Nach dem Knaller in der Pokalauslosung am Sonntag Abend, die den Löwen Borussia Dortmund als Erstrundengegner im DFB-Pokal bescherte, gab es gestern wenig Neues vom TSV 1860 München.

Verlaat soll sich für 1860 entschieden haben

Liga3-online wartete gestern mit der Meldung auf, dass sich Jesper Verlaat am vergangenen Wochenende für die Löwen als Arbeitgeber für die neue Saison entschieden haben soll. Die offizielle Bestätigung der KGaA steht aber noch aus und so heißt es weiter warten. Die Gerüchte um eine Leihe von Lorenz Knöferl verdichten sich unterdessen. Ansonsten blieb die Gerüchteküche kalt und so gibt es wenig Neues vom TSV 1860 München.

Neudecker wird zum Spieler der Saison gewählt

Die Leser der AZ haben Richy Neudecker zum Löwenspieler der Saison gewählt. Die AZ addierte dabei die Stimmen aller Wahlen zum Spieler des Spiels. Da lag Richy 289 Stimmen vor Torschützenkönig Marcel Bär. In der Saison 22/23 wird er voraussichtlich nicht gewinnen können, denn es gibt im Vertragspoker weiter keine Neuigkeiten. Angesichts der neuen Konkurrenz im Mittelfeld erscheint eine Verlängerung mit Richy ziemlich unwahrscheinlich.

Mikoleit als neuer Athletik-Trainer im Gespräch

Nach dem Abgang von Jürgen Luginger ist der Posten den Athletik-Trainers bei 1860 derzeit vakant. Gerüchteweise haben die Löwen ein Auge auf Jörg Mikoleit geworfen. Der 51-Jährige stand die letzten zehn Jahre in Ingolstadt unter Vertrag. Wie sechzger.de erfuhr, begann gestern die individuelle Saisonvorbereitung für die Spieler. Die Spieler bekamen individuelle Laufpläne ausgehändigt, anhand derer sie ihr persönliches Training gestalten sollen.

Box-Löwe Magomed Schachidov holt Bronze

Großer Erfolg für die Box-Löwen: Magomed Schachidov holte bei der Europameisterschaft in Eriwan die Bronzenmedaille für den deutschen Boxverband. Der Box-Löwe holte das Edelmetall im Halbmittelgewicht.

News aus der dritten Liga

Noch fünf Vereine ohne Trainer

Immerhin 5 Vereine der dritten Liga suchen aktuell noch einen Trainer für die kommende Saison. Beim SV Waldhof liegt der in Essen kurz vor Schluss entlassene Christian Neidhart in der Pole Position. Bei Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden steht dagegen der Ex-Waldhof-Trainer Patrick Glöckner hoch im Kurs. Der SV Meppen hat sein Anforderungsprofil klar umrissen und sucht einen “Menschenfänger, der die Truppe mitnehmen soll”. Namen, wer das sein könnte, kursieren derzeit nicht. Beim Aufsteiger Rot-Weiß Essen möchte man Anfang Juni den Nachfolger von Neidhart präsentieren. Auch dort soll Glöckner neben Mark Zimmermann und Christoph Dabrowski im Gespräch sein. Alexander Ende und Danny Schwarz sollen nicht mehr im Rennen sein. Und nach dem Abgang von Timo Rost sucht auch die SpVgg Bayreuth einen neuen Trainer. Dieser soll heute um 14h in einer Pressekonferenz bekannt gegeben werden.

Shcherbakovski zu Dresden?

Der Hallesche FC konnte bisher keine Vertragsverlängerung mit dem 21-jährigen Mittelfeldspieler vermelden. Somit ist er ablösefrei und hat das Interesse von Dynamo Dresden geweckt. Angeblich soll der Vertrag heute unterschrieben werden.Bereits fix kommt der 22-jährige Innenverteidiger Claudio Kammerknecht von Freiburg II an die Elbe.

Mike Frantz vor Rückkehr nach Saarbrücken

Der Routinier mit über 200 Bundesligaspielen will mit 35 Jahren zu seinem Herzensverein FC Saarbrücken zurückkehren. Der Mittelfeldspieler soll eine Führungsrolle bei den Saarländern übernehmen.

Damit seid Ihr wieder auf Ballhöhe im Transfer- und Trainerkarussel der dritten Liga. Wenn Plätze neu besetzt werden, erfahrt Ihr es umgehend bei uns.

 

 

5 3 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelSechzig um Sieben: TSV 1860 trifft auf Borussia Dortmund
Nächster ArtikelTransfer-Coup: Verlaat wechselt ablösefrei vom Waldhof zum TSV 1860
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments