Was! Für! Ein! Abend! Sechzig München gewinnt im erstmals wieder komplett gefüllten Sechzgerstadion gegen den FC Schalke 04 und zieht in das Achtelfinale vom DFB-Pokal ein. Wir blicken zurück auf einen denkwürdigen Abend, blicken gemeinsam auf die weiteren Termine und zudem auf die weiteren Meldungen des gestrigen Tages bei sechzger.de, die vielleicht doch etwas untergegangen sind.

Video von Choreo und den letzten Minuten

Es dauerte nur fünf Minuten, ehe es im Grünwalder Stadion erstmals so richtig laut wurde. Eine furiose Mannschaft von Sechzig München zeigte von Beginn an immensen Willen und steht nach 90 Minuten völlig verdient im Achtelfinale des DFB-Pokals. Falls jemand statt dem Spielbericht lieber alle Einzelheiten noch einmal verfolgen möchte, dem legen wir sehr gerne unseren Liveticker ans Herz.

Für den emotionalen Part erwarten euch heute im Laufe des Tages noch die Giesinger Gedanken. Dennoch können wir an dieser Stelle schon einmal zwei Videos präsentieren, die die Stimmung vom gestrigen Abend eingefangen haben:

 

Die Ergebnisse der anderen Partien am Dienstagabend

Preußen Münster – Hertha BSC 1:3 (1:1)
SV Babelsberg 03 – Leipzig 0:1 (0:1)
Hoffenheim – Holstein Kiel 5:1 (2:0)
Borussia Dortmund – Ingolstadt 2:0 (0:0)
VfL Osnabrück – SC Freiburg 2:3 n.E. (2:2, 1:1, 1:1, 0:1)
1.FC Nürnberg – Hamburger SV 2:4 n.E. (1:1, 1:1, 1:1, 0:1)
1.FSV Mainz 05 – Arminia Bielefeld 3:2 n.V. (2:2, 2:2, 0:1)

Die Spiele am Mittwoch

Waldhof Mannheim – Union Berlin
VfL Bochum – Augsburg
Dynamo Dresden – FC St. Pauli
Bayer Leverkusen – Karlsruher SC
Hannover 96 – Fortuna Düsseldorf
Borussia Mönchengladbach – Seitenstraße
Jahn Regensburg – Hansa Rostock
VfB Stuttgart – 1.FC Köln

Sechzig im Achtelfinale: Termine für Auslosung und Spiel

Da am heutigen Mittwoch noch zahlreiche Duelle der 2.Runde anstehen, ist freilich noch völlig ungewiss, auf wen die Löwen in Runde 3 treffen könnten. Sicher ist jedoch, dass Sechzig München im DFB-Pokal überwintert: als Spieltermine für das Achtelfinale sind die beiden Tage Di/Mi 18./19.01.2022 bereits festgelegt. Der TSV 1860 München hat mit großer Sicherheit Heimrecht. Es gibt jedoch eine Ausnahme: sollte Waldhof Mannheim heute abend weiterkommen und im direkten Duell zuerst gezogen werden, spielen die Löwen in der Quadratestadt.

Auf die Auslosung wiederum müssen die Löwenfans gar nicht allzu lange warten. Diese findet in der Sportschau am Sonntag, den 31.Oktober ab 18:30 Uhr statt. Wir sind schon jetzt gespannt, auf wen Sechzig München im Achtelfinale treffen wird.

Weitere Meldungen bei sechzger.de

Corona: Neudecker vs. Nagelsmann

Ein Spieler des TSV 1860 München musste den Pokalabend daheim vor dem Fernseher verfolgen: Richard Neudecker. So ganz logisch erscheint dies zumindest nicht, nachdem Julian Nagelsmann mit vergleichbarem Krankheitsbild bereits deutlich früher aus der Quarantäne entlassen wurde. Wie kann das sein, fragt sich sicherlich nicht nur Stephan Tempel

Berichte von der Mitgliederversammlung

Etwas zu kurz gekommen ist bisher auch die Mitgliederversammlung vom Sonntag. In Teil 1 gibt es einen ersten Überblick, der sich vor allem auf den geplanten Bau einer Turnhalle fokusiert. Teil 2 mit den Wahlen als Schwerpunkt folgt im Laufe des heutigen Tages.

Außerdem nahm das Präsidium im Nachhinein Stellung zum angeordneten Verbot von Livetickern auf der Veranstaltung.

Dabei seid ihr zum Start in den Mittwoch bestens informiert. Nicht vergessen, heute viel zu lächeln, denn Sechzig München steht im Achtelfinale, meine Damen und Herren!

5 3 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments