Guten Morgen, liebe Jägerinnen und Jäger! Es ist eine seltsame Woche. Ich nehme an, jeder von uns brennt auf das nächste Spiel im Herzschlagfinale dieser spannenden Saison. Und am Wochenende hat die dritte Liga spielfrei. Das heisst, wir haben eine ruhige Woche in absolut spannenden Zeiten. Der ruhige Teil der Woche ist für die Löwen aber heute vorbei. Nach zwei trainingsfreien Tagen versammelt Michi Köllner sein Jagdensemble wieder um sich. Am frühen Nachmittag steht eine Einheit für Sascha Mölders und Co. auf dem Programm.

Keine ruhige Woche für Dynamo Dresden

Das Gegenteil einer ruhigen Woche hat unser direkter Konkurrent von der Elbe. Die Dresdner haben durch ihre Corona-Pause nun zwei englische Wochen hintereinander. Heute Abend steht das erste von zwei Nachholspielen an. Heute um 19:00h empfangt die SGD den MSV Duisburg im Rudolf-Harbig-Stadion. Die Gäste aus dem Pott kommen mit der Erfolgsserie von sechs Ligaspielen ohne Niederlage nach Sachsen, während die Heimelf in der Liga vier Mal in Folge nicht gewinnen konnte. Wird der ehemalige Löwen-Trainer Alexander Schmidt bereits in seinem ersten Spiel auf der Dresdner Trainerbank die Trendwende bringen können? Ebenjener Alesander Schmidt übrigens, der im Giesinger Bergfest sagte, dass der TSV 1860 München direkt aufsteigt. Wir werden es sehen, der ein oder andere Löwe wird das Spiel sicher bei Magenta verfolgen. Bei uns gibt es natürlich kurz nach Abpfiff eine Zusammenfassung des Spiels und eine Einordnung, was das nun für unsere Löwen bedeutet.

Sechzger.de Talk

Vor der ruhigen Woche und den zwei traingsfreien Tagen stand für den TSV 1860 München das schwere Spiel in Mannheim an. In unserem Talk werfen bis über beide Ohren vor Freude strahlende junge Männer nochmal einen Blick auf das Spiel zurück. Sie analysieren, wieso die Löwen den Dreier mit einem enorm frühen und einem enorm späten Tor eingefahren haben. Den Talk gibt es übrigens auch als Podcast auf allen gängigen Plattformen. Und wer sich in dieser Woche ohne Spiel nochmal die Analyse in Bernd Winningers TAKTIKTAFEL reinziehen will, ist herzlich willkommen das zu tun. Leseverbot für Marco Antwerpen und andere Lauterer übrigens!

Ansonsten herrscht konzentrierte Ruhe rund um das Trainigsgelände. Voller Fokus auf die letzten vier Spiele. Wir halten Euch trotzdem wie immer mit allem Wichtigen rund um den TSV 1860 München und die dritte Liga auf dem Laufenden. Nicht zu viele Fingernägel kauen beim Spiel der Dresdner heute Abend! Die brauchen wir wahrscheinlich am Dienstag für unseren eigenen Auftritt gegen die wiedererstarkten roten Teufel. Gesund und BLAU BLEIBEN auf der Zielgerade der Jagdsaison.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here