Die weiß-blaue Fangemeinde diskutiert noch heiß die Ursachen für das aktuelle Formtief des TSV 1860 München. Eventuell hätte dem ein oder anderem Löwenfan ein Wiesnbesuch am Samstag geholfen, die Heimniederlage gegen den FSV Zwickau etwas besser zu verdauen. Leider ist dieses Jahr ja wieder keine Wiesn, aber vollkommen Verzichten auf Wiesn-Feeling müssen die Löwensupporter trotzdem nicht. Denn es gibt die Sechzger Wiesn!

Sechzger Wiesn 2021

Die von den Unternehmern für Sechzig organisierte Sechzger Wiesn 2021 beginnt am 23.09. und geht bis 26.09. Sie findet in der VIP-Alm auf dem Trainingsgelände statt. Die Erlöse fließen an die Aktion “Gemeinsam fürs NLZ” und werden für die Sanierung der Infrastruktur verwendet. Weitere Infos findet ihr hier.

Nachbetrachtung der Heimniederlage gegen Zwickau

Die letzten beiden Tage standen im weiß-blauen Kosmos im Zeichen der Ursachenforschung nach den Gründen für die Niederlage und das – sagen wir mal – zaghafte Aufbäumen der Löwen gegen die Schwäne. Zunächst wurde in  Kommentaren zu unseren Giesinger Gedanken fundiert nach Erklärungen für den gerissenen Faden im Spiel der Löwen gesucht. Dann kommentierte Stefan Kranzberg die langsam aufkommenden Diskussionen über die Mechanismen der Branche. Auch hier entwickelte sich eine lebhafte, sachliche Diskussion zu den Ursachen der Formkrise. Wie schon gewohnt lieferte auch Bernd Winninger in seiner TAKTIKTAFEL seine datengetriebene Analyse zum Spiel und versuchte auch die Gründe der Formkrise zu entdecken.

Auftakt in die Trainingswoche

Nach dem trainingsfreien Montag bittet Michi Köllner seine Löwen heute zum Traingsauftakt für das Auswärtsspiel in Verl am kommenden Samstag. Vielleicht hat er ja bei uns in den oben genannten Kommentarbereichen einige Anregungen für den Trainigsplan dieser Woche gefunden. Immerhin gibt es auch postive Nachrichten: Marcel Bär wird wohl nach überstandener Schulterverletzung diese Woche wieder voll trainieren können und dann am Samstag in Verl bzw. Lotte wieder einsatzbereit sein.

Saisonauftakt der Skiabteilung

Die jungen Skilöwen feierten gestern den Trainingsauftakt in die kommende Skisaison (in der hoffentlich auch der Otto-Normal-Verbraucher wieder auf die Pisten gehen darf). Dass die Skisaison ohne Schnee beginnt und die Beteiligten trotzdem großen Spaß hatten, könnt Ihr Euch bei den Skilöwen anschauen.

News aus der dritten Liga

Montagspiel der dritten Liga

Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund war beim SV Wehen zu Gast und konnte die drei Punkte in den Ruhrpott entführen. Bereits nach 15 Minuten gelang Berkant Taz der spielentscheidende Treffer zum 1:0-Auswärtssieg der Borussen.

Die Mechanismen der Branche greifen in Neuperlach

Bei unseren Nachbarn aus Neuperlach greifen die Mechanismen der Branche immer sehr schnell. Daher wurde Trainer Petr Ruman gestern entlassen und durch Peter Hyballa ersetzt, dem nicht gerade ein einwandfreier Leumund voraus eilt. Er wird bereits morgen das Training von Türkgücü leiten.

Bouhaddouz fällt aus

Der 34-jährige Stürmer des MSV Duisburg zog sich im Spiel gegen Eintracht Braunschweig einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Er fällt für unbestimmte Zeit aus.

Damit geht Ihr wieder bestens informiert in den Löwentag. Hoffen wir, dass Michi Köllner und die Löwen die Trainingswoche nutzen und die Ursachen für den aktuellen Durchhänger gefunden und behoben werden. Alles Wichtige rund um den TSV 1860 München und die dritte Liga, erfahrt Ihr natürlich bei uns.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments