Katschenreuth – BSC 0:0

Die “Soosa” sind also ebenso wie die Löwen in dieser Saison noch ungeschlagen. Auch wenn man den Gegner nicht unterschätzen sollte, so gehen wir doch ganz stark davon aus, dass die Serie der Oberfranken heute reißen wird.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments