Die Auslosung der ersten DFB-Pokalrunde fand heute im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund statt. Die Lose zog Weltmeister und BVB-Urgestein Kevin Großkreutz. Und bei so viel Dortmund bekam der TSV 1860 München Borussia Dortmund als Gegner in der ersten Runde des DFB-Pokals zugelost.

TSV 1860 München – Borussia Dortmund am Wochende 30.07.2022

Am letzten Juli-Wochenende erwartet die Löwenfans ein absoluter Kracher im Sechzgerstadion: Der aktuelle Vizemeister Borussia Dortmund wird in der ersten Runde des DFB-Pokals zu Gast sein. Ironischerweise sicherten sich die Löwen die Teilnahme am DFB-Pokal durch ein 6:3 am letzten Spieltag ausgerechnet gegen Borussia Dortmund II. Gegen eine Wiederholung dieses Ergebnisses hätte wohl auf Giesinger Seite niemand etwas einzuwenden. Die Partie ist natürlich noch nicht exakt terminiert. Eine Live-Übertragung im Free-TV könnte durchaus im Bereich des Möglichen liegen, da kaum attraktivere Partien auf dem Programm stehen.

Erinnerungen an 2013 werden wach

In der Saison 2013/14 empfing 1860 Borussia Dortmund in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Der Giesinger Underdog bereitete der damals von Jürgen Klopp trainierten Mannschaft einige Pronbleme. Der BVB konnte das hart umkämpfte Match erst in der Verlängerung für sich entscheiden.

Erneute magische Nacht in Giesing?

Wird es der Mannschaft von Michi Köllner gelingen, den Löwenfans eine erneute magische Nacht in Giesing zu schenken? Nach den Siegen gegen Darmstadt und den Dortmunder Erzrivalen Schalke 04 scheint nichts ausgeschlossen. Die Löwen konnten die Dortmunder Zweitvertretung immerhin zwei Mal besiegen in der abgelaufenen Saison. Aber – so viel ist jetzt schon klar – die Löwen werden einen absoluten Sahnetag benötigen, um die Dortmunder aus dem Pokal zu werfen.

4.2 5 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tempesta1860

Das Bild stammt vom Sommer 2016, als wir den BVB im GWS im Vorbereitungsspiel empfingen und sie 1 : 0 nach Hause gedchickt haben. Dieses Ergebnis heuer gerne wieder….

Stefan Kranzberg

Du meinst das Titelbild? Das stammt vom 6:3 gegen den BVB II vor wenigen Wochen. Auch dieses Ergebnis würden wir aber natürlich nehmen.

michA

mit MK ist alles möglich. er wird jetzt schon an einen matchplan arbeiten.

Alexander Schlegel

Naja, jetzt wollen wir mal die Kirche im Dorf lassen. Ich befürchte gegen Dortmund reicht auch ein Sahnetag nicht auch um eine Chance zu haben. Ich hoffe ganz pragmatisch, dass wir noch Gelder für eine Fernsehübertragung einstreichen können, so dass es sich finanziell trotzdem einigermaßen lohnt.

2013 war ich dabei. War eine tolle Stimmung damals. Anderntags musste ich so lachen, als Watzke oder Zorc im Interview meinten, dass sie überrascht gewesen wären, weil in dem Stadion ja richtig Stimmung gewesen wäre. Sie kennen das Stadion ja sonst nur von den Bayern-Spielen … Volltreffer, versenkt! 😃

Peter

Diese Paarung war doch für’s Finale vorgesehen 😀